14.07.10 13:35 Uhr
 1.054
 

Großbritannien: Augenzwinkern rettete Mann das Leben

Vergangenen Oktober hatte Richard Rudd einen schweren Motorradunfall, weswegen er komplett gelähmt war. Das Krankenhauspersonal im britischen Cambridge wollte die lebenserhaltenden Maßnahmen einstellen, als der Patient ihnen durch Augenzwinkern signalisierte, dass es noch nicht sterben wolle.

Die Ärzte testeten einige "Ja"-"Nein"-Fragen, u.a. auch, ob er weiter leben wolle, was er eindeutig mit "Ja" beantwortete. Interessanterweise konnte dieser Moment von einer Kamera der BBC aufgezeichnet werden, da diese gerade eine Dokumentation im Krankenhaus drehte.

Richard Rudd konnte das Krankenhaus bereits wieder verlassen und wird nun in Worcester weiter behandelt.


WebReporter: McK4y
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Leben, Großbritannien, Auge, Zwinkern
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2010 13:35 Uhr von McK4y
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Heftig! Ich denke, davor haben die meisten Angst - zurecht!
Aber es ist ja gerade so noch mal gut gegangen!
Erinnert mich stark an Dr.House, Staffel 5, Folge 19: "Eingeschlossen"
Kommentar ansehen
14.07.2010 13:53 Uhr von w0rkaholic
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Bewusstsein und keinerlei Kontrolle mehr: über seinen Körper (abgesehen vom Zwinkern) ist so mit das schlimmste, was ich mir vorstellen kann. Ich hoffe, dass es ihm bald besser geht.
Kommentar ansehen
14.07.2010 14:16 Uhr von Extron
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Was ist das für ein Leben da wäre ich Lieber gestorben, als das ich mich ein leben lang nicht mehr bewegen kann...... das finde ich grausamer.

Stellt euch mal vor ihr seid Querschnittsgelähmt, Taub und Blind.....merkt man da eigentlich noch das man lebt ???
Kommentar ansehen
14.07.2010 14:25 Uhr von Bokaj
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Extron: Wenn du in dieser Situation wärst, würdest du vielleicht anders darüber denken. Dieser Mann denkt nun mal darüber anders und das muss man akzeptieren.
Kommentar ansehen
01.08.2010 14:15 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar: zufällig war die BBC da.....

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?