14.07.10 12:30 Uhr
 266
 

Angela Merkel: Auch die Pflegeversicherung wird erneuert

Nachdem in der Gesundheitspolitik ein Kompromiss gefunden wurde, ist laut Angela Merkel die Pflegeversicherung an der Reihe. Die Bundeskanzlerin kündigte an, dass noch in dieser Legislaturperiode eine Reform auf den Weg gebracht werden soll.

Frau Merkel sagte: "Um die Pflegeversicherung Zukunftsfest zu gestalten, muss in dieser Legislaturperiode noch ein Einstieg in eine kapital gedeckte Komponente erfolgen." Bisher wird die Pflegeversicherung nur aus Beiträgen bezahlt.

Diese sogenannte Kapitaldeckung ist aber bei Union und FDP genauso ein Streitthema, wie die Kopfpauschale.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Reform, Pflegeversicherung, Kapitaldeckung
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2010 12:48 Uhr von usambara
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Reform? Erneuert?... schöne Worte für VERTEUERT
Kommentar ansehen
14.07.2010 13:48 Uhr von goBear
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Erneuern? Das wird nur wieder eine "große Reform" Di wie jede dieser Art aussieht.

Private Ausgaben verdoppeln, für alle anderen die dazu geben müssen eine Regelung finden in der sie nicht "Mehr" zahlen müssen (sollen das die Privatpersonen unter sich aus machen) und sonst alles streichen was für ein Menschenwürdiges Altern und Sterben nötig ist (Alt sein und sterben alleine reicht ist ja nicht so das die Leute ein recht auf Würde hätten oder wenn doch wehren können!!!).

Und dann in nach de nächsten Wahl rumheulen das es ja die Opposition und die Koalitionspartner von Damals waren die alles versaut haben, die wollten ja nicht bla bla bla.

So lief es immer ab...

Ich gebe zu ich bin kein Experte und weiß daher was nötig ist aber ich weiß, dass da nicht die üblichen Leute (Politiker, Industrie gesponserte "Experten" und normalo Lobbyisten) dran dürfen, denn das wird sehr bald in einer Katastrophe enden. Die Regierung merkt nicht das sie sich immer mehr in eine unmögliche und die Bürger in eine verzweifelte Position bringen.
Kommentar ansehen
14.07.2010 15:55 Uhr von NemesisPG
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Den Solibeitrag: in die Pflege und Rentenkassen überführen wäre das einzig richtige da sonst in beiden Systemen der Kollaps droht. Gute Pflege ist kaum noch bezahlbar für den Durchschnittsbürger .
Der Pflegebereich wird in den nächsten Jahren sehr große zuwächse haben und ist mit diesen knappen Finanzen so nicht aufrecht zu erhalten . Leider beschäftigen sich viel zu wenig mit diesem Thema .
Kommentar ansehen
15.07.2010 20:51 Uhr von sunny16v
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Angela: lass die Pflegeversicherung in Ruhe, nicht noch ne Baustelle,wobei der kleine Mann dann wieder den Murks bezahlen darf.
Mach nix mehr, sitz einfach deine Zeit ab oder besser: Tritt einfach zurück und schick dein Kabinett in den gutverdienten Ruhestand.
Frauen kosten, weiß man ja, aber mal ehrlich du lebst über unsere Verhältnisse.
Wir können uns, dich nicht mehr leisten.
Kommentar ansehen
25.09.2010 14:43 Uhr von there4you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man sollte mal die Kanzlerin samt der Regierung erneuern.
@sunny16v:

Besser hätte ich es nicht beschreiben können.

[ nachträglich editiert von there4you ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?