14.07.10 11:40 Uhr
 8.967
 

Fußball: Der Skandal um Wettmanipulationen weitet sich aus

Der Eklat um die Wettmanipulationen im Fußball dehnt sich aus. Gegen mehr als 250 Verdächtige wurden Untersuchungen eingeleitet.

Nach Angaben der Staatsanwaltschaft stehen zirka 270 Matches im Inland sowie im Ausland im Verdacht.

Sichtungen der schriftlichen und elektronischen Dokumente sowie Ausführungen von Zeugen und Tätern beweisen viele Spielmanipulationen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Skandal, Manipulation, Wettbetrug
Quelle: www.moz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2010 11:46 Uhr von handyandy
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
wundert das jemanden? Wo gezockt werden kann, wird auch betrogen, sofern es eine Möglichkeit dazu gibt. Und diese Möglichkeit gab es nun offensichtlich mehrfach.
Das einzige, was mich daran wundert, ist die Tatsache, dass es solch große Ausmasse annehmen konnte.
Kommentar ansehen
14.07.2010 12:04 Uhr von ROBKAYE
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Und Ich habe darauf gewettet das diese News aufgrund ihres mangelhaften Informationsgehaltes nur von Truman stammen kann...

Anscheinend gibt es noch einen Newsschreiber mit diesen fraglichen Trumanschen Eigenschaften...

Was eine grottenschlechte News!
Kommentar ansehen
14.07.2010 12:34 Uhr von Marvolo83
 
+17 | -0
 
ANZEIGEN
Habe selten so etwas Nichts sagendes gelesen wie diese News... denn bei Pottschalks News sind wenigstens immer Möpse inkludiert...
Kommentar ansehen
14.07.2010 13:03 Uhr von Korin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
nett: solange sie mit den Manipulationen zu tun haben, wird der Drogensumpf-"Fußball" wenigstens noch nicht ausgehoben. Langsam könnten sie aber auch damit mal anfangen, wird sonst langweilig.
Kommentar ansehen
14.07.2010 13:57 Uhr von DigitalForce1
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@handyandy: was ist eine "Ausmasse"?
Kommentar ansehen
14.07.2010 17:12 Uhr von PintSoLdiEr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Tja Das hat man davon, wenn man sich heute noch gegen elektronische Hilfsmittel wehrt! Menschen sind bestechlich... waren sie schon immer!

Aber hauptsache man ist gegen den Videobeweis u.ä. Da könnte man ja die gekauften Fehlentscheidungen nicht mehr in dieser Masse durchführen! Aber es gibt immer noch viel zu viele die ein irgendwie romantisches Bild von Fussball haben, das ja mit der Technik von heute nur zerstört werden würde...

Und es wird so weitergehen!
Kommentar ansehen
14.07.2010 19:04 Uhr von guemue
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
in Neu Guinea oder Trinidad ? Man könnte in der News zumindest das Land in dem der Wettskandal ist erwähnen.
Kommentar ansehen
14.07.2010 19:21 Uhr von PintSoLdiEr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei 270 Verdächtigen wird es wahrscheinlich um einige Länder gehen. Und wenn Deutschland darunter ist, dann kannst du dir sicher sein dass Italien, England, Spanien und mindestens der halbe Ostblock auch dabei sind...
Kommentar ansehen
15.07.2010 07:13 Uhr von sternsauer2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
dumm: so ne dumme news!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?