14.07.10 09:57 Uhr
 559
 

London: National Gallery stellt Fälschungen namhafter Maler aus

Bereits vor rund 135 Jahren wurden von der National Gallery in London zwei bedeutende Gemälde des Renaissance-Malers Sandro Botticelli (1445-1510) angekauft. Das Bild "Venus und Mars" zählt zu den bekanntesten Bildern der Sammlung und das Gemälde "Allegorie" entpuppte sich als Fälschung.

Mit dieser Thematik befasst sich die Schau "Kunst unter der Lupe: Fälschungen, Fehler & Fundstücke", die bis einschließlich 12. September in der Gallery besichtigt werden kann.

Unter anderem wurden Kunstwerke der Renaissance-Maler Albrecht Dürer oder Rembrandt von Restauratoren und Kunstexperten mit Röntgen- und Infrarotaufnahmen untersucht, um damit Täuschungen und Tricks der Fälscher zu entlarven.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, London, Kunst, Fälschung, Maler, National Gallery, Sandro Botticelli
Quelle: www.ln-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2010 09:57 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine bestimmt interessante Ausstellung, aber leider nur in Großbritannien. Ob es hier in Deutschland schon derartige Ausstellungen gegeben hat, ist mir nicht bekannt. (Foto zeigt Ausschnitt aus dem Gemälde "Venus und Mars" um 1485)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?