14.07.10 08:53 Uhr
 12.023
 

Studie: VDSL könnte in Deutschland floppen

Laut einer Studie des Infas-Instituts, an der 1.400 Internet-Nutzer teilnahmen, ist das VDSL in Deutschland nicht besonders gefragt. Jedenfalls besteht zurzeit wenig Nachfrage nach dem Highspeed-Internet.

Bei der jetzigen Preisgestaltung für diese Breitband-Anschlüsse würden nur fünf Prozent der Internet-Nutzer auf einen VDSL-Anschluss umsteigen. Zurzeit ist es nur ein Prozent, die diese Übertragungsgeschwindigkeit nutzen.

Ein Grund dafür ist laut der Studie der geringe Mehrwert durch fehlende Angebote. Die bisherigen DSL-Geschwindigkeiten reichen den meisten Nutzern für ihre Bankgeschäfte, Chats oder für die Bewegungen in sozialen Netzwerken aus.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Deutschland, Internet, Studie, DSL, Flop, VDSL
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

69 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.07.2010 08:57 Uhr von Python44
 
+43 | -38
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung ob das floppen wird: ich hab VDSL50 erst seit 2 1/2 Jahren ^^
Inzwischen krieg ich Plaque bei allem was langsamer ist !
Kommentar ansehen
14.07.2010 09:00 Uhr von Wasrun
 
+83 | -3
 
ANZEIGEN
bei der geschwindigkeit: stellt sich die frage bei welchen Downloadportal ich soviel speed überhaupt noch bekomme?
Kommentar ansehen
14.07.2010 09:04 Uhr von obeees
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
noch ein grund: wird sein, dass es (zumindest in manchen teilen deutschlands) eine schnellere und günstigere alternative gibt :)
Kommentar ansehen
14.07.2010 09:37 Uhr von Suppen.Kasper
 
+53 | -18
 
ANZEIGEN
1.400 Nutzer? Wie soll das denn bitte bei mittlerweile an die 40 millionen Internetnutzern in Deutschland repräsentativ sein? Sowas lächerliches!

Was ist mit den zigtausend Nutzern die noch nichtmal DSL3000 bekommen? Die werden bestimmt nicht gefragt!

Ich wohne in einer recht großen Stadt und bekomme nur DSL3000 - ich werde auch nicht gefragt! Ich WILL VDSL! Ich würde mich schon über DSL6000 freuen, aber wenn ich VDSL kriegen würde, würde ich vor Freude einen Luftsprung machen.

Das ist wie die Sache mit den Fernsehquoten. Von ein paar tausend Leuten mit den speziellen Boxen am TV (die ich nach wie vor für einen Mythos halte) werden deren Interesse einfach auf über 80 Millionen Menschen hochgerechnet. Das ist genauso wenig repräsentativ.
Kommentar ansehen
14.07.2010 09:38 Uhr von Todtenhausen
 
+17 | -10
 
ANZEIGEN
VDSL50: Ich habe seit knapp einem Jahr VDSL50 und hätte gern eine schnellere Verbindung. Leider ist die Uploadgeschwindigkeit bei den meisten schnelleren Angeboten nur halb so hoch wie bei VDSL50.

@Python44: Das kann ich sehr gut nachvollziehen.

@Wasrun: Glaub mir, da gibt es einige.
Kommentar ansehen
14.07.2010 09:44 Uhr von SeToY
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Es würde nicht floppen würde es nicht nur die Teleblöd geben, die vDSL fast überall anbietet.
Und würde es nicht diese dämliche 100 / 200GB-Beschränkung geben...
Kommentar ansehen
14.07.2010 09:48 Uhr von Thommyfreak
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Ich wäre schon über mehr als 2000´er froh....
Kommentar ansehen
14.07.2010 09:52 Uhr von obeees
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@SeToY: Zieh nach BW und erfreue dich über ein uneingeschränkte 100Mbit :D

Schade, dass Kabel Deutschland noch nicht mit KabelBW gleichgezogen hat und wir hier in BW einen klaren Speed-Vorteil gegenüber dem Rest der Nation haben :)
Kommentar ansehen
14.07.2010 09:55 Uhr von Katzenvieh
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
naja: eventuell liegt es auch daran das vdsl nur von n paar anbietern angeboten wird und das sind eben nicht die besten


ich muss sagen ich habe auch seit einem jahr meine 100000kb/s und ich bin nicht an der telekom leitung
das war eine freude ich selbst durfte meine leitung unten am verteiler mit einer zange durchtrennen und der nette techniker öffnete eine sektflasche vor freude.......

jetz ma ernsthaft
sollen se erstmal in ganz deutschland die anbindung von normalen internet gebacken bekommen


was bringt mir mein upload von 5000kb/s wenn ich nem kollegen eh nur 230 schieben kann weil der nur ne 1000er leitung hat
Kommentar ansehen
14.07.2010 10:02 Uhr von cvzone
 
+19 | -28
 
ANZEIGEN
Seien wir doch mal ehrlich der überwiegende Teil der Nutzungsarten für VDSL ist doch vermutlich nicht legal. Was für gewaltige Downloads hat man den sonst noch außer Spielen und Filmen, wenn man mal von Demos oder HDTV absieht.
Kommentar ansehen
14.07.2010 10:03 Uhr von Chris9988
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
ist doch eh humbug wer so etwas wegen "ach so toller downloadgeschwindigkeiten" haben will, sollte sich erst mal mit QOS beschäftigen.
VDSL wird hauptsächlich mit hohen datenraten für´s Online TV /T-Home gebraucht,
heißt der größte teil der leistung wird für TV reserviert,
dann noch der teil für die IP-Telefonie und zu guter letzt dynamisch der teil fürs reine Internet.

Und wer glaubt denn das ihm eine schnelle internetleitung an seinem Hauptverteiler so viel bringt, wenn da wo man die daten her bekommt nicht mit höherer leistung ins Netz eingespeist wird ;-)

Internetleitungen sind ja auch wirklich eine Preispolitik,
ist wie bei Handyverträgen : was nutze ich wirklich und was kostet es und wie komme ich z.b. an einen zweiten bzw. dritten TV Receiver und wie läuft es dann noch wenn mal alle im Haus etwas in HDTV gucken wollen ?

Demnächst kommt eh "LTE" (LongTermEvolution - VDSL Geschwindigkeit Kabellos) und dann kommen auch die Leute die bis jetzt kein richtiges DSL haben in den genuss eines etwas schnelleren Internets.

[ nachträglich editiert von Chris9988 ]
Kommentar ansehen
14.07.2010 10:07 Uhr von U.R.Wankers
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
vor allem endlich synchrone Verbindungen: nicht nur der asymmetrische Scheissendreck!
Kommentar ansehen
14.07.2010 10:10 Uhr von meks3478
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
naja: @Katzenvieh

Dann könntest Du mehrere Kumpel "bedienen". Einfach oder? :P
Kommentar ansehen
14.07.2010 10:13 Uhr von TrangleC
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@ obeees: KabelBW ist auch nicht mehr "uneingeschränkt". Die sabotieren ihre Kunden wenn diese es wagen Torrents zu benutzen.
Ich selbst bin KabelBW Kunde und bei mir bricht alle paar Sekunden die Leitung zusammen wenn ich per Torrent Client was hochlade. Ich hab lange gedacht das sei ein technisches Problem und hab versucht KabelBW dazu zu bringen das zu beheben, aber die haben nie etwas gemacht. Immer gab es nur hohl klingende Ausflüchte und "wenn es nicht besser wird, schicken wir jemanden vorbei"-Sprüche.
Inzwischen hab ich aber von einigen Amis mit denen ich gesprochen habe erfahren dass es in Amerika Gang und Gebe ist dass Provider Uploads per Torrent Client abwürgen ohne das in ihren Geschäftsbedingungen zuzugeben und man hat mir einen Link zu einer Liste auf Wikipedia gegeben auf der international Provider aufgelistet werden die sowas machen. Kabel Deutschland war zwar der einzige deutsche Provider auf der Liste, aber ich glaube dass das nur daran liegt dass die Liste was nicht-amerikanische Provider angeht unvollständig ist. Warum sollte KabelBW es nicht tun wenn Kabel Deutschland es tut? Nach meiner Erfahrung tun sie es.

Ich werde meine 20er Leitung jedenfalls nicht mehr aufstocken, selbst wenn die 100er inzwischen kaum noch mehr kostet. Was hab ich davon auf dem Papier eine schnelle Leitung zu haben wenn der Provider jedesmal wenn ich sie nutzen will die Notbremse zieht?

[ nachträglich editiert von TrangleC ]
Kommentar ansehen
14.07.2010 10:32 Uhr von Todtenhausen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@SeToY: Die Beschränkung entfällt, wenn man das TV-Paket mit dazu nimmt.
Kommentar ansehen
14.07.2010 10:41 Uhr von Maverick Zero
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Erfolgschancen? Ich sehe auch in absehbarer Zukunft keine realistischen Chancen für derart hohe Geschwindigkeiten in Deutschland. So sind zum einen noch zu viele Leitungen derart veraltet, dass schon eine flächendeckende Versorgung mit normalem DSL nicht möglich ist. Zudem stellt sich die Frage, wo derart hohe Geschwindigkeiten zum Einsatz kommen sollen. Es fehlt de facto an legalen Angeboten.
Kommentar ansehen
14.07.2010 10:58 Uhr von Phyroad
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht liegt es auch daran das man schon bei den Kabelanbieter zB Unitymedia eine 128.000 kbit Leitung bekommt.

Oder eine 32.000 Leitung inkl. Telefon für € 20
Kommentar ansehen
14.07.2010 11:06 Uhr von aaargh
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Lächerlich. Ich würde es ja gerne nehmen - aber bei uns ist es nicht verfügbar. Die Studie ist nicht aussagekräftig.
Kommentar ansehen
14.07.2010 11:10 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Viele haben nicht mal DSL: Es gibt in Deutschland weite Bereiche, wo die Leut eit ISDN-Geschwindigkeit surfen. Für diejenigen würde DSL 6000 schon das Paradies auf Erden sein.

Ich habe zwar DSL 3000, aber mehr als 6000 wäre für mich auch nicht attraktiv, jedenfalls nicht, wenn ich mehr dafür zahlen müsste.
Sehr viel von den Seiten, die ich ansurfe, bringen serverseitig nicht mal meine volle Geschwindigkeit, so dass es mir gar nichts nützen würde, auf MEINER Seite schneller zu werden.

Und die paar legalen Filme, Demos etc. die ich lade, da ist es mir völlig egal, ob die nun eine halbe Stunde länger brauche, oder nicht.

Einzig der Upload, der könnte endlich mal genauso schnell werden wie der Download, denn wenn ich Fotos verschicken will, dauert mir das oft zu lange. DSL 6000 (synchron) wäre mir aber auch da schnell genug.
Kommentar ansehen
14.07.2010 11:11 Uhr von bigpapa
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Suppen.Kasper: Zitat : " 1.400 Nutzer? Wie soll das denn bitte bei mittlerweile an die 40 millionen Internetnutzern in Deutschland repräsentativ sein? Sowas lächerliches!"

Das ist repräsentativ weil es ein guter Durchschnitt der Leute ist, die das überhaupt bekommen können.

Die meisten träumen von den 6000 die sie bei den Telekomikern bezahlen müssen (inkl. mir selbst mit 1500) .

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
14.07.2010 11:14 Uhr von Cone
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Nachfrage?!?!?! Wer hat denn bitte diese Statistik gefälscht.

Ich wohn leider in nem Gebiet mit DSL Lite das die Telekomiker leider nicht weiter erschließen wollen.

Hier gibt´s viele die sich nach VDSL und ähnlichem die Finger lecken......

[ nachträglich editiert von Cone ]
Kommentar ansehen
14.07.2010 11:21 Uhr von homern
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ich hasse es: nicht die download geschwindigkeiten sollen steigen sondern die upload geschwindigkeiten
ich hab meine 100mbit cablecom leitung fuer satta 85chf/monat aber upload speed von gerademal nur 7mbit und nur 4ip addressen dabei
sollen die lieber mal das zeugs vorranbringen in deutschland und der schweiz

was bringt mir soviel download speed wie ich will wenn ich um ein paar youtube videos hochzuladen immernoch mehr als ne stunde brauch
Kommentar ansehen
14.07.2010 11:27 Uhr von saber_
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
bei den preisen wundern die sich wirklich?!!


45 euro grundgebuehr fuer ne 25mbit vdsl leitung? 50 euro fuer 50 mbit....



kabeldeutschland bietet 32 mbit fuer 30 euro an... das ist durchaus fair!

ausserdem sollten sie mal ihre voellig veralteten preisstrukturen ueberdenken...weil internet und telefonie interessiert keinen.... es gibt auch leute die NUR internet wollen...weil sie ein handy haben und kein festnetz brauchen...

und eine variable gestaltung des angebots beim ip tv waer auch nicht uebel....

die welt wird immer multikultureller...aber das angebot bleibt immernoch das gleiche wie vor 500 jahren...

es gibt zwar schon einige anbieter die programmpakete fuer tuerken oder russen anbieten... aber ich versteh nicht wo das problem bei ip tv ist einmal ein richtig schoenes WELTWEITES netz aufzubauen...


d.h. ich geh zu meinem anbieter und sag ihm ganz einfach: ich will FOX, ABC, ESPN 1, ESPN 2, CHINA 1, JAPAN 4 etc etc...

klar hat das was mit lizenzen und blabla zu tun... aber diese richtlinien sind eben veraltet...

irgendwie hat sich das internet in den letzten 10 jahren stark veraendert - aber die angebote der serviceprovider sind immernoch die gleichen...

was man am besten am upload sieht... eine 10/10 mbit leitung wuerde mir mehr bringen als meine 32/2 mbit leitung... weil kommt oft vor das ich daten rumschieb.... und vor allem wenn ich dann groessere projekte mit dem firmenserver synchronisier dauert es eben ewig bei paar gb...
Kommentar ansehen
14.07.2010 11:30 Uhr von chrizzio
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Teuer? Nein! Ich bezahle 50€ im Monat für VDSL 50, T-Home Entertain und Telefon (inkl. Gebühr für HD Receiver und Router!). Wo bitte gibt es denn solche grandiosen Preise?

Ich hab immer volle Geschwindigkeit, selbst wenn der Fernseher läuft und mehrere Rechner an sind. Mittlerweile habe ich mich auch so sehr daran gewöhnt, dass 30 oder 16 tausend einem viel zu langsam vorkommen.

Und jetzt bitte keine Neider-Minuse!

[ nachträglich editiert von chrizzio ]
Kommentar ansehen
14.07.2010 11:40 Uhr von Blacki
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Die VDSL Leitungen werden meistens hauptsächlich wegen dem hohen Upload genommen, wer etwas bei Rapidshare und co hochladen möchte (Demos oder kostenlose Programme xD), der brauch einen angemessenen Speed und mal ehrlich, ich liebe meine 10 mbit Upload es ist einfach was geniales.

Aber eigentlich sollten sie erstmal Bundesweit die DSL/VDSL Leitungen ausbauen, damit jeder in diesen genuss kommt.

PS: 128 mbit ist schnell, jedoch wenn man bei der Telekom ist wie ich, dann gibt es so tolle Fehler die einen die Internet Geschwindigkeite erhöhen, da kommt man locker auf 78mb/s ;)

Refresh |<-- <-   1-25/69   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?