13.07.10 17:28 Uhr
 2.316
 

Tödliches Gift als Heilmittel: Arsen kann Krebs bekämpfen

Arsen hat den Ruf als tödliches Gift. Doch es ist auch als aggressiver Bekämpfer von Krebs im Einsatz. Forscher der Universität Stanford haben herausgefunden, dass Arsen speziell beim Kampf gegen Blutkrebs wirksam ist.

Arsen kann nämlich den Signalweg der Tumorzellen unterbrechen. Andere Wirkstoffe könnten dies zwar auch, aber häufig sorgen Mutationen dafür, dass sich der Krebs dennoch verbreiten könne. Arsen blockt den Signalweg aber erst am Ende.

Die Wissenschaftler testeten das Gift an Mäuse- und Menschenzellen. Im Zusammenspiel mit Cyclopamin, einem Hedgehog-Blocker, den man an den Anfang des Signalwegs setzen könne, könnte man eventuell sogar noch größere Erfolge erzielen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Krebs, Gift, Heilmittel, Arsen
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2010 18:30 Uhr von kulijo
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@TonyBender: Dir ist aber schon klar, dass eine Firma mit einem Heilmittel gegen Krebs viel Geld verdienen kann?

Und warum bitte ist Öl knapp? Das musst du mir mal erklären.

Solche abstrusen Kommentare solltest du dir sparen, wenn du nix beweisen oder zumindestens logisch erklären kannst. Da ist die Panikmache im Fernsehen ja glaubwürdiger...

[ nachträglich editiert von kulijo ]
Kommentar ansehen
13.07.2010 19:01 Uhr von Leeson
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
Falsch: Wenn ich eine Krankheit innerhalb von sagen wir mal einem Jahr heilen kann verdiene ich nur ein Jahr Geld.
Wenn ich aber nun bis an sein Lebensende Medikamente verabreiche, die die Syntome lindern aber nicht heilen, verdiene ich viel viel mehr.

Warum wollte sonst niemand das Mittel gegen Neurodermitis herstellen und vertreiben?
Das Patent wollten alle haben, für die Schublade!
Kommentar ansehen
13.07.2010 19:03 Uhr von nonotz
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Arsen tötet Krebs!
Und den Rest drumherum auch
Kommentar ansehen
13.07.2010 20:09 Uhr von Edgar 85
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Leeson: und die ganzen Subventionen für die Krebsforschung würden auch wegfallen wen es auf einmal ein wirksames Heilmittel gebe
Kommentar ansehen
13.07.2010 22:15 Uhr von cheetah181
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
TonyBender: Krebs schränkt das Wachstum der Weltbevölkerung überhaupt nicht ein, weil man Kinder in der Regel schon vorher in die Welt setzt...

Ich kann´s nicht mehr hören, keinen Plan von Biologie, Krebs und HIV, aber genau wissen, dass es da ja schon Mittel gibt und die böse Pharmaindustrie diese nur zurückhält...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?