13.07.10 16:55 Uhr
 541
 

Waldbrand in Brandenburg: Munitionsverseuchter Truppenübungsplatz brennt noch immer

In ganz Brandenburg herrscht höchste Waldbrandgefahr. Derzeit kritischster Einsatzort ist ein ehemaliger Schießplatz bei Jüterbog.

Die Feuerwehr bekämpft derzeit immer noch den Brand auf dem 120 Hektar großen Waldstück, kann aber zum Brandherd auf Grund der großen Explosionsgefahr nicht vordringen.

Neben dem riesigen Waldstück ist auch ein weiteres militärisches Areal in Bad Saarow-Pieskow in Brand. Dort gab es bereits die ersten Explosionen.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brandenburg, Waldbrand, Explosionsgefahr, Truppenübungsplatz
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?