13.07.10 16:43 Uhr
 1.185
 

Formel 1: Durchfahrtsstrafe für Fernando Alonso berechtigt

Fernando Alonso hat beim Großen Preis von Silverstone Robert Kubica durch Abkürzen der Strecke überholt. Alonso und Ferrari waren der Meinung, dass dieser Überholvorgang berechtigt war.

Die Stewards (Entscheidungsträger für die Strafe) sahen dies allerdings nicht so. Jetzt gab der Rennleiter Charlie Whiting bekannt, dass er direkt nach dem Überholvorgang Ferrari per Funk mitteilte, dass Kubica wieder vorbeigelassen werden soll.

Nach der dritten Verwarnung über Funk teilte Ferrari mit, das Robert Kubica jetzt zu weit zurückliegen würde und Sie Ihn deshalb nicht mehr vorbeilassen könnten.


WebReporter: Wasrun
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Straße, Fernando Alonso, Abkürzung, Robert Kubica
Quelle: www.motorsport-total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2010 17:16 Uhr von Wasrun
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer fällt die Entscheidung: naja Charlie Whiting kann mit seiner Meinung auch falsch liegen, die Stewards sagen am ende ob es eine Strafe gibt oder nicht
Kommentar ansehen
13.07.2010 18:25 Uhr von K.T.M.
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
jschling: Die RTL-Kommentatoren waren sofort der Meinung, dass Alonso Kubica wieder vorbeilassen muss.
Kommentar ansehen
13.07.2010 23:00 Uhr von HBeene
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das Beste ist das Kubica 3 Runden später ausgefallen ist!

Ferrari fühlt sich wohl schon als Herrscher der Formel 1, jetzt wurde wiedermal gezeigt das dem nicht so ist!

Das Vettel Manöver war am Ende auch nicht ganz lupenrein gegen den anderen Deutschen da! Aber da wurde nix gemacht...naja...

PS: Die neue Saftycarregel das man in der 1. Runde langsam fahren muß, ist auch albern wenn man ab der 2ten Runde wieder voll Gas geben darf!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?