13.07.10 16:10 Uhr
 4.807
 

Ankunft in Frankfurt: DFB-Team entschuldigt sich bei den Fans

"All diejenigen, die sich vergeblich auf den Weg gemacht hatten, bittet das Team um Entschuldigung", so steht es auf der Internetseite des DFB. Mit diesen Worten entschuldigen sich die Spieler der DFB-Auswahl um Kapitän Philipp Lahm in einem offenen Brief bei ihren Fans.

Die Spieler hatten den Flughafen in Frankfurt am Main nach der Ankunft aus Südafrika durch einen Hinterausgang verlassen, ohne sich den vielen Fans zu zeigen. Dies hatte teilweise für Verärgerung bei den Fans gesorgt.

Die Mannschaft hatte bereits eine gemeinsame Feier mit den Fans abgesagt, obwohl sich zum Beispiel Franz Beckenbauer dafür eingesetzt hatte. Sebastian Schweinsteiger sagte aber, dass sich die Mannschaft nicht mit leeren Händen feiern lassen wolle.


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Flughafen, Nationalmannschaft, Entschuldigung, Frankfurt am Main, Ankunft
Quelle: www.westfalen-blatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Anklage wegen erfundener sexueller Übergriffe durch Ausländer
Frankfurt am Main: Bewährungsstrafe für Schweizer Spion
Frankfurt am Main: Mutmaßlicher Mörder wird nach 24 Jahren gefasst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2010 16:10 Uhr von Kamimaze
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
Mir tat der kleine Junge auf dem Bild leid, der ein Autogramm von Philipp Lahm haben wollte, der aber rauschte einfach vorbei, das fand ich nicht sehr nett von Lahm...
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:14 Uhr von Muay_Boran
 
+18 | -18
 
ANZEIGEN
Gibts doch: nichts zu entschuldigen, die Leistung war richtig gut und man kann nicht immer Erster werden, der dritte Platz ist auch Korrekt, wenn man bedenkt was für Manschaften wir rausgekickt haben.
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:17 Uhr von Extron
 
+36 | -11
 
ANZEIGEN
@Muay_Boran: Doch gibt schon was zu entschuldigen, das sie die Fans die extra an den Flughafen gekommen sind um sie zu Feiern, nicht mal beachtet haben.

Wo wären die alle den, wenn kein Fan mehr Fußball schauen würde.

Also ich fand die Aktion mehr als armselig, die 10min. bringen niemand um der Millionen verdient.
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:22 Uhr von TheSpecialist
 
+5 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:24 Uhr von DeeRow
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
2006: haben sie auch die leeren Hände gefeiert.
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:27 Uhr von Jolly.Roger
 
+25 | -17
 
ANZEIGEN
Sauerei: Sorry, aber für 400 merkbefreite Autogrammjäger, die sich trotz der Ankündigung "Es gibt nix Feier!" trotzdem da hingestellt haben, habe ich wenig Mitleid.

Wenn der Junge auf dem Bild ein Autogramm haben wollte, hätte er wenigstens Zettel und Stift mit haben sollen.
So schauts eher aus, als wollte er nen Euro abgreifen...
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:34 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Mit leeren Händen: sind sie n i c h t zurückgekommen !
Ganz und gar nicht !
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:35 Uhr von Extron
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: Ist schon ein Unterschied zwischen Feier...was es ja nicht wirklich war...und Fans die ihre Mannschaft begrüßen wollen.

@TheSpecialist

Boah wie geistreich.
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:37 Uhr von Visix
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Fehler: Er heißt Bastian Schweinsteiger und nicht Sebastian Schweinsteiger, oder nicht?
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:41 Uhr von readerlol
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
trotzdem: klar sind sie nur dritter und sie sind enttäuscht aber ein bisschen den fans entgegenkommen können auch die herren der nationalmannschaft, schliesslich gibts schon keine sause in berlin.
Kommentar ansehen
13.07.2010 17:45 Uhr von derSchmu2.0
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
immer wieder jammern achso klar, waren ja DEUTSCHE Fans...
Nee, man muss auch nicht immer feiern...nachher werden wir, im Gegensatz zu den Niederlaendern nicht ewiger Zweiter sondern ewiger Dritter.
Die Feierei in Ehren. Sie haben schon vor n paar Tagen gesagt, dass jegliche Feierei abgelehnt wird. Da spricht zum einem die Enttaeuschung, zum anderen auch die Ehrlichkeit gegenueber den FANS. Diese haben nun mal mehr als den 3. Platz verdient, also warum sollten sich dann diese Jungs von uns fuer einen 3. Platz feiern lassen, nachdem sie ja quasi paralysiert die Arbeit im Halbfinale verweigert haben (womoeglich aus Respekt, man sieht, die Hollaender haben weniger Respekt gehabt, aber den Ball kontrollierten dennoch weitestgehend die Spanier), waere es wohl ein wenig unverschaemt gewesen, sich dafuer feiern zu lassen...

Wenn dann noch unerwartet ein paar Fans sich versammeln, dann tun sie das auf eigenes Risiko. Die Jungs haben 10h Flug und 4 Wochen WM hinter sich...da haben sie sich die Ruhe verdient, zumal sie ja noch relativ jung sind und dann auch noch nicht das Ganze gewohnt sind...
Kommentar ansehen
13.07.2010 17:54 Uhr von Glotzkowski
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld. Die haben des öfteren gesagt, dass sie 2006 und 2008 gefeiert haben, aber 2010 wollnse net zum 3. Mal hintereinander mit leeren Händen da stehen. Deswegen sinse auch von Frankfurt aus weiter nach Hause und net nach Berlin zum Feiern. Wieso wird dann erwartet, dass sie in Frankfurt am Flughafen feiern.. Selbst Schuld, wer sich am Montag morgen um 6 an Flughafen stellt..
Kommentar ansehen
13.07.2010 17:58 Uhr von Nordi26
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Verstehe es einfach nicht, sind doch nicht mit leeren Händen nach Hause gekommen, ein dritter Platz ist doch was. Mit dieser Leistung kann man sich schon feiern lassen, hatte man auch schon machen können, wenn die nicht 3 geworden wären, die haben einfach schön gespielt und auch die Deutschen wieder nach Außen vertreten.
Kommentar ansehen
13.07.2010 18:03 Uhr von capgeti
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Schweinsteiger: wollte nicht mit leeren händen feiern. desshalb gibt es keine feier. schön das er sein wort hält =)
Kommentar ansehen
13.07.2010 18:38 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Visix: > "Er heißt Bastian Schweinsteiger und nicht Sebastian Schweinsteiger, oder nicht?"

Stimmt, hast recht, Fehler meinerseits, dachte, Bastian ist neben "Schweini" nur der Spitzname...

--> http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
13.07.2010 19:38 Uhr von Robaaaat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
den zweiten platz könnte man schon kennen, wenn man was mit fußball am hut hat. 94 gewann brasilien durch elfmeter gegen italien und 98 gewann frankreich gegen brasilien; an dem abend machte sich zinedine zidane weltberühmt. wobei ich dir recht geben muss, bei den dritten plätzen müsste ich auch nachgucken.
Kommentar ansehen
13.07.2010 23:56 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja nicht so: als hätten sie den Dritten platz gross gefeiert.
Den jenigen die sie aber gerne für den schönen Fussball so einen Korb zu verpassen finde ich sehr unklug.
Im gegenteil, so find ich das fast schonwieder arrogant.
Kommentar ansehen
14.07.2010 12:39 Uhr von loman69
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
diese Luschen alle austauschen dann klappt das 2014!!!
Kommentar ansehen
14.07.2010 14:09 Uhr von dieterp
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
angst: hatten unsere fussballer angst von den 100.000euro was abzugeben.. der DFB hat sich Entschuldigt ,.- das ich nicht lache.. -warum den der hinter ausgang von Flughafen... 3 platz dazu 100.000euro da koennen die spieler nicht mal danke an die FAN sagen .. hoffendlich vergessen die FAns es nicht wenn die Bundesliega los geht.....
Kommentar ansehen
14.07.2010 15:37 Uhr von Azrael_666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Feiern Natürlich kann man eine Feier absagen, die man selbst anberaumt hat. Aber wenn die deutschen Fans beschließen, dass die Jungs zu feiern sind, obwohl sie "nur" einen dritten Platz geschafft haben, haben diese Söldner gefälligst auch auf dem Tapet zu erscheinen.. oder warum glauben die Jungs fährt halb Deutschland mit Fähnchen am Auto rum?! Kleiner Tipp: nicht wegen der Werbeeinnahmen, die von ihnen eingesackt werden!
Kommentar ansehen
14.07.2010 18:18 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jolly.Roger: > "Wenn der Junge auf dem Bild ein Autogramm haben wollte, hätte er wenigstens Zettel und Stift mit haben sollen.
So schauts eher aus, als wollte er nen Euro abgreifen... "

Ja ja, alles klar...!
Der Junge hat jetzt sicher ein frühkindliches, posttraumatisches Syndrom erlitten, würde mich nicht wundern, wenn er als Jugendlicher kriminell wird und Philipp Lahm was antut... ;)

Möchte auch wissen, was Lahm so in den Koffern hat - haben die beim DFB keine Kofferkulis...???

--> http://www.tagesspiegel.de/...
Kommentar ansehen
16.07.2010 00:59 Uhr von the_dark_shadow
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MAN KANN SICH NICHT ENTSCHULDIGEN! Das können nur andere.
entschuldigen kommt von jemanden von einer Schuld befreien.

Man kann höchstens um Enschuldigung bitten.

Deshalb bekomme ich jedesmal Krämpfe, wenn jemand sagt, er hätte sich doch entschuldigt.

SCNR

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Anklage wegen erfundener sexueller Übergriffe durch Ausländer
Frankfurt am Main: Bewährungsstrafe für Schweizer Spion
Frankfurt am Main: Mutmaßlicher Mörder wird nach 24 Jahren gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?