13.07.10 15:01 Uhr
 1.805
 

Hannover: Bahn benötigt Hilfe vom THW

Nach den Problemen in mehreren ICEs am Wochenende hat sich die Lage bei weitem nicht entspannt. Am Dienstag hat die Bahn das Technische Hilfswerk um Unterstützung gebeten.

Zuvor waren wieder etliche Fahrgäste gestrandet, da ein ICE aus Berlin wegen einer defekter Klimaanlage aus dem Verkehr gezogen worden war.

Mittlerweile haben sich auch Politiker dem Thema angenommen. Die Bahn solle die Fahrgäste entschädigen und das Versprechen, dies zu tun, schnellstens einlösen.


WebReporter: mr_gonzo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hannover, Deutsche Bahn, Hitze, Klimaanlage, THW
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn kündigt 60.000 neue Jobs bis 2023 an
Arbeitsmarkt: Deutsche Bahn sucht 19.000 neue Mitarbeiter
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2010 15:01 Uhr von mr_gonzo
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Tja ... die Bahn ... eine fahrende Saunalandschaft im Moment. Ist halt blöd wenn man die Fenster nicht mehr öffnen kann.
Kommentar ansehen
13.07.2010 15:13 Uhr von claeuschen
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bahn braucht: nicht nur Hilfe vom THW.....

Ein nettes Beispiel findet Ihr hier:
http://www.koeln-nachrichten.de/...

"Wer verdammt zieht diesen Zug?!"
;-)
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:50 Uhr von iMike
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Drecks-Kaka: Die Bahn ist dreck..! Wenn ich irgendwo reisen will, fahre ich einfach mit dem Auto. Ist bequemer, man hat mehr Privatsphäre und seine Wunschteperatur :)

Außerdem sind die Tickets für Bus & Bahn viel zu teuer..
Kommentar ansehen
13.07.2010 18:48 Uhr von Rattiska
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hehe: Tickets zuteuer? :D Man kauft ja auch net bei Reise antritt erst die Karte. Irgendwas stimmt net, bei mir sind die Züge immer okay. Die Tickets schön billig. (ohne bahncard) Auto wäre da teuerer bei den Strecken die ich fahre.

Und wie immer die Bahn ist nur der Arsch von Welt. Rüsten die um und machen alles neu, werden die fahrpreise teurer. Folglich -> Böse Bahn *auf die finger hau*

belassen sie es, klatschen die ganzen Fahrgäste um die sich im zug besaufen oder gar nix trinken, net ma ein schluck wasser. Leider laufen die Behörden dann Sturm.
Folglich -> siehe oben

Also, billige module kaufen, einbauen, paar stunden laufen lassen. Alle sind zufrieden und hoffen das die bis ende der hitze durchhalten. :>
Kommentar ansehen
13.07.2010 19:42 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja das hat man als Bahnreisender nun davon. Vorher sind die Züge wenigstens gefahrn und man kam an. Jetzt strandet man.
Kommentar ansehen
13.07.2010 20:31 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
„Es fährt ein Zug nach Nirgendwo: und niemand stellt von rot auf grün das Licht"

Auch Sarazzin war früher bei der Bahn

Er ist übrigens zum peinlichsten Berliner gewählt worden, wegen seinen "Lieblings-Bashing-Opfern" wie Hartz IV-Empfänger, Türken und Arabern.
Er löste damit Mario Barth ab.

Auf den zweiten Platz in der Liste der peinlichsten Berliner kam der frühere S-Bahn-Geschäftsführer Produktion, Ulrich Thon, als Mitverantwortlichen für das Berliner S-Bahn-Chaos. „Es fährt ein Zug nach Nirgendwo sangen Schlagerfreunde noch bis Mitte diesen Jahres. Seither heißt es für S-Bahn-Kunden nur noch: Nirgendwo fährt mehr ein Zug“,

Auf den dritten Rang kamen „Autoabfackler“ wegen „massiver Hirnverbrennung“. In Berlin wurden in diesem Jahr bei vermutlich politisch motivierten Brandanschlägen 290 Autos beschädigt.

[ nachträglich editiert von U.R.Wankers ]
Kommentar ansehen
14.07.2010 09:54 Uhr von Jaecko
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Bahn kann einpacken: Deren Image ist dermassen am Boden, das holen die nie wieder rein.
Kommentar ansehen
14.07.2010 11:10 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
OMG Haftstrafe für Manager fordern: weil die Klimaanlage abdampft :) Ihr seid ja drollig.

Und wenn ein Reifen platzt, steckenw ir die Manager bei Bridgestone, Michellin und wie sie alle heißen auch direkt in den Knast.

Geht am Fahrrad das Licht kaputt gehen die Fahrradhersteller in den Knast, usw. usw. usw

Nehmt euren Kopf mal für ne Stunde aus der Sonne und schaltet euer Gehirn ein.

Wenn man sich mal anschaut woran die Klimaanlagen bei der bahn kaputtgegangen sind würde man sehen dass die Leitungen durch Überhitzung Schaden genommen haben und dann ein Kurzschluss aufgetreten ist.

Aber naja ist ja nur die bahn, da braucht man ncith nachdenken einfach blindes bashen nicht wahr :)

Ich fahre jeden Tag mit der Bahn und habe es in diesem Jahr bisher 2 Mal gehabt dass ich nciht planmäßig nach Hause gekommen bin. Beides Male waren es "Personenschäden" Aber wahrscheinlich ist dort auch die Bahn dran schuld :)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn kündigt 60.000 neue Jobs bis 2023 an
Arbeitsmarkt: Deutsche Bahn sucht 19.000 neue Mitarbeiter
Orkan "Friederike": Deutsche Bahn stellt bundesweit Fernverkehr ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?