13.07.10 15:06 Uhr
 284
 

DGB-Chef Michael Sommer: Heißer Herbst wegen Sozialabbau angekündigt

Wegen den von der schwarz-gelben Regierung geplanten Spar-Maßnahmen hat der Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB), Michael Sommer, einen heißen Herbst angekündigt.

Er sagte: "Die Regierungsparteien sollen den Druck der Menschen zu spüren bekommen. Wir brauchen mehr Gerechtigkeit in diesem Land. Und deshalb wird es im Herbst überall im Land vor Ort in den Betrieben Aktionswochen der Gewerkschaften geben."

Michael Sommer ist der Meinung, dass weder das Sparpaket noch die geplante Gesundheitsreform so hinnehmbar wären. Die Sparpläne würden die Konjunktur abwürgen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef, Herbst, DGB, Abbau, Sparmaßnahme, Michael Sommer
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2010 15:27 Uhr von aknobelix
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
dem schnösel kann man nichts mehr glauben.jahrzehntelang haben sie mitgemacht.

brauchen wir solche leute eigentlich,oder nicht lieber eine gewerkschaft die das wort auch wert ist?streiks hätte es schon längst geben muessen,aber sie haben die schnauze gehalten all die jahre.sie schauten zu als hartz4 eingeführt wurde.
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:21 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Heißer Herbst ? Ich glaube, wenn es so weit ist, bleibt davon nicht mehr übrig als ein laues Lüftchen.
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:44 Uhr von Hirnbenutzer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Diesen Gewerkschaftsfuzzis: sollte niemand mehr glauben schenken.

Das sind für mich "Politiker" und "Dummschwätzer" zweiter Wahl und handeln genauso wie diese.

Hand aufhalten,den Mitgliedern Honig ums Mauls schmieren und sich hinter vorgehaltener Hand über die "Idioten" kaputtlachen,die immer noch Beiträge bezahlen.

Bis zum Herbst braucht niemand warten.Ist schon jetzt heiß genug.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?