13.07.10 13:10 Uhr
 6.393
 

iPhone 4 Funkproblem mit Klebeband zu beheben

Amerikanische Verbraucherschützer haben drei verschiedene iPhone-4-Modelle in einem Labor mit eigener Sendestation auf das oft kritisierte Empfangsproblem untersucht. Apple behauptete, es sei lediglich ein Darstellungsproblem.

Kein anderes Smartphone, das die Forscher zum Vergleich heranzogen (u.a. das iPhone 3GS und das Palm Pre), hatte ein Signalverlust-Problem. Das iPhone 4 verlor bei schwachem Signal und dem "Todesgriff" den Empfang.

Laut den Forschern reicht es, "einfach etwas Klebeband auf die Stelle links unten am Gehäuse kleben, wo der Metallrahmen unterbrochen ist", um das Empfangsproblem zu beheben.


WebReporter: chrizzio
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPhone, iPhone 4, Klebeband
Quelle: www.spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.07.2010 13:10 Uhr von chrizzio
 
+7 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.07.2010 13:20 Uhr von betafab
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Werbung: Haste schön deinen Promo-Link erstellt und machst ein bisschen Werbung für amazon damit du deine 5% pro verkauften Artikel bekommst.
Auf sowas würde ich hinweisen lieber Autor...
Kommentar ansehen
13.07.2010 13:23 Uhr von AugenAuf
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Hey Leute, ich verkaufe Rollenweise Panzertape damit ihr euer IPhone patchen könnt LOL

[ nachträglich editiert von AugenAuf ]
Kommentar ansehen
13.07.2010 13:46 Uhr von JoeDante
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
Dafür: verkauft Apple dann das iTape!

Für 29.95€ :-)
Kommentar ansehen
13.07.2010 13:52 Uhr von PakToh
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.07.2010 14:06 Uhr von Marky
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
Dafür verkauft Apple dann das iTape! You made my day xD
Kommentar ansehen
13.07.2010 14:21 Uhr von Fowel
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.07.2010 14:29 Uhr von Bruno2.0
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Ich: Kaufe mir ein Handy für 1200€ und soll mir dann für 2Cent einen Klebestreifen unten ans handy kleben damit der Empfang richtig funktioniert?

Apple wird immer Lächerlicher
Kommentar ansehen
13.07.2010 14:35 Uhr von Dracultepes
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@fowel: Na dann schaff dochmal Zahlen vom Desire ran. Mit 3 % kommste da nicht weit.

Naja ich nehm jetzt mein HTC Desire(ohne Tape) mach den "Todesgriff" und telefoniere.
Kommentar ansehen
13.07.2010 14:36 Uhr von Fowel
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.07.2010 15:10 Uhr von fiver0904
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Samsung Die sollen so einen Fox mal für mein Samsung "entdecken", wenn ich das nur in die Hülle stopfe ist das Netz weg :-/
Kommentar ansehen
13.07.2010 15:13 Uhr von wussie
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@Fowel: Jeder macht Fehler, auch ich.
Ich lerne aber aus Fehlern, und vor allem gebe ich sie zu. Apple verarscht dreist seine Kunden mit einem Patch der diesen Fehler beheben soll, und Trottel wie du laufen ihnen trotzdem noch hinterher.
Kommentar ansehen
13.07.2010 15:22 Uhr von Marky
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Man man man Manchmal glaub ich echt, das, wenn man einen Apfel kauft, sich gleichzeitig einer Sekte anschließt. Die man auch noch auf teufel komm raus verteidigen will.

Zumindest, wenn man sich mal die kommentare einiger "kunden" reinzieht.

Zum einen mag ich die Apfel sachen, was ich aber absolut nicht austehen kann, ist die arroganz der führungsetage!

@Fowel
"Fehler machen is menschlich - aber ich weiß - EUCH würde sowas NIE passieren.... klar!"

Gilt aber anscheinend nicht für Apple ?! Anstatt einen fehler zuzugeben, rät man lieber dem kunden, das er das handy gefälligst in die rechte hand zu nehmen hat.

Sorry Fowel, aber wenn man sich noch nicht sicher ist, woran letztendlich der fehler liegt, sollte man am besten gar nichts sagen, anstatt so einen überheblichen satz von sich zu lassen!

Und das erst recht, bei solch hochpreisigen produkten.
Kommentar ansehen
13.07.2010 15:22 Uhr von chrizzio
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Stimmt. Da gebe ich dir Recht. Wie schon gesagt, ist es echt arrogant und dreist von Apple sich nicht dazu zu äußern.

Hieß es nicht mal, Apple hätte einen so vorbildlichen Kundenservice?
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:17 Uhr von httpkiller
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Also bis jetzt war der einzige Vorteil des iPhone, dass es funktioniert. Das menü geht flüssig was bei den meisten Smartphones nicht der Fall war (gibt mittlerweile gute Alternativen), und generell die Bedienung ist gut durchdacht. Apple watr (ist) halt immer noch für die Leiute die ein funktionierendes System haben wollen ohne zu wissern was im Hintergrund läuft. Wenn nun aber der Vorteil wegfällt und man auch da "hacken" muss um ein gescheites System zu bekommen sieht es eng aus für Apple.
Kommentar ansehen
13.07.2010 16:56 Uhr von iMike
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ah ja ich kaufe für 1000€ ein Handy und mache Klebeband drauf.

Nee, auf so ein Dreck verzichte ich. Dann kaufe ich einfach ein anderes Handy. Apple wird überbewertet und die fühlen sich als riesengroße-Firma. Sind sie nicht - zurecht.
Kommentar ansehen
13.07.2010 19:18 Uhr von Horndreher
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Applstore: wenn man kein iTape aus dem Applestore nimmt führt das aber zum sofortigen Erlöschen der Garantie. Also Vorsicht wo ihr euer iTape kauft.
Kommentar ansehen
13.07.2010 20:42 Uhr von flireflox
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Apple sollte schnell reagieren und ein Apple Klebeband rausbringen.

Am besten passend in zwei farben black und white mit Apple logos drauf.

Das wäre doch stylisch und vorallem könnte man das auch zu Handyverträgen gut dazu verkaufen.
Kommentar ansehen
13.07.2010 23:26 Uhr von bimmelicous
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@imike: du kaufst ein Handy für 1000€?? Bist du bekloppt??
Ich hab für mein iphone 4 nur 250 Euro bezahlt. Und komplett vertragsfrei kriegst es für 600. Wenn du dafür 1000 aufn Tisch legst, wer ist dann der Dumme...

Der Kommentar von Steve Jobs war ganz zu Beginn des neues iPhone, als das Problem noch nicht bekannt war. Es war auf einen Bedienfehler abzuleiten. Bei vielen Handys ist es so, dass der Empfang zurück geht, wenn man die Antenne verdeckt. Ist meistens jedoch eine ziemlich ungemütliche Haltung (Auf beim IPhone 4 ist das sehr ungemütlich und keinesfalls normal zum Telefoniern...).

Und wieso äußert sich Apple nciht dazu? Genau DAS haben sie doch getan. Sie scheinen nur das Problem immernoch nicht gerafft zu haben.

Grundsätzlich finde ich es sehr komisch, wo alle ihre Meinung eines "arroganten" Unternehmens herhaben. Gerade Apple ist ein ziemlich zurückhaltenden Unternehmen. Wenn es einneues iPhone gibt wird das an einem Vormittag vorgestellt und dann war es das. Ausser ne Plakatwerbung oder einem TVC sieht man dann nix mehr davon. Kein Apple Mitarbeiter stellt sich in die Presse und meint: wir sind die geilsten.

Ihr bildet euch eure Meinung basierend auf dem, was ÜBER apple berichtet wird, aber nicht darauf, wie apple selbst sich wirklich verhält.


Dass das iPhone dieses Problem hat findet keiner toll. Ich hab es zwar nicht aber es scheinen echt viele zu haben.

Naja. Her mit den Minusen..
Kommentar ansehen
14.07.2010 07:32 Uhr von Simon_
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Thema 1000€ und bekloppt. Rechnet mal aus, was das IPhone mit Vertrag über 2 Jahre kostet.. erst denken, dann mist labern. ;)

[ nachträglich editiert von Simon_ ]
Kommentar ansehen
14.07.2010 07:38 Uhr von bimmelicous
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und dann zieh die Kosten für die Leistungen des Vertrags wieder ab und dann siehst du was das iphone kostet...

Somit würdest du ja für irgendein sony ericsson oder so auch 1400 euro zahlen auf 2 Jahre...

Schau nach was das iPhone bei apple uk kostet (http://www.apple.com/...). Das ist ein relevanter Preis.
Kommentar ansehen
14.07.2010 08:49 Uhr von chrizzio
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bimmelicous: @bimmelicous

600 Euro ist schon die unterste Grenze. Und da hast du es nur aus dem Ausland und wenn du Pech hast, ohne geltende Garantieansprüche.

Die Kernaussage der News ist u.A. ja gerade die, dass KEIN anderes Smartphone vergleichbare Probleme habe. Da kann Steve Jobs auch noch tausendmal behaupten, dass andere das Problem auch hätten, wenn es aber nicht so ist. Wenn du schon etwas dementieren willst, dann bitte mit Nachweisen!

Und nur, weil DU der Meinung bist, dass es unnatürlich sei, wenn man das iPhone 4 in der besagten Position hält, dann will ich dich mal in dem Glauben lassen. Es gibt genug Leute die sich beschweren, ich habe genug Leute in meinem Bekannten/Kollegenkreis die damit Probleme haben.
Der Grund, warum ich noch nicht auf das iPhone 4 "geupgradet" habe ist, dass ich es fast immer in der linken Hand halte und die Verbindung tatsächlich verschwindet.

Selbst in Ballungsgebieten lässt die Signalstärke merklich nach!

Apple äußerte sich zunächst in der Form dazu, dass sie die Schuld einfach auf die Benutzer abwälzten, die das iPhone nicht korrekt bedienten. Mittlerweile dementieren sie das Problem weiterhin und lassen Kritik, wie z.B. die in den News genannten Beweise abprallen. Aus dem Apple-Forum wurde der Verweis auf die Untersuchung gelöscht.

Apple ist ein zurückhaltendes Unternehmen? Ich bitte dich, bist du blind? Kein Unternehmen war in letzter Zeit so oft in den News, wurde so heiß diskutiert und hat so aufdringliches Marketing geführt wie Apple. Das verlorene iPhone - denkst du auch immer noch, dass tatsächlich ein Mitarbeiter so trottelig war und einen extrem wichtigen Prototypen in der Kneipe liegen lässt? Ich bitte dich!

" Kein Apple Mitarbeiter stellt sich in die Presse und meint: wir sind die geilsten. " - Naja kein Kommentar. Guck dir mal eine Apple Keynote an und sag das nochmal.

Es freut mich, dass du das Signalstärke Problem nicht zu haben scheinst. Dann hast du immerhin ein tolles, funktionstüchtiges Handy ohne Fehler.
Kommentar ansehen
14.07.2010 16:18 Uhr von lossplasheros
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da findet apple soviele dumme leute: die sich für soviel geld ein Gerät kaufen, das es auf dem Markt in der selben Qualität mittlerweile x-mal gibt.

gut, beim 3G und 3GS war das ne andere Situation - seh ich ein.

Aber :-D da zieht apple den dummies noch meh geld aus der Tasche :-)
Muss man irgendwo auch mal Respekt sagen ^^

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?