12.07.10 14:59 Uhr
 1.718
 

Facebook bedauert Zensur von nackter Puppe

Das Online-Netzwerk Facebook hat sich für eine besonders kleinliche Auslegung der eigenen Jugendschutzbestimmungen entschuldigt. Im konkreten Fall ging es um ein Bild einer Schmuckhändlerin, welche ihr Schaufenster online gestellt hatte. Dieses enthielt eine nackte Puppe.

Facebook hatte der Frau mehrmals mitgeteilt, dass es sich beim Bild der Porzellanpuppe um ungeeigneten Inhalt handeln würde und das Foto auch in zensierter Form nicht online gestellt werden dürfe.

Nun ruderte Facebook jedoch zurück: "Wir entschuldigen uns und haben der Nutzerin mitgeteilt, dass sie das Bild wieder verwenden darf."


WebReporter: Kashyyk online
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Zensur, Puppe
Quelle: diepresse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2010 16:40 Uhr von Leeson
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die zensieren: Puppen und andere User - auch unter 18 - zeigen sich selber nackt in den Communities... Kopfschüttel^^
Kommentar ansehen
12.07.2010 19:54 Uhr von DerN1cK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Facebook? Meiner Meinung nach was für Leute mit Kontaktschwierigkeiten und Aufmerksamkeitsdefizit.
Kommentar ansehen
14.07.2010 13:28 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum nicht die guten alten: schwartzen balken, bzw. viereck, oder die sternchen benutzen?? xD

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?