12.07.10 14:24 Uhr
 137
 

Bundesjustizministerium: Datenschutz für Arbeitnehmer soll verbessert werden

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser Schnarrenberger kämpft dafür, dass die Rechte von Arbeitnehmern entscheidet verbessert werden. So dürfen Unternehmen in Zukunft nicht mehr Daten von Mitarbeitern und Bewerbern sammeln.

Nicht nur wegen der in der jüngsten Vergangenheit stattgefundenen Bespitzelungen von Mitarbeitern, hat die Justizministerin angekündigt, solche Praktiken unterbinden zu wollen. So hat die Bundesjustizministerin Eckpunkte einer Neuregelung des Mitarbeiterschutzes vorgestellt.

So sollen Gesundheitstest bei Einstellungen nur noch unter strengen Voraussetzungen möglich sein. Bluttests, wie es sie z.B. bei Daimler gegeben hat, sind dann ausgeschlossen. Es dürfen nur noch Daten erhoben werden, welche die Eignung des Bewerbers überprüfbar machen.


WebReporter: Klassenfeind
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Datenschutz, Arbeitnehmer, Bundesjustizministerium
Quelle: mobil.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2010 14:24 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Guter und Richtiger Schritt um die ganze unnötige Schnüffelei zu beenden.
Aber ganz wird die Hinterherschnüffelei wohl nie abgeschafft.
Kommentar ansehen
12.07.2010 21:56 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja nee iss klar nach außen hin! - Ich trau hier keinem.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?