12.07.10 11:33 Uhr
 5.558
 

Angeblich "homosexuelle Verschwörung" in der deutschen Fußball-Nationalmannschaft

Alle Sportjournalisten würden die "Geschichten von der vermeintlichen großen homosexuellen Verschwörung um die Mannschaft von Joachim Löw kennen" schreibt der Autor des "Spiegel", Alexander Osang. Quelle soll der Berater von Michael Ballack, Dr. Michael Becker, sein.

Becker soll während des Abschiedsspiels von Bernd Schneider in Leverkusen gesagt haben, "dass es einen ehemaligen Nationalspieler gebe, der die ´Schwulen-Combo´ demnächst hochgehen lassen würde".

Becker wollte diese Aussagen bisher nicht bestätigen, angeblich sei er vom "Spiegel" falsch wiedergegeben worden. Teammanager Oliver Bierhoff äußerte sich zu dem Thema wie folgt: "Dazu muss man nichts sagen. Da erübrigt sich jeder Kommentar. Auf so ein Niveau muss man sich nicht begeben."


WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Nationalmannschaft, Homosexualität, Berater, Nationalelf, Verschwörung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2010 11:36 Uhr von Muay_Boran
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Kann ich mir gut: vorstellen das der ein oder andere, aus der Deutschen 11 Schwul war, mir gehts aber am Arsch vorbei solange sie gut spielen und nicht von Errektionen zusammen brechen wenn sie gutaussehnde Spieler sehen und wer weiß vielleicht ist man dann kreativer beim spielen :O
Kommentar ansehen
12.07.2010 11:58 Uhr von Katü
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Bild als Quelle. Mehr brauch ich da nicht zu lesen

[ nachträglich editiert von Katü ]
Kommentar ansehen
12.07.2010 12:01 Uhr von Major_Sepp
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn: da einer schwul ist, dann ist es Bierhoff selber!
Kommentar ansehen
12.07.2010 12:09 Uhr von Spafi
 
+14 | -16
 
ANZEIGEN
gehts noch? Was soll die Hetze? Ok, ich verachte Fußballer und Fans genauso sehr wie Vergewaltiger oder Mörder, aber was ist so schlimm dran, wenn da wer schwul ist? Hier wird so getan, als wären das parasitäre Untermenschen, deren einziger Lebensinhalt es ist, dem deutschen Fußball zu schaden. Einfach lächerlich.
Kommentar ansehen
12.07.2010 12:24 Uhr von phal0r
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Die Invasion der Schwulen ^^: Die Fußballfrauen sind viel zu hübsch, als dass da einer schwul werden könnte :D
Kommentar ansehen
12.07.2010 12:35 Uhr von delanji
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
selbst wenn: wärs doch egal *schulterzuck*
davon mal abgesehn...
"Quelle soll der Berater von Michael Ballack, Dr. Michael Becker, sein."

Ich würd wetten, in diesem (wahrscheinlich erfundenem) Zwangsouting gehts um den direkten Konkurrenten Ballacks...
Wer könnte DAS wohl sein...
Wenn mans sportlich schon nich schafft, besser zu sein, muss es halt anders gehn.
XD
Kommentar ansehen
12.07.2010 12:39 Uhr von Animus2012
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: ich möchte mal wissen warum bei der fifa und sonst wo dieses thema immer so totgeschwiegen wird. ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das es absolut keine homosexualität beim fussball geben soll. das ist doch einfach nur lächerlich! und so lange sie ihren job machen ist das sowiso wurscht
Kommentar ansehen
12.07.2010 12:45 Uhr von theG8
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Animus2012: Das liegt wohl an der "Einfachheit" des allgemeinen Durchschnittsfussballfans. Die Fraktion "was der Bauer net kennt, frisst er net". Wenn das Weltbild eines solchen "
Simpels" so derart massiv gestört wird, kann das äusserst hässlich werden. Vergleiche: Homophobie!
Kommentar ansehen
12.07.2010 12:51 Uhr von Animus2012
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@theG8: ich verstehe was du meinst, einfach nur traurig sowas...
Kommentar ansehen
12.07.2010 12:56 Uhr von chitah
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Spafi: "Ok, ich verachte Fußballer und Fans genauso sehr wie Vergewaltiger oder Mörder..."

Hä? Ich unterstelle jetzt einfach mal das dies der Hitze geschuldet ist, oder?
Kommentar ansehen
12.07.2010 13:00 Uhr von Spafi
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
@ chitah: Nein, es ist mein voller Ernst. Fußballfans sind für mich der letzte Abschaum. Fußball ist aber für mich sowieso das lächerlichste, was man sich nur vorstellen kann. Vielleicht bin ich deshalb voreingenommen
Kommentar ansehen
12.07.2010 13:28 Uhr von skullx
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@spafi: Wie kommt es, dass du in der Irrenanstalt ins Internet gelangen kannst? Oder hast wieder mal Freigang?
Fussball hassen.. okay. Aber gleich auch wir Fans?
Du bist der derjenige, der lächerlich ist...

Und dafür noch gleich drei Pluspunkte?

[ nachträglich editiert von skullx ]
Kommentar ansehen
12.07.2010 13:48 Uhr von Spafi
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@skullx: die 3 Punkte gabs dafür, dass ich die Anschuldigungen lächerlich finde, weil jeder in seinem eigenen Bett machen kann, was er will

Und ja, ich finde euch lächerlich. Alleine schon, weil ihr immer von "wir" redet, wenn andere irgendwas machen
Kommentar ansehen
12.07.2010 14:30 Uhr von alda_vadda
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@spafi: Du redest vielleicht mal ein Müll. Wenn dir fussball nicht gefällt, mag das ja so sein, aber dann so extrem hohle Bemerkungen von dir zu geben ist echt einfach dumm. Ich sag ja auch nicht dass ich deinen Modellbau Club hasse und ich vergleich ihn schon garnicht mit Mördern und Vergewaltigern.
Kommentar ansehen
12.07.2010 16:35 Uhr von chitah
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Spafi: Ich nehme an du bist derjenige der beim Schulsport immer als Letzter gewählt wurde?
Kommentar ansehen
12.07.2010 16:44 Uhr von Gumboots
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Spafi: Fussball zu hassen ist nicht verwerflich.
Fullballfans zu hassen ist soweit auch in Ordnung.

Aber Fans mit Mördern und Vergewaltigern auf eine Stufe zu stellen, ist unterste Schublade, sogar noch weit unter dem Niveau der "Blöd".

PFUI
Kommentar ansehen
13.07.2010 11:34 Uhr von Rockaplan
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Trottel Becker: Klar ist der Becker falsch wiedergegeben worden. Er redet nicht von tatsächlich homosexuellen Spielern. Er benutzt einfach nur das Wort "schwul" als Synonym für "doof", für "jemand, der mir nicht passt". Der Becker ist halt ein Trottel.

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Telefonat - Männer verurteilt
Olympia 2018: Deutsches Eishockey-Team besiegt Schweden
Olympia 2018: Deutsche Bob-Frauen holen überraschend Gold


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?