12.07.10 09:15 Uhr
 6.256
 

US-Polizei macht den "Barfuß-Dieb" nach Jahren dingfest

Hollywood hat sich bereits angemeldet, seine Story zu verfilmen. Coltan Harris-Moore hatte mehrere Jahre lang mit seinen Diebestouren die Polizei zum Narren gehalten.

Der 19-Jährige wurde von der Polizei nur "Barfuß-Bandit" genannt, weil er bei einem Vergehen Fußabdrücke hinterließ.

Mit einigen Autos und sogar mit einem geklauten Flugzeug war der junge Mann der Polizei immer wieder entkommen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Flucht, Dieb, Bahamas, Barfuß
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2010 09:27 Uhr von Rex8
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Mit 19 Respekt, Er muss ja früh angefangen haben wenn die Polizei schon seit mehreren Jahren hinter ihm her ist.

aber eins verstehe ich nicht,

Der 19-Jährige wurde von der Polizei nur "Barfuß-Bandit" genannt, weil er bei einem Vergehen Fußabdrücke hinterließ.

Passiert nunmal das man abdrücke hinterlässt, er kann ja nicht über dem Boden schweben^^
Kommentar ansehen
12.07.2010 09:42 Uhr von Mathew595
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
die: story interessiert mich. Wünsche mehrere details wieso holywood interessiert ist.
Kommentar ansehen
12.07.2010 11:21 Uhr von ted1405
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Bullshit ... wie immer! Außer in der Überschrift ist KEIN EINZIGES WORT über die eigentliche Festnahme zu finden. Nicht wo, nicht wie ... gar nichts.

Sorry, aber das ist keine News, sondern definitiv wieder mal nur eine d[recks]news.
Kommentar ansehen
12.07.2010 12:11 Uhr von wi.mp3
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Catch me if you can!
Kommentar ansehen
12.07.2010 13:33 Uhr von oralke
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
ted1405: wenn du schon über D-News meckerst (vielleicht anderweitig berechtigt) dann liess die Quelle erstmal:

Die Polizei fasste Harris-Moore auf der Bahamas-Insel Eleuthera. "Die Leute waren erstaunt, dass er es bis hierhin geschafft hat", sagte Skippings. Zum Verhängnis wurde dem Verdächtigen möglicherweise seine Körpergröße von 1,98 Metern, mit der er auf den Bahamas hervorstach.
Kommentar ansehen
12.07.2010 14:06 Uhr von fytn
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
oralke: der sinn von shortnews ist es nicht, auch noch die quelle besuchen zu müssen.
doch das muss man bei dnews-news.
truman weiß das auch genau, aber er will halt, dass alle auf die seite gehen... (werbeeinnahmen etc)
Kommentar ansehen
12.07.2010 15:28 Uhr von Killerspiel-Spieler
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lol: "Oh weh, der berühmte Schuh-Bandit hat wieder zu geschlagen, bei einem seiner Raubzüge hat er Schuhe getragen!"
Kommentar ansehen
13.07.2010 13:49 Uhr von Kamimaze
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Typ heißt Colton Harris-Moore, nicht "Coltan", lieber Truman...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?