12.07.10 08:54 Uhr
 8.109
 

Stephen Hawking beschreibt, wie seiner Meinung nach Aliens aussehen

Der Astrophysiker Stephen Hawking hat seine eigene Vorstellung von Aliens: So können sie seiner Meinung nach Blitze "fangen", um sie in Energie für ihren Körper umzuwandeln. Außerdem denkt er, dass sie mit Giftstacheln jagen.

Die von ihm entwickelten Studien entstanden für eine Doku des Senders Discovery Channel.

Die Form und das Verhalten der Aliens entwickelte er nach dem Wissen über die Planeten, auf denen sie leben. So flossen zum Beispiel die Atmosphäre und das Klima mit ein.


WebReporter: kitchenaid001
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Alien, Aliens, Stephen Hawking, Discovery Channel
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star-Physiker Stephen Hawking: Donald Trump wird der Erde großen Schaden zufügen
Laut Astrophysiker Stephen Hawking bleiben Menschen noch 100 Jahre auf der Erde
Astrophysiker Stephen Hawking warnt vor Weltuntergang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.07.2010 08:54 Uhr von kitchenaid001
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Ein echt kluger Mann, jedoch sehen diese Wesen eher aus wie aus dem Hollywood Streifen "Evolution"...
Kommentar ansehen
12.07.2010 09:11 Uhr von Toggellator
 
+26 | -12
 
ANZEIGEN
Da sag ich nur: Was für eine scheiße !

[ nachträglich editiert von Toggellator ]
Kommentar ansehen
12.07.2010 09:16 Uhr von alphanova
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
Kluger Mann... schlechte Quelle, schlechte News
Kommentar ansehen
12.07.2010 09:20 Uhr von EdwardTeach
 
+32 | -3
 
ANZEIGEN
Jepp: Stephen Hawking ist vermutlich der intelligenteste Mensch der Erde. Er bezieht seine Aussagen auf logische Faktoren wie Wetter und Klima auf den anderen Planeten. Das ist verständlich. Also so wie es sich von einem Wissenschaftler gehört. Er stellt ja auch nur die Hypothese auf und sagt nicht dass es sie wirklich gibt, sondern nur wie sie sein könnten.
Kommentar ansehen
12.07.2010 09:42 Uhr von NRT
 
+8 | -42
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.07.2010 09:58 Uhr von Hanmac
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Diamantenregen: Auf/Im Neptun regnet es diamanten, gibt es da auch wesen die sich dazon ernähren oder womöglich aus diamant bestehen?
Kommentar ansehen
12.07.2010 10:50 Uhr von rolf.w
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der Witz: Der Witz ist doch, solange man nicht weiß, wo es Leben gibt, solange weiß man auch nicht um die Umstände des dortigen Leben.
Ich vermute mal, man hat ihm die Frage etwas anders gestellt, nämlich nicht einfach nur "Wie sehen Alien aus?" sondern "Welche Eigenschaften müssten Alien haben, um unter diesen und jenen Bedingungen leben zu können?"
Allein die Aussage, dass er denkt, sie jagen mit Giftstacheln ist allein seine Meinung und in keinster Weise nachvollziehbar. Es scheint eher so, als wenn er sie grundsätzlich für nicht sonderlich weit entwickelt halten will.
Ob er damit die Menschheit beruhigen will, indem er ihnen eine fortgeschrittene Technologie abspricht, weiß wohl nur er selbst.

[ nachträglich editiert von rolf.w ]
Kommentar ansehen
12.07.2010 11:22 Uhr von EdwardTeach
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@rofl: Ich denke eher nicht dass er anderen "Lebensformen" ein intelligentes Bewusstsein absprechen will, sondern eher das er das Alter des jeweiligen Planeten vllt mit einberechnet. Die Menschen sind ja relativ gesehen jung, ein paar Millionen Jahre sind ja schließlich kein nennenswerter Zeitraum. Es wäre auch möglich dass Wesen mit einer höheren Intelligenz in geringerer Zeit entstehen können. Aber ich glaube eher er hat es mit der menschlichen Entstehungsgeschichte verglichen. Wobei ich persönlich Menschen nicht gerade als die höchstmöglichen Lebensformen ansehe.
Kommentar ansehen
12.07.2010 11:43 Uhr von strausbertigen
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Oh man: sorry aber die Möglichkeiten wie eine andere Art aussehen könnte ist so unvorstellbar vielfälltig dass da fast alles existieren könnte. Umso schwachsinniger ist es, sich davon ein Bild machen zu wollen wenn wir eigentlich vom Universum und dem Leben darin absolut nichts wissen.

Gott könnte sooo aussehen........ja toll!
Kommentar ansehen
12.07.2010 11:52 Uhr von kenjii
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Sry, aber: entweder diese Nachricht ist unfassbar mies, oder es liegt an der Quelle. da ich keine Lust habe diese zu lesen (da es die Bild ist vermute ich eh die Schuld dort) werfe ich einfach mal folgendes in den Raum:
Wenn dort folgendes steht: "Die Form und das Verhalten der Aliens entwickelte er nach dem Wissen über die Planeten, auf denen sie leben.", warum fliegen wir dann nicht einfach zu diesen bekannten Planeten hin und gucken nach? Irgendwas kann an dieser Nachricht so nicht stimmen ;)
Kommentar ansehen
12.07.2010 12:19 Uhr von Leeson
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ strausbertigen: ein wenig kann man schon ableiten.
Z.B. auf Planteten mit hoher Gravitation oder viel Wind sind die Lebewesen klein und flach. Anders würden sie nicht überleben.
Auf Planeten mit geringer Gravitation wachsen die Lebewesen höher.
Wenn ein hoher Luftdruck herrscht, ist es möglich das schwerer Lebewesen auch fliegen können.

Sicher lässt sich aus der Beschaffenheit des Planeten nicht die Hautfarbe(!?) oder die Anzahl der Augen bestimmen. Aber so einigen geht. ;)
Kommentar ansehen
12.07.2010 13:04 Uhr von kitchenaid001
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@hostmaster: Heiss heute, Gell?!
mag zwar sein das die Bild kein Wissenschafts Magazin ist.
Aber die Quelle stimmt.
Das bild ist von der Bild.
Sollte man nach dem Ursprung fragen , dann gehts ab zu Discovery.
Und wenn man auch mal die Quelle richtig liest dann sieht man auch das es für Discovery gemacht wurde...

Aber wie gesagt macht nix. bei mir sind es auch 38,8 grad....
Kommentar ansehen
12.07.2010 13:40 Uhr von Alice_undergrounD
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
naja: warum soll n schlauer mensch nich auch mal seiner fantasie freien lauf lassen dürfen? xD
Kommentar ansehen
12.07.2010 15:59 Uhr von -canibal-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
beim: letzten Foto habe ich wirklich für einen Moment gedacht..."...also das kommt einem Alien schon ziemlich nahe...sehr realistisch!!"
Kommentar ansehen
12.07.2010 16:14 Uhr von Aiyana
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das schöne: an Stephen Hawking ist doch, dass er als einer von wenigen nicht davon ausgeht, dass auf anderen Planeten kein Leben herrschen kann, weil es dort keinen Sauerstoff etc gibt. Wir haben uns ja auch an die Bedingungen der Erde angepasst. Warum soll sich eine andere Lebensform nicht auch an die Bedingung auf ihrem Planeten anpassen? Ich bewundere diesen Mann zutiefst und bin froh, dass er seine Intelligenz zum Guten nutzt und uns schon so viel Aufklärungen und Errungenschaften geliefert hat!
Kommentar ansehen
12.07.2010 16:55 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Aiyana: Genau und wobei es auf der Erde nicht so war wie heute als das erste Leben entstanden ist.
Da herrschten ganz andere Verhältnisse die vllt. auch nötig sind/waren um Leben hervor zu bringen.
Kommentar ansehen
12.07.2010 17:05 Uhr von Timmer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Aiyana: Früher sagte man auch, dass in den Tiefen der Meere kein Leben herrschen kann weil dort kein Licht ist und organisches Leben ohne Licht nicht möglich sei...naja, so siehts halt auch mit den "Aliens" aus.

Was ich lustig finde ist, dass sofern das Wort "Alien" benutzt wird, jeder zweite aufspringt und meint, diese Person erzählt nur scheiße...ohne die News mal genau durchzulesen und ohne zu Wissen, wer überhaupt grad was sagt, da unterscheidet man nicht mehr zwischen den Nachbarn Günther und dem Hawking, der hat das Wort Alien benutzt, der ist doch verrückt...

Hawking "geht davon aus" das Sie so aussehen könnten. Er sagt nicht, dass Sie auch in dieser Form exestieren.

Und wie Aiyana sagt, er geht halt nicht davon aus, dass Wesen auf einem anderen Stern Sauerstoff brauchen.
Aber Hawking "geht davon aus". Es wurde nach seiner Meinung gefragt, er hat seine Meinung kund getan. Da aber welche nicht richtig lesen können wird er als "Idiot" abgestempelt...
Kommentar ansehen
12.07.2010 20:32 Uhr von kitchenaid001
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Timmer: Endlich...... DANKE DANKE DANKE...... Wenigstens eine Person kann lesen und auch wirklich genau nach lesen...
Sehr gut, Jetzt kann ich ich ins Bett gehen.

[ nachträglich editiert von kitchenaid001 ]
Kommentar ansehen
12.07.2010 22:00 Uhr von snfreund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wir und unsere kleine erde bestehen nur aus sternenstaub, also braucht sich dieser mensch nur in den spiegel ansehen und was sieht er ??, richtig, ein alien...hahahaha
Kommentar ansehen
13.07.2010 02:03 Uhr von xenonatal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Edward Teach: "Stephen Hawking ist vermutlich der intelligenteste Mensch der Erde."

Ich will bestimmt nicht die Leistungen von S.H. schmälern.
Und er ist mit Sicherheit eine Ausnahmeerscheinung in seinem Fachgebiet!
Ich möchte nicht Fachidiot sagen , und Inselbegabt ist er wohl auch nicht direkt. Aber intelligentester Mensch auf Erden
ist mir doch etwas zu hoch gegriffen.
Aber es ist ja auch nur eine Vermutung von dir ;-)
Kommentar ansehen
13.07.2010 03:02 Uhr von Sarein
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schaue: ma sich startrek star wars und staragte and sogar dar werden aliens möglichst an deren planeten und klimaverhältnisse erdacht.

ganz ehrlich in letzter zeit finde ich hört hat hawking ne klatsche bkommen so nen dämmlichen aussagen wie jeder sie erdenken könnte z.b.

o ein planet nur aus wasser aliens haben kieme hahah
Kommentar ansehen
13.07.2010 05:26 Uhr von wupfi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
" eine Doku des Senders Discovery Channel": Das sagt bereits alles. Diese Dokus legen in der Regel keinen Wert auf Fakten oder Realität.
Sie sind reine Schaustellung halbwissenschaftlichen Unfugs. Am schlimmesten darunter zB Animal Face Off
Kommentar ansehen
13.07.2010 11:23 Uhr von iamrefused
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
man: was ist dass nur für ein mediengeiler penner??

ich kenn den spasten gar nicht!! der soll nicht mehr in den medien erwähnt werden!!!
Kommentar ansehen
13.07.2010 11:26 Uhr von Blackmagick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Alice_undergrounD: "warum soll n schlauer mensch nich auch mal seiner fantasie freien lauf lassen dürfen? xD "

Das darf er ja. Er wäre sicherlich nicht nur ein brillianter Physiker sondern auch ein toller Science Fiction Autor. Was seine Fantasie angeht ist er aber wie ein kleines Kind. Das meine ich zugleich positiv wie auch negativ. Positiv, weil welcher Erwachsene kann sich schon seine kindliche Fantasie bewahren? Fantsie ist enorm wichtig für einen Forscher. Auch Einstein hat dies gesagt. Andererseits denkt Hawking seine Fantasiegebilde oft nicht mit allen Konsequenzen bis zum bitteren Ende durch sondern es handelt sich um einzelne Ideenblitze von deren Schönheit er sich leicht blenden lässt. Seine Aussagen über Aliens halten insgesamt einer näheren Betrachtung jedenfalls nicht stand. Ich würde es daher begrüßen, wenn er seine überragenden Fähigkeiten wieder vermehrt in den Dienst der Erforschung der Naturgesetze stellen würde.

Auch ein hochbegabtes und weltrauminteressiertes Kind kann sich mit Hilfe seiner Fantasie tolle Gedanken über Aliens machen, die Hawkings Gedanken in Nichts nachstehen. Er sollte vielleicht lieber das tun, was außer ihm niemand oder kaum jemand kann. Aber ich will ihm als Mensch auch nicht das Recht absprechen sich mit den Dingen zu befassen, die ihm Spaß machen.

Ich meine lediglich, Hawking ist die Koryphäe für gewisse Teilgebiete der Physik aber er ist ganz gewiss kein Experte für extraterrestrische Zivilisationen. Wenn mir ein Dreisternekoch etwas über die Küche erzählt, höre ich ehrfurchtsvoll zu, wenn er mir aber etwas übers Angeln erzählt, dann genießt er bei mir keinen Expertenbonus, selbst wenn er Hobbyangler sein sollte.
Kommentar ansehen
13.07.2010 13:35 Uhr von KnutElch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So sehen wir nicht aus! Albernes Erdenvolk..tztz..

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Star-Physiker Stephen Hawking: Donald Trump wird der Erde großen Schaden zufügen
Laut Astrophysiker Stephen Hawking bleiben Menschen noch 100 Jahre auf der Erde
Astrophysiker Stephen Hawking warnt vor Weltuntergang


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?