10.07.10 10:25 Uhr
 1.228
 

Deutschland in Terrorgefahr: Anschläge möglich

Nachdem Deutschland bisher von Anschlägen verschont blieb, warnt nun das Bundesamt für Verfassungsschutz in Köln vor möglichen Zwischenfällen.

Während die Politik hierzulande noch wegen den zwei mutmaßlichen Terroristen aus Guantanamo, welche nach Deutschland abgeschoben werden sollen, streitet, ist der Verfassungsschutz alarmiert. Laut "geheimen" Lagebericht heißt es:

"Es muss davon ausgegangen werden, dass auch Anschläge im Bundesgebiet bzw. gegen deutsche Interessen und Einrichtungen im Ausland jederzeit möglich sind". Deutschland ist also nun auch im Fokus terroristischer Aktivisten. Ultrastrenge Islamseminare können wegen Religionsfreiheit nicht überwacht werden.


WebReporter: Joe Garcia
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Terror, Anschlag, Verfassungsschutz, Terroranschlag
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2010 10:30 Uhr von Ctrl
 
+21 | -8
 
ANZEIGEN
haha Panikmache sonst nix
und was s?nd
´Ultrastrenge-Islamsem?nare´
Kommentar ansehen
10.07.2010 10:31 Uhr von BigTX
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
wahlen? sind bald irgendwo Wahlen, dass wieder Panik geschoben werden muss?
Kommentar ansehen
10.07.2010 10:33 Uhr von Hawkeye1976
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Öhhh: Ja ist denn schon wieder Wahl? Oder müssen wieder freiheitseinschränkende Gesetze durchgedrückt werden?
Kommentar ansehen
10.07.2010 10:36 Uhr von Johnny Cache
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
Klar: Natürlich steigt täglich die Wahrscheinlichkeit von Terrorakten, aber das kommt eben davon wenn Leute wie Zensursula die Klappe aufmachen.
Und ganz ehrlich... wenn es Typen wie sie träfe, würde ich sie kaum vermissen.
Kommentar ansehen
10.07.2010 10:37 Uhr von Selina90
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Ablenkung: von Beitragserhöhungen (KK), der nach der Sommerpause anstehenden Mehrwertsteuererhöhung sowie der insgesamt mehr als nur gescheiterten "Mehr Netto vom Brutto"-Politik. Ablenkung, nachdem die Fußball-WM nun leider vorbei ist. Ablenkung, nichts anderes.

[ nachträglich editiert von Selina90 ]
Kommentar ansehen
10.07.2010 10:41 Uhr von Hans_Solo
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Tja liebe Regierungsversager: Wer einmal luegt, dem glaubt man nicht, auch wenn er dann die Wahrheit spricht.
(Wobei ich ohnehin von einer weiteren Propagandaluege ausgehe, um beknackte Gesetze durchzudruecken.)
Kommentar ansehen
10.07.2010 10:41 Uhr von aknobelix
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
an dem tag wo so etwas passiert wirds brennen denke ich.

aber nein,ein nazi bin ich nicht-solche aussagen kommen direkt vom cia und auch vom bundesnachrichtendienst.
Kommentar ansehen
10.07.2010 10:44 Uhr von Joe Garcia
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@über mir: wäre ja auch mal an der zeit, finde ich. wenn ich mit unseren französischen nachbarn vergleiche... da brennen gleich die autos.
Kommentar ansehen
10.07.2010 10:56 Uhr von rolf.w
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Nunja: "Es muss davon ausgegangen werden, dass auch Anschläge im Bundesgebiet bzw. gegen deutsche Interessen und Einrichtungen im Ausland jederzeit möglich sind".

Ja, sag was Neues.
Es ist möglich, es könnte sein, vielleicht, eventuell, etc.
Möglich könnte eventuell vielleicht Vieles sein.
Etwas Konkretes erfährt man doch erst, wenn es geknallt hat. Und hat es erst geknallt, kommt wieder die Frage auf: "Warum wussten wir VORHER mal wieder nichts davon?"
Und die zuständigen Behörden waschen ihre Hände in Unschuld, denn sie hatten ja irgendwann vorher mal allgemein gewarnt.
Immer das Gleiche.
Kommentar ansehen
10.07.2010 11:00 Uhr von Hawkeye1976
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Statement: Lieber lebe ich mit der höchst geringen Wahrscheinlichkeit, Opfer eines Terroranschlags zu werden, als damit, die Freiheit aufgeben zu müssen.
Kommentar ansehen
10.07.2010 11:10 Uhr von usambara
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
die "Verteidigung Deutschlands am Hindukusch" beschert Europa im Jahr 2010 die höchste Zahl an Flüchtlingen aus Afghanistan seit 10 Jahren.
Mit über 20.000 Flüchtlingen wird sich die Anzahl zum Vorjahr wohl verdoppeln.
Kommentar ansehen
10.07.2010 11:21 Uhr von Klassenfeind
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Diese Terrorgefahr besteht doch: schon seit den Anschlägen in NY..

Mal wird die Terrorgefahr erhöht , mal ist sie niedrig..

Es würde sich lohnen, mal über Afganistan nachzudenken und unsere Truppen dort...
Kommentar ansehen
10.07.2010 11:26 Uhr von darkdaddy09
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Jetzt dürfen wir uns auf mehr Überwachung: freuen.
Kommentar ansehen
10.07.2010 11:26 Uhr von Jacques_Mesrine
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
deshalb bleibe ich heute bei 35°C aussentemperatur zuhause und zieh die vorhänge zu...
Kommentar ansehen
10.07.2010 12:59 Uhr von kirgie
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
mal wieder? Die könnten sich wenigstens mal einen Buchauthor oder so besorgen der uns die Lügen besser verkauft als immer diese abgedroschene Terrorwarnungen
Kommentar ansehen
10.07.2010 13:28 Uhr von mr_shneeply
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ultrastrenge Islamseminare können "Ultrastrenge Islamseminare können wegen Religionsfreiheit nicht überwacht werden."

Das ist der totale Hohn...

Wenn du mit deiner UPS-Uniform auf die Strasse gehst hat dich der Verfassungsschutz sofort im Auge, aber die Terrororganisationen können sich weiter hinter der Religion verstecken.
Wie kann man die Demokratie so mit Füßen treten?
Kommentar ansehen
10.07.2010 16:38 Uhr von handyandy
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wer glaubt denn diesen Scheiss: wirklich noch???
Und selbst wenn dem so sei, irgendwann ist es eh mal zu ende.
Ob ich nu von nem Bus überfahren werde, oder ob mich ne Bombe zerfetzt.
Ich halte das wie üblich als gelogen um von wichtigen bzw kritischen innenpolitischen Entscheidungen abzulenken.
Dieser Regierung darf man als Ottonormalverbraucher keinerlei Vertauen mehr schenken, es endet eh nur in Heuchelei allerübelster Sorte. Die ganzen Werte, die mir als Kind von meinen Eltern vermittelt wurde, kann ich nirgends mehr in unserem Land und erst recht nicht bei unserer Regierung finden, das hat mir ganz schwer zu denken gegeben.
Kommentar ansehen
11.07.2010 16:19 Uhr von maki
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Oh ja, die WM-Pause geht zu Ende, bald gehts richtig rund in der Verbotsgesellschaft.

Und damit keiner heult, wenn die Panzer durch die Strassen patroulllieren, muss mit solchen Meldungen die eh schon weiche Birne der geBILDeten endgültig zu Matsch gedroschen werden.
Kommentar ansehen
11.07.2010 16:39 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ei-jo...in Afghanistan ^^: "Es muss davon ausgegangen werden, dass auch Anschläge im Bundesgebiet bzw. gegen deutsche Interessen und Einrichtungen im Ausland jederzeit möglich sind".

Im Bundesgebiet wirds höchstens mal Terroranschläge durch verärgerte Staatsbürger geben, davon kann man schon ausgehn, so lange die FDP mitregieren darf lol

Die zwei Terroristen und ihre Freunde werden es uns danken, dass wir sie aufnehmen, im Vergleich zu Guatanamo werden die sich wie im Urlaub fühlen bei uns :)

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
11.07.2010 17:32 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
darum auch die Panzerhaubitzen: damit die deutsche Freiheit auch am Hindukusch verteidigt werden kann. Ab und zu fackelt man ein paar hundert Zivilisten ab, aber das ist der Preis, den man für die Erhaltung der Wirtschaftswege, *hüstel* (kleiner Scherz) nein, das ist der Preis den man für die Freiheit zahlen muss.
Kommentar ansehen
14.07.2010 06:19 Uhr von supermeier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schon wieder: oder immer noch?

Außerdem sind auf Grund terroristischer Sonneneruptionen in naher Zukunft schöne Sonnentage möglich.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?