10.07.10 09:57 Uhr
 137
 

Zu wenig Lebensmittelkontrolleure in Baden Württemberg

Die SPD-Fraktion im Baden Württembergischen Landtag kritisiert die chronisch unterbesetzten Lebensmittelkontrolleure . Die CDU/FDP-Regierung räumt das sogar ein.

Diese Regierung sei aber nicht bereit, daran etwas zu ändern. Als Antwort auf eine Landtagsanfrage, ließ die Regierung in Baden Württemberg verlauten, dass es einen Bedarf von 350 Kontrolleuren gäbe. Trotzdem wären weit weniger besetzt worden. Es sind 62 Kontrolleure zu wenig.

Der Verbraucherschutzexperte Tobias Brenner sieht da schon den nächsten Skandal kommen. Kein Wunder, dass Baden Württemberg im Verbraucherschutzindex auf Rang 10 zurückgefallen sei, meinte Brenner. Dieser Abstieg läge auch an der mangelnden Kontrolle.


WebReporter: Klassenfeind
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Baden-Württemberg, Verbraucherschutz, Kontrolleur, Lebensmittelkontrolle
Quelle: www.morgenweb.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.07.2010 09:57 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Haben wir nicht schon genug erlebt, mit verdorbenen Lebensmitteln und Fleisch ??

Verdammt, was muss denn noch passieren ??
Kommentar ansehen
10.07.2010 11:41 Uhr von Benno1976
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was auch bremst: sind die sehr hohen Anforderungen an mögliche Bewerber. So müssen Bewerber die keinen Verwaltungsjob gelernt haben mindestens die Meisterprüfung im Lebensmittelhandwerk vorlegen können. Mal ehrlich, wenn ich mich 2-3 Jahre gequält und tausende von Euros in die Meisterprüfung gesteckt habe werd ich mich nicht nochmal 2 Jahre von Landratsamt ausbilden lassen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?