09.07.10 23:16 Uhr
 4.183
 

Hitze macht keinen Halt vor Berliner S-Bahn

Bereits im Winter fielen S-Bahnen der Berliner S-Bahn der Kälte zum Opfer. Infolge des Sommers und der starken Hitze hat die S-Bahn nun erneut mit Problemen zu kämpfen, was erneut zu Zugausfällen führt.

Die Verkehrssenatorin der SPD, Ingeborg Junge-Reyer, zeigte Enttäuschung über die derzeitige Situation, da die S-Bahn-Flotte im Zuge der groß angelegten Reparaturen bereits vermindert ist. Aktuell sollten sich eigentlich 1.124 Züge im Einsatz befinden. Tatsächlich sollen es nur 70 Prozent davon sein.

Hans-Werner Franz, der Chef des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg, führte aus, dass die Hitzeprobleme der S-Bahn bereits bekannt sind und zeigt sich verwundert darüber, warum diese nicht schon längst behoben sind.


WebReporter: Marius2007
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Sommer, Hitze, S-Bahn
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2010 23:16 Uhr von Marius2007
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Die Bahn sollte die Fahrgäste, wenn möglich angemessen entschädigen, da jeder von uns weiß, dass das nicht immer jeden "Chef" interessiert, warum "man" zu spät ist. Notfalls aufs Auto oder Fahrrad umsteigen.
Kommentar ansehen
09.07.2010 23:26 Uhr von Klassenfeind
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Insbesondere ist die Hitze: i n der Berliner S - Bahn !
Kommentar ansehen
10.07.2010 00:37 Uhr von Heartless
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
tja, Hitze im Sommer ist ja auch neu in Deutschland, gabs die letzten Jahre noch nicht...so ähnlich wie Schnee im Winter.
Kann doch keiner erwarten, dass deshalb vorgesorgt wird, schließlich würden Ausgaben für neue Züge/Elektronik etc. ja die Gehälter der Vorstandsmitglieder mindern, das geht doch nicht!!
Kommentar ansehen
10.07.2010 01:02 Uhr von Klassenfeind
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Richtig @ Heartless..

ganz genau !!
Kommentar ansehen
10.07.2010 10:50 Uhr von U.R.Wankers
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
die arme bahn soll endlich reparieren: und konsequent mit klimaanlagen ausrüsten.
40 grad in den zügen ist eine absolute zumutung.
Kommentar ansehen
10.07.2010 11:48 Uhr von hamburger89
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Hab beim ersten mal "Hitler macht keinen Halt vor Berliner S-Bahn" gelesen :D
Kommentar ansehen
10.07.2010 12:23 Uhr von didikong
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Warum: bekommen es eigentlich unsere Ingenieure heutzutage nicht gebacken, Fahrzeuge zu bauen, die auch funktionieren? Die Berliner haben doch (leider) vor einigen Jahren ihre komplette S-Bahn-Flotte aus den Vorkriegsjahren ausgemustert, weil sie "nicht mehr dem Stand der Zeit" entsprachen.
Ich hätte dann lieber ein altes Verkehrsmittel, bei dem ich weiß, dass es mich bei (fast) jeder Wetterlage pünktlich ans Ziel bringt.
Bei uns in Hamburg haben wir ein ähnliches Problem. Zwar fallen die Züge hier bisher nicht wegen der Hitze aus, allerdings haben sich Ingenieure gedacht, Klappfenster einzusparen, sodass im Vergleich zu den alten Zügen beidiesen Temperaturen eher die Menschen in dem Zug ausfallen. :-(
Kommentar ansehen
10.07.2010 12:46 Uhr von Ehli
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
... klimaanlage versteh ich nicht ich versteh des auch nicht weshalb die bei uns mit den Klimaanlage so sparen... auf volle Power zack... es fahren eh soviele das eine angenehme Temperatur erreicht wird... unsere Nachbarn Frankreich. Spanien, Itaylien und so wenn du bei denen in öffentliche Verkehrsmittel steigst, denkst du im Sommer du erfrierst da is es a weng übertrieben aber wieso schaffen die es... ich versteh auch nicht wie es andere Länder schaffen so günstige Fahrpreise zu haben... Beispiel Madrid... du zahlst einmal 90 Cent und darfst im ganzen Netz rumfahren in eine Richtung... eine 10er Karte kostet günstige 6,70 € was sich auf einen Fahrpreis von 67 ct pro fahrt drückt... ich versteh irgendwie nich wie es sein kann dass man in Deutschland für 1 zome 2 € zahlt ^^ als beispiel
Kommentar ansehen
10.07.2010 13:04 Uhr von Bluti666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@didikong: Das mit den Klappfenstern war hier in Berlin ähnlich, bei der neuen Flotte wurden keine eingebaut, damit niemand etwas aus den Fenstern schmeissen kann während der Fahrt, dafür wurde in jedem Wagen eine Druckbelüftung eingebaut, die einerseits nur beim fahren funktionierte und andererseits lange nicht ausreichend war. Nachdem im Sommer dann viele Menschen in der Bahn abgeklappt sind, wurden alle neuen Modelle mit Klappfenstern nachgerüstet.
Kommentar ansehen
10.07.2010 13:05 Uhr von AT-AT-Driver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hitze macht keinen Halt vor Berliner S-Bahn: Warum sollte sie auch?
Kommentar ansehen
10.07.2010 15:27 Uhr von AT-AT-Driver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Truth_Hurts: Jaa, das hab ich auch schon gemerkt ;) Kann ja nicht immer in meinem AT-AT rumlaufen. Aber das mit der Hitze ist wohl momentan sowieso in jedem Fahrzeug so. Waren neulich mal in Hamburg und in der S-Bahn warens mindestens 30°C. Da war man froh, als man wieder draußen war :/

[ nachträglich editiert von AT-AT-Driver ]
Kommentar ansehen
10.07.2010 16:51 Uhr von Fredemann
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist ja auch nichts neues verdienen geld wie stroh aber denken nicht daran wie sie es verdienen bzw das einkommen sogar noch erhöhen lassen könnten wenn man mal einige sachen von grund aus neu aufbauen würde...
Kommentar ansehen
10.07.2010 16:59 Uhr von dose89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ didikong: Naja, man sollte das nicht den heutigen Ingenieuren anlasten, schließlich wurde die BR 481 (die als einzige die immer wieder auftretenden Probleme verursacht) Anfang der 90er-Jahre entwickelt und von 1996-2004 ausgeliefert.

Nur war gerade der Zeitraum von Anfang bis Mitte der 90er derjenige, in dem in den letzten Jahrzehnten (zumindest im öffentlichen Verkehrswesen) der größte und kurzlebigste Schrott entwickelt wurde.

Dass die Entscheidung, eine über 80% des Fuhrparkes stellende Baureihe zu beschaffen, (durch die Wende bedingt) genau in dieser Zeit fallen musste, kann man nur als Pech bezeichnen.

Zumal die Herstellung dieser Riesen-Baureihe in der Region vorgesehen war, wofür das Werk in Hennigsdorf ausgewählt wurde, das als VEB LEW recht zuverlässiges Zeug herstellte, aber seinerzeit schon dem Unternehmen ADtranz (einem Resultat der Daimler-Expansions-Träumerei) gehörte, das die Baureihe entwickelte und nach wenigen Jahren wieder von der Bildfläche verschwand.

Und gerade solch eine Großbeschaffung sollte man eigentlich jahrelangen Tests unterziehen, was aber unter der neugeschaffenen DB AG nicht als nötig angesehen wurde, da "moderne" Fahrzeuge ja prinzipiell 20 Jahre lang wartungsfrei laufen.

Wäre die S-Bahn länger bei der BVG oder DR verblieben, hätte man auf die Baureihe 480 gesetzt, die aus dem gleichen AEG-Werk wie die größte und pflegeleichteste U-Bahn-Baureihe stammt.

Diese hatte U-Bahn-ähnliche Beschleunigungswerte, die aber zugunsten der langsameren neuen Baureihe stark gedrosselt wurden. -.-


Festzuhalten ist jedenfalls, dass seinerzeit die Abschaffung der beliebten Baureihen 475, 476 und 477 vor allem mit deren hohem Wartungsaufwand begründet wurde.
Nur sorgt die neue Baureihe mittlerweile nach einem durchschnittlichen Alter von 10 Jahren für mindestens gleich hohen Wartungaufwand wie die alten Züge nach über 70 Jahren...
Kommentar ansehen
10.07.2010 19:49 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn es zu viel regnet: geht es auch nicht, oder? xD
Kommentar ansehen
10.07.2010 23:57 Uhr von snfreund
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@U.R.Wankers: ****40 grad in den zügen ist eine absolute zumutung****

Pfff, ist doch keine bahn für weicheier, geht doch noch , 40 grad celsius....
Kommentar ansehen
11.07.2010 02:42 Uhr von mike2000m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anstatt mod. Preise mit funktionierender Technik: da investieren die Profiteure (gewisse Vorstände, Politiker) in ein 8 Milliarden Projekt Stuttgart 21 , damit die Hälser noch mehr bekommen und die Fahrpreise in die Höhe schießen

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
11.07.2010 16:49 Uhr von U.R.Wankers
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
schön ist es auch: wenn ein Zug, der den ganzen Tag in der prallen Sonne gestanden hat verwendet wird. das dürften teilweise über 40 Grad sein
Kommentar ansehen
12.07.2010 22:22 Uhr von snfreund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pah, ab 50 grad celsius fängt der spass doch erst an, da fangen die mädels an sich auszuziehen ;D

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?