09.07.10 18:46 Uhr
 918
 

Internationale Raumstation: Erst Toilette und jetzt Sauerstoffanlage kaputt

Auf der Internationalen Raumstation (ISS) gibt es derzeit eine Vielzahl von technischen Problemen. Wie ShortNews bereits berichtete, klappte das Andockmanöver eines Progress-Raumfrachters erst im zweiten Anlauf.

Jetzt ist der US-Bereich betroffen. Zunächst gab eine Toilette ihren Geist auf, jetzt funktioniert die Sauerstoffanlage nicht mehr.

Allerdings besteht für die ISS-Crew keine Gefahr, da die entsprechenden Teile im russischen Bereich funktionieren und so die Versorgung der Astronauten sichergestellt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Panne, Toilette, Defekt, Sauerstoff, Raumstation ISS
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2010 19:44 Uhr von andrewla1990
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Keine Gefahr? Also wenn die Versorgungssysteme im russischen Bereich auch ausfallen, haben die bald ernsthaft Probleme.

[ nachträglich editiert von andrewla1990 ]
Kommentar ansehen
09.07.2010 20:13 Uhr von MegaIdiot
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@andrewla1991: Was?! Das und das ist kaputt?

*latsch*

geht wieder^^


b2t
gibt es an der iss eigentlich eine Notkapsel damit die Bewohner im Ernstfall flüchten können?
Kommentar ansehen
09.07.2010 20:28 Uhr von MBGucky
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@andrewla1991: Das liegt einfach daran, dass die Amis meinen sie müssten für millionen Dollars einen Kugelschreiber erfinden der auch in der Schwerelosigkeit schreibt, während die Russen einfach nen Bleistift nehmen.
Kommentar ansehen
09.07.2010 20:34 Uhr von _BigFun_
 
+1 | -4