09.07.10 12:38 Uhr
 2.485
 

Lotto-Spielquittung verloren - 50.000 Euro sind futsch

Ein Lottospieler aus Altenstadt hat einen folgenschweren Fehler begangen: Er hatte zu seinem Fünfer mit Zusatzzahl zwar den Lottoschein aufgehoben, die Spielquittung aber nicht. Die Folge: In der Lottoannahmestelle konnte ihm so nicht weiter geholfen werden. Ohne Quittung kein Gewinn.

Der 50-jährige Lottospieler hatte sich schon über seinen Gewinn von 50.000 Euro gefreut. "Er hat seine ganze Wohnung auf den Kopf gestellt", erzählt die Besitzerin der Lottoannahmestelle. Traurig hat sich der verhinderte Gewinner mit seinem Schicksal abgefunden und spielt heute wieder Lotto.

Jeder Lottoschein trägt zwar eine Losnummer, diese wird aber mehrfach vergeben. Sie ist z.B. auch die Gewinnzahl bei Super 6 und im Spiel 77, wo es mehrere Gewinner geben kann. So sind Manipulationen nicht auszuschließen und die Spielquittung der einzige gültige Beweis für die Lottospieler.


WebReporter: LadyTitnia
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Lotto, Quittung, Altenstadt
Quelle: www.lottoteam.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2010 12:55 Uhr von xjv8
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Dummes Kind, dummes. Das sollte man im Alter von 50 schon wissen.
Kommentar ansehen
09.07.2010 13:31 Uhr von Ardranachbelon
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@xjv8: Hast noch nie etwas verloren, was??
Kommentar ansehen
09.07.2010 13:48 Uhr von Marknesium
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
oh gott: der typ tut mir echt leid xD

ich würde da ur auszucken ^^
Kommentar ansehen
09.07.2010 13:50 Uhr von partyboy771
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
komm, 50 tausend ist ja jetzt nicht so der bringer. 50 tausend hat jeder deutsche bürger auf dem konto. wären es 5 nullen mehr, würde ich mir gegen den kopf schlagen.

[ nachträglich editiert von partyboy771 ]
Kommentar ansehen
09.07.2010 13:50 Uhr von xjv8
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ Ardranachbelon NÖ, weil ich im Gegensatz zu Dir gut organisiert bin. Verlegt vielleicht schon, aber noch nie verloren. Ausserdem, wenn Du des Lesens mächtig wärst, dann hättest Du in der News lesen können das er die Quittung "NICHT AUFGEHOBEN" hat im Gegensatz zum Schein. Solltest Du noch Fragen haben, schreibe ruhig, ich erkläre es Dir.

[ nachträglich editiert von xjv8 ]
Kommentar ansehen
10.07.2010 13:47 Uhr von Ardranachbelon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xjv8: Also eigentlich bin ich sehr gut organisiert.. ;)

Und in der Quelle steht nichts von "nicht aufgehoben" sondern einfach nur, das die Quittung weg ist - wie und warum wird nicht gesagt.
Und da der Mann seid Jahren Lotto spielt, ist bestimmt eher anzunehmen, das er die Quittung weggeworden hat statt davon auszugehen, das er sie einfach verloren hat, stimmt doch, oder?;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?