08.07.10 19:00 Uhr
 2.144
 

Lamborghini Reventón-Umbau: Wenn teuer und exklusiv nicht mehr reichen

Über 300.000 Euro kostet ein Lamborghini LP640 Roadster. Wenn solch ein teures Auto trotzdem nicht exklusiv genug ist, dann kann man sich jetzt bei Tuner Performance Power Racing helfen lassen.

Der Tuner schneidert dem V12-Renner einen Umbau auf den Leib, der den Wagen optisch zu einem über eine Million Euro teuren Lamborghini Reventón Roadster machen soll.

Außerdem kann noch eine Kraftspritze auf bis zu 1.500 PS geordert werden. Spätestens dann steht der Rev-Air genannte Umbau seinem Vorbild in nichts mehr nach.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Tuning, Lamborghini, Umbau
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2010 19:19 Uhr von Alice_undergrounD
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
würd: ich lieber in n schiff wie nen maybach investieren, aber jedem das seine xD
Kommentar ansehen
08.07.2010 19:23 Uhr von Bordeaux_Carnigo
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Och Menno das ist ja nur ein Kit um nen normalen Lamborghini in einen Reventon zu verwandlen. Hatte jetzt sonen herrlich kitschiegen Mach-den-Reventón-noch-breiter-und kleide-den-Innenraum-mi-Schlangenleder-aus-Umbau erwartet.
Kommentar ansehen
09.07.2010 07:48 Uhr von skriptkiddie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dazu fällt mir nur das hier ein: http://www.yourimage24.de/...
Kommentar ansehen
09.07.2010 11:07 Uhr von Der_Krieger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1500 PS hören sich gut an: den haben die Tuner ja wirklich gut hinbekommen. Respekt. Jetzt können sich die kleineren millionäre einen Look-Like Reventon leisten.

Wäre cool wenn man den mieten könnte

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?