08.07.10 17:21 Uhr
 256
 

Immer mehr Kinder leiden unter einer Sonnenallergie

Monika Niehaus vom Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte in Thüringen hat jetzt darauf hingewiesen, dass immer mehr Kinder an einer Sonnenallergie leiden.

Ein Grund ist, dass die Kinder in der Zeit in der sie zur Schule gehen wenig im Freien sind. Im Urlaub werden sie aber vermehrt der Sonne ausgesetzt. Bemerkbar macht sich eine Allergie erst Tage nach dem Aufenthalt in der Sonne an ungeschützten stellen der Haut durch rote Pusteln, die auch jucken.

Monika Niehaus empfiehlt: "Eltern sollten darauf achten, dass ihre Kinder im Frühjahr und Sommer besonders gut mit Kleidung und Sonnenschutzmitteln, die das UVA- und UVB-Spektrum herausfiltern, geschützt sind." Zink-Schüttelmixturen sowie Aloe-Vera-Gel helfen gegen den Juckreiz.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Krankheit, Sonne, Allergie
Quelle: www.onmeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?