08.07.10 16:55 Uhr
 428
 

Neue Tarife für Urheberabgaben auf Touchscreen-Handys veröffentlicht

Die Zentralstelle für private Überspielungsrechte (ZPÜ), sowie mehrere Verwertungsgesellschaften haben jetzt die neuen Tarife für die Urheberabgaben veröffentlicht, die Hersteller für ihre Mobilgeräte zahlen müssen.

Diese Tarife sollen ab Beginn 2008 rückwirkend gelten. Für ein normales Handy, welches ein Hersteller verkaufen will, muss er vier Euro bezahlen. Für ein Touchscreen-Gerät werden sogar elf Euro fällig.

Da keiner der betroffenen Hersteller oder dessen Verbände mit den Verwertungsgesellschaften verhandeln wollte, treten die Tarife im Rahmen des 2008 beschlossenen Urheberrechtsgesetzes in Kraft.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Tarif, Abgabe, Touchscreen, Urheber
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2010 17:35 Uhr von blu3bird
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Juhu: Endlich kann ich auch mit meinem Handy aktuelle Kino-Filme saugen ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. :-)
Kommentar ansehen
08.07.2010 18:04 Uhr von mahoney2002
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Am Sonntag, spielt Deutschland ja nicht mehr, da könnte man auf den Marktplätzen mal schone Tauschrunden organisieren.
man Trifft sich mit ein paar leuten und tauscht schön seine Musik mit jedem.
Is ja egal ob mit dem Handy, dem Pc oder der Toaster mit Kartenslot, abgaben für Privatkopien zahlen wir ja eh.
Kommentar ansehen
08.07.2010 22:17 Uhr von tutnix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mafia-gebaren: mehr muss man dazu wohl nicht mehr sagen.
Kommentar ansehen
09.07.2010 09:43 Uhr von vmaxxer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum soll man auf einem Touchscreen Gerät mehr abgaben zahlen?
Der Content dieser Firmen bleibt doch der gleiche, oder gibt es einen konifilm der per Touchscreen beeinflussbar ist?

Weiß da jemand genaueres?

Edit: Die Quelle gibt etwas mehr:
"Mit der vorgenannten Differenzierung werde der unterschiedlichen Nutzung von Mobiltelefonen mit und ohne Touchscreen Rechnung getragen, hieß es. "

Untescheidliche nutzung also... ahhhja....nee, is klar.... Abzocker.

[ nachträglich editiert von vmaxxer ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?