08.07.10 17:03 Uhr
 95
 

Neues Malaria-Medikament soll bis 2011 zugelassen werden

In schweren Fällen der Malaria, die intravenös behandelt wird, erwies sich Parenterales Artesunat wirksamer als Chinin.

Die Sterberate bei der Anwendung von Artesunat war um 35 Prozent niedriger als bei Chinin. Das Medikament wird bereits angewandt, obwohl die Qualität noch keine internationalen Standards erreicht.

Dies meinte ein Mitarbeiter des Walter Reed Army Instituts of Research während einer europäischen Konferenz über Reisemedizin. Das Unternehmen sigma-tau hofft nun, dass das Präparat nächstes Jahr zugelassen wird.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Medizin, Malaria, Präparat
Quelle: www.aerztezeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2010 19:25 Uhr von Spafi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Klar: das Mittel wird dann 1000€ pro Monatsration kosten und die Krankenkassen werden keinen einzigen Cent dazuzahlen. Kennt man ja von Mitteln, die Blutern oder Herzinfarkopfern helfen sollen
Kommentar ansehen
09.07.2010 19:53 Uhr von andrewla1990
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr interessant: Die meisten Malaria Erkrankungen kommen dort vor, wo sich sehr wenige Menschen diesen Impfstoff leisten könnten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?