08.07.10 14:57 Uhr
 419
 

HD+: Für das private HDTV wurde die millionste Smartcard geliefert

Weil die millionste Smartcard an die Hersteller ausgeliefert wurde, feierte die zum Satelliten-Betreiber Astra gehörende HDTV-Plattform HD+ nach ihrer Meinung einen Erfolg.

Allerdings wurde dabei nicht mitgeteilt, wie viele von den ausgelieferten Smartcards auch wirklich an den Mann gebracht wurden, denn in der Zeit seit Sendebeginn im November wurden nur 220.000 Receiver für HD+ verkauft. Auch wurden nur 100.000 CI-Plus-Module für TV-Gräte an die TV-Hersteller geliefert.

HD+ ist die kostenpflichtige Plattform für die HD-Angebote der privaten Sender wie RTL und Sat.1. Umstritten ist immer noch, dass man bei Mitschnitten nicht vorspulen kann und damit gezwungen wird, sich die Werbeunterbrechungen bei den Sendungen anzuschauen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Astra, HD+, HDTV, Smartcard
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2010 15:18 Uhr von gmaster
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
mit dem richtigen Receiver kann man die Beschränkungen von CI+ umgehen. Aber solche Geräte sind "etwas" teuer.
Kommentar ansehen
08.07.2010 15:27 Uhr von cyrus2k1
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
HD+ wird sterben!! Den meisten Kunden ist gar nicht bewusst, das nach einem Jahr 50€ fällig werden. Sobald die das merken werden wir sehen wie "erfolgreich" diese Abzocke wirklich ist. Wie viele werden überweisen?

Ich denke, das sich viele die HD-Reciever auch nur für die WM gekauft haben und es den Kunden ansonsten egal ist. Das ist so mein Eindruck bei Bekannten...

[ nachträglich editiert von cyrus2k1 ]
Kommentar ansehen
08.07.2010 15:43 Uhr von Mathew595
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
wird sich nicht durchsetzen, das is fast wie damals premiere.

Is auch btw. der größte mist, schaut doch mal nach amerika, da gehts doch auch mit HD...



EDIT: Mir ist noch eingefallen dass das bahnbrechende DRM der musikindustrie auch nicht so der renner war

[ nachträglich editiert von Mathew595 ]
Kommentar ansehen
08.07.2010 17:58 Uhr von grandmasterchef
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Nun wer ein Sony Bravia gekauft hat, kriegt die ein Jahr umsonst. Würd mich mal interessieren wieviele davon im 1. Jahr überhaupt was bezahlt haben. Wahrscheinlich gab es die meisten zur Probe zum HD-Fernseher dabei.
Kommentar ansehen
08.07.2010 22:08 Uhr von MBGucky
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@grandmasterchef: Jeder, der einen HD+ tauglichen Receiver gekauft hat - egal ob extern oder im TV eingebaut - der hat das erste Jahr kostenlos (und wahrscheinlich auch umsonst). Damit haben sich die Privaten ein Jahr Aufschub gekauft bis sie wirklich HD-Programm liefern müssen damit die Kunden sich auch die Karte kaufen müssen.

Überweisen muss man übrigens nichts. Man muss einfach eine neue Karte kaufen. Ok, man kann die neue Karte auch bei der teuren Hotline kaufen und die 50 Euro dann überweisen, aber ich denke die meissten werden sich die neue Karte da kaufen wo sie auch den Receiver gekauft haben. Da kostet sie nämlich ebenfalls nur 50 Euro und man spart sich die Hotlinegebühren.

Wenn das CI-Modul für meinen Receiver nicht zu teuer ist, hol ich mir das vllt auch. Hab nen Digicorder, der hat leider keinen CI+-Schacht. Das CI-Modul ist leider noch nicht raus. Die haben ja auch erst 3 Termine verschlafen.
Kommentar ansehen
09.07.2010 00:50 Uhr von jens Hagen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht nur die 50€: ich denke mal, dasa die aller Wenigsten wissen, dass HD+ nicht nur Geld kostert, sondern den Kunden auch endmündigt !!. 50 Euro sind viel Geld, aber OK dafür gibt es ja auch was geboten = besseres Bild. Aber Vorschreiben wollen, wie lange oft und wie ich mir eine Sendung anschauen darf, das geht zuweit.

[ nachträglich editiert von jens Hagen ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?