08.07.10 13:11 Uhr
 126
 

Streckennetz via Fahrrad für Urlauber in Neuseeland

In Neuseeland sollen für Touristen neue Fahrradwege errichtet werden. Man plant ein komplettes Netzwerk von bis zu 3.000 Kilometern Länge. Eine 245 Kilometer weite Strecke zwischen Ruapehu und Whanganui wurde bereits eröffnet.

Dies wurde von der Vertretung für Tourismus in Frankfurt berichtet. Touristen sollten vier bis sechs Tage kalkulieren.

Es soll die Möglichkeit für Tagestouren oder längere Fahrten eingerichtet werden sowie Anschlüsse an die Bahn.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Urlaub, Tourist, Neuseeland, Fahrrad, Strecke
Quelle: www.nwzonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.07.2010 09:22 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schlimm das ist auch dringend nötig, denn die Straßen dort sind ziemlich schmal und stark von schnellfahrenden, riesigen Lastwagen befahren, dazu meist sehr kurvig und ohne Seitenstreifen. Ich würde mich nicht trauen, dort zu radeln (und da, wo man gut radeln könnte, ist es nicht so interessant).
Also- gute Idee. Da gibts viel zu sehen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Deutscher Bundestag: Özdemir zerlegt AfD für Yücel-Antrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?