08.07.10 07:24 Uhr
 6.892
 

Fußball-WM 2010: Meinungen zum Spiel Deutschland gegen Spanien

Nach der 0:1-Niederlage im Halbfinale der deutschen Nationalmannschaft gegen Spanien, sagte Trainer Joachim Löw, dass alle sehr traurig seien. Trotzdem soll das keine Kritik sein, denn die Mannschaft leistete bei der WM Großes. So wie Spanien spielte, stellt er sich die Zukunft der Mannschaft vor.

Kapitän Philipp Lahm sagte, dass die Enttäuschung schon sehr groß sei. Vor allem in der ersten Halbzeit wurde zu ängstlich und damit nicht gut gespielt. Für Marcell Jansen war das Gezeigte zu wenig. Franz Beckenbauer sagte hingegen, dass die Mannschaft nicht traurig sein muss.

Laut David Villa war es dagegen das beste Spiel der Spanier. Trainer Vicente del Bosque sagte: "Wir haben sehr gut gespielt. Abwehrspieler und Stürmer haben eine hervorragende Leistung gezeigt. Die Niederländer werden im Finale ein sehr schwerer Gegner sein. Sie verkörpern die echten holländischen Tugenden".


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Deutschland, Spiel, Spanien, Fußball-WM 2010
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.07.2010 07:37 Uhr von Klassenfeind
 
+54 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hatte den Eindruck: da spielt nicht die Mannschaft die ich gegen Argentinien gesehen habe.
Die deutsche Elf bekam Spanien einfach nicht in den "Griff".
Kommentar ansehen
08.07.2010 07:55 Uhr von wezzo
 
+53 | -2
 
ANZEIGEN
man spielt halt immer nur so gut wie es der Gegner zulässt ... und Argentinien und England haben viel zugelassen
Kommentar ansehen
08.07.2010 08:06 Uhr von JediKnightDE
 
+25 | -25
 
ANZEIGEN
Die Spanier waren auch nicht wirklich gut. Wer so Chancen vergibt spielt einfach auch schei...
Deutschland hat zu wenig aktiv eingegriffen.
Ballverluste, keine Balleroberungen und ein Özil der schon nach 5 Minuten keinen Bock mehr hatte zu laufen waren charakteristisch für das Spiel.

Sieg ist meiner Meinung nach verschenkt.
Kommentar ansehen
08.07.2010 08:19 Uhr von AdvancedGamer
 
+23 | -14
 
ANZEIGEN
Scheiss Spiel, lustlose Mannschaft: Ich denke auch das Deutschland nicht aggressiv genug war, sie waren sehr eingeschüchtert durch die Spanier.
Ich fand auch das die Spieler ab und zu einfach stehen blieben, so irgendwie auf die Art... naja ist ja gleich Pause.
Das fand ich komisch...

Aber was mich ziemlich aufgeregt hat war die Nummer mit Schweini kurz vorm gegnerischen Strafraum...
das hätte nen Freistoß geben müssen und dann hätte es 1:1 gestanden.

Was meiner Ansicht nach auch härter bestraft werden muss ist das auf Zeit spielen, Spanien schiesst einen Einwurf direkt wieder zurück ins Aus, beim Wechsel spaziert der Spieler gemütlich gefühlte Minute übers Feld.
Der Torwart der den Ball zu lange hält oder solange wartet mit dem Aufheben bis Klose ihm mit der Nase ein Auge ausstechen könnte.

Sowas find ich krass aber würd ich auch durch Deutschland scheisse finden, aber diesmal fand ichs durch Spanien doch sehr exzessiv betrieben
Kommentar ansehen
08.07.2010 08:26 Uhr von .PhP
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
@jedi: ja aber ihr habt "scheißiger" gespielt :) hab ich mauch gewundert was mit den deutschen auf einmal los war sie haben einfach nix hinbekommen nur ballverluste und und und naja spanien hätte 3:0 oder gar 4:0 gewinnen können aber 1 tor reicht auch schon

deutschland hat einfach keine chance gehabt aktiv einzugreifen sobald der ball über der hälfte war hatte ein spanier wieder denn ball

naja meine meinung dazu
Kommentar ansehen
08.07.2010 08:36 Uhr von JediKnightDE
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
@PhP: Chancen gabs genug aber die wurden alle vergeben.

Und wenn ich mich jetzt weit aus dem Fenster lehne aber mit Müller wär die Sache anders gelaufen.
Der hätte die Flanke von Podolski auch reingemacht.
Kommentar ansehen
08.07.2010 08:53 Uhr von DanielKA
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
so bescheuert hat Deutschland schon bei der EM 2008 gegen Spanien gespielt und nix draus gelernt...

Das Spiel war gekrönt durch häufige Ballverluste, wenig Ehrgeiz, etc.
Naja... ansonsten seit Anfang dennoch eine ziemlich gute Leistung.
Nun heißt es Daumendrücken für Samstag
Kommentar ansehen
08.07.2010 08:58 Uhr von korem72
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
wenn ich: an Verschwörungen glauen würde.... würde ich glatt glauben die gesamte WM war ein großer Film und alles genau abgesprochen!
Kommentar ansehen
08.07.2010 09:14 Uhr von .PhP
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@jedi: jo sowas kann man natürlich nie sagen obs dann besser geklappt hätte aber ich hab mir nur gewundert gegen engald wahnsinn gespielt und gegen argentienen auch waren die wirklich soo schlecht :P spaß bei seite jetzt müsst ihr hald zu den spaniern helfen da die holländer auch ned gewinnen sollen
Kommentar ansehen
08.07.2010 09:19 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@DanielKA: genua das wars nämlich, dauernd fehlpässe, wenig laufbereitschaft... wieso spielen die so gegen spanien?! klar hat spanien es dann leichter, wir war quasi die argentinier oder engländer gestern nur dass spanien halt nich soviele tore macht
Kommentar ansehen
08.07.2010 09:19 Uhr von JediKnightDE
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
So wie die Finalisten bisher gespielt haben hat keiner den Titel verdient. Nach gestern auch Deutschland nicht.
Meine Meinung.
Kommentar ansehen
08.07.2010 09:20 Uhr von Vincent21
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@AdvancedGamer: Hör doch auf es so hinzustellen als hätte Deutschland wegen dem Schiri verloren. Fakt ist, Deutschland war gestern einfach schlechter als Spanien, die Iberer sind völlig verdient weitergekommen. Und dass das führende Team ab einem gewissen Punkt auf Zeit spielt ist ja wohl normal, hätte Deutschland sicherlich auch gemacht.

Die deutsche Elf hat aber trotzdem eine sehr gute WM gespielt und sie können immerhin noch dritter werden. Solche Anschuldigungen sind einfach unnötig und werden der grossartigen Leistung des deutschen Teams an dieser WM in keinster Weise gerecht.
Kommentar ansehen
08.07.2010 09:33 Uhr von raku
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Angsthasenfussball: Was die Deutschen gestern abgeliefert haben (Ausnahme vielleicht Schweinsteiger), war eigentlich hauptsächlich Angsthasen-Fussball.
Selten mal Aktionen, um den Ball zu erobern, kaum mal ein Laufen hin zum Ball, wenn der mal nicht genau vor die Füße flog, teilweise unfähig, den Ball zu stoppen. Man hatte den Eindruck, die waren schon beim Anpfiff stehend ko vor Angst.

Leider auch nichts großes Anderes nach der Pause!

Wäre da nicht der Bundestrainer als Motivator (Spanien sein großes Vorbild!) oder auch als Taktiker (Absolute Defensivtaktik, nur auf Konter vertrauend..) gefragt gewesen?
Für mich hat der - trotz aller Verdienste bei den schönen Spielen sonst - einen guten Teil am wirklich großen Misserfolg.

2006 haben wir auch gegen die Italiener verloren - aber da konnte man wenigstens stolz sein, denn die Deutschen haben gekämpft.
Aber diesmal???
Kommentar ansehen
08.07.2010 09:34 Uhr von strausbertigen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ach, was will man denn: sie haben gut gespielt und waren an diesem Tag einfach nicht gut genug für die Spanier die sich mächtig ins Zeug gelegt haben...fertig. Dennoch würde ich der deutschen Elf keine schlechte Kritik ausstellen....sie haben dieses Spiel nicht wie gegen Argentinien gespielt ABER Spanien war dieses mal auch ganz klar und definitiv ein anderes Kaliver,,,,,sehr scharf.

TOP gespielt, absolut gute Leistung und den Spaniern soll der Sieg ebenso gegönnt sein.
Kommentar ansehen
08.07.2010 09:36 Uhr von Ehli
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
... wie nun alle wieder rumheulen das find ich leider wieder typisch Deutschland... nur weil DEutschland gestern verloren haben bzw. verdient verloren haben... stellen alle es wieder hin, wenn des so gelaufen wäre, dann hätten wir gewonnen... wenn ich letztes Jahr die richtigen sechs Zahlen im Lotto getippt hätte... würde mein Leben jetzt auch anders aussehen...

Viele haben sich einfach in den Kopf gesetzt, sicheres Ding... Deutschland ist im Finale... aber keiner rechnete damit, das gestern wie schon viele angedeutet haben irgendwie eine andere deutsche Nationalmannschaft gespielt hat als gegen die anderen Spiele ab dem Achtelfinale. Ich denke die haben sich einschüchtern lassen... und Spanien war auch eindeutig besser... hier jetzt mit Kommentaren zu kommen, die Spanier hatten soviele Torschüsse und haben nur ein versenkt ^^ ist ein bisschen sporadisch finde ich... wenn man das Torverhältnis mal anschaut sieht man das Deutschland nichts gemacht hat... zur 70 Minute kurz vorm Tor von Spanien haben die Spanier schon gute 13 oder 14 mal aufs Tor geschossen und bei Deutschland waren es 3 mal im gesamten SPiel??
Ich steh trotzdem noch hinter DEutschland, ich hoffe dass Sie trotzdem dritter werden... ich bin nicht so ein Fan wieviele in DEutschland, die jetzt gemerkt haben ohh wir sind nicht im Finale jetzt ist WM wieder scheiße... wir mutieren wieder zu normalen Menschen wie wir davor waren und interessieren uns nicht für Fußball...

Also nich irendwelche FEhler finden die es nicht gibt... einfach akzeptieren wie es ist...
Kommentar ansehen
08.07.2010 09:39 Uhr von FCS1903
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Hosen Voll: Hatte das Gefühl das unsre Jungs richtig die Hosen voll hatten und zu viel Angst und Respekt vor den Spanniern hatten. Man hat sich vollständig auf die Defensive beschränkt und hatte förmlich Angst mal nach vorne zu gehen und da den Ball zu verlieren. Hatta zwar die Hoffung das es in der 2. Hälfte eigentlich nur besser werden kann, aber dem war dann leider nicht so.
Verstehe die scheinbare Aufregung der Spieler nicht, gegen England und Argentinien haben sie auch befreit und locker aufgespielt, dann muss man vor Spanien auch keine Angst haben, aber vielleicht wurde ihnen der Druck zu groß und sie hatten eben Angst den einen Fehler zu machen der das Spiel entscheidet.
Hilft aber alles nicht, wir sind raus, Spanien verdient weiter. Jetzt muss man eben nochmal 4 Jahre warten in der die Mannschaft zusammenwachsen und erfahrungen sammeln kann und dann denke ich sind wir soweit wie es Spanien momentan ist. Ich hoffe das Team bleibt so zusammen, bis auf 1-2 Spieler die dann nicht mehr spielen werden und ein paar neue. Allerdings hoffe ich genauso das wir einen anderen Nationaltrainer bekommen. Mein Wunschkandidat wäre da Jürgen Klopp, aber die Dortmunder werden ihn im Leben nicht gehen lassen. Mal abwarten was da noch so passiert
Kommentar ansehen
08.07.2010 10:30 Uhr von BaaamI87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@hoenipoenoekel: Mein Gott, hast du Probleme. Eigentlich kannst du einem nur Leid tun, dass du hier in zig News diesen Mist posten musst, weil dir wohl sonst niemand zuhört. Alle Fussballfans über einen Kamm zu scheren, als asozial, "nationalistisch", dumm und was weiß ich noch darzustellen ist unter aller Sau!
Was sind denn deine Interessen? Los erzähl mal, damit ich dich und alle, die diese Interessen teilen runter machen kann ;)

@ Ehli
Ich sehe eigentlich nicht das "alle" wieder rumheulen von wegen, "wenn - dann"
Die absolute Mehrheit hier (und in ganz DE) erkennt die Überlegenheit Spaniens, bzw. die Fehler der deutschen elf an. Liest du die anderen Kommentare nicht alle, oder was?
Kommentar ansehen
08.07.2010 10:42 Uhr von egal66
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Niederlande zeigt´s den Deutschen: Die Niederlande wird den Deutschen mal zeigen, wie man gegen die Spanier gewinnt! Hup Holland Hup!
Kommentar ansehen
08.07.2010 10:51 Uhr von mr.sky
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
heheheehe: schlaaaannddd...fahr nach haaauussee...

Ich habs gestern schon gesagt, dass D verlieren wird. Ich dachte mit min. 2:0 oder höher...und fast wäre es auch so...

Dachtet ihr wirklich, dass D gewinnt? Spanien ist nicht England oder argentinien wo es 2-3 Top spieler gibt. Bei Spanien gibt es 2-3 "schlechtere" spieler und alles andere ist TOP!.

Schaut euch doch mal die spanier an und wo sie die letzte saison gespielt haben und auch wie. Und dann schaut euch mal die deutschen an.
Es ist ein wunder, dass D überhaupt die Vorunde überlebt hat. Nur durch das blöde özil tor gegen ghana kam D weiter sons wäre es schon in der Vorunde vorbei !

Spanien hat verdient gewonnen und wird weltmeister, da Holland auch nur "2-3" top spieler hat...vielleicht 4...aber keine 21 wie spanien :D
Kommentar ansehen
08.07.2010 11:14 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@mr.sky: Wenn man keine Ahnung hat sollte man sich lieber zurück halten :)

[...]Es ist ein wunder, dass D überhaupt die Vorunde überlebt hat. Nur durch das blöde özil tor gegen ghana kam D weiter sons wäre es schon in der Vorunde vorbei ![...]
Nöööt, leider falsch :)
Tatsache ist, dass Deutschland mit einem Unentschieden Gruppenzweiter geworden wäre und den vermeintlich leichteren Weg ins mögliche Finale gegangen wäre.

Muss dir aber Recht geben, dass Spanien gestern verdient gewonnen hat. Deutschland hat einfach zu viel Respekt gehabt.

Dass aber nur Spanien Topleute in ihren Reihen hat, sehe ich nicht so :) Spanien hat einfach den Vorteil, dass der Umschwung bei denen bereits vor 3 Jahren stattgefunden hat und die Mannschaft von daher eingespielt ist.
Schau dir mal Italien oder Frankreich an. Die haben auch zahlreiche Top-Stars in ihren Reihen und haben es trotzdem nicht geschafft gegen die absoluten Nullnummern im Fußball zu gewinnen.

Ach, mal ne kurze Frage, wenn Spanien mit ihren unzähligen Stars so unbesiegbar ist, warum haben sie dann gg die Schweiz verloren?
Kommentar ansehen
08.07.2010 11:44 Uhr von HBeene
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Endlich vorbei der Mist mit "unsere Helden"! Die ´54 Weltmeister waren Helden, die ´74 Weltmeister waren Helden und die ´90 Weltmeister waren Helden!

Aber DAS waren und sind KEINE Helden, das haben sie bewiesen im Halbfinale!

Warum bringt für Müller nicht Toni Kroos sondern den "abgebrannten" Piotr Trochowski? (beim HSV auffer Bank, Kroos gute Saison in Leverkusen gespielt)

Hat er zu sehr Angst gehabt! Hoffentlich hört er auf! (selbst wenn sie gewonnen hätten, in Finale machts sowieso Holland und selbst beim Titel bloß weg)

Naja man kennt es, "Pulver verschossen" gegen England und Argentinien...

PS: Leid tuts mir für Kroos und besonders Müller...DAS war IHRE Chance zumindest in ein WM Finale zu kommen! (Müller ja leider nicht mal dabei) Wird wohl die nächsten WMs nicht mehr passieren!
Kommentar ansehen
08.07.2010 12:03 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und: Ich bin einfach nur traurig :(
Kommentar ansehen
08.07.2010 12:33 Uhr von users
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Fußballfans sind auch nicht besser!! Die Fußballspieler sind auch nur Menschen. Warum sie immer so hoch gelobt und dann wieder niedergemacht werden liegt wohl in der Mentalität der Deutschen.
Ich finde das immer schade. So wie es gerade gebraucht wird, wird gelobt oder zum Teil unter der Gürtellinie geschimpft.
Die Mannschaft hat ein gutes WM-Turnier gespielt. Für die kurz Zeit des Zusammenspielens kann nicht mehr verlangt werden.
Ich finde die unnötigen Diskussionen zum Thema "Mannschaftskapitän" von Herrn Lahm auch nicht gerade zur richtigen Zeit passend und wirkt sich auch nicht positiv auf Sympathien aus.
Kommentar ansehen
08.07.2010 12:33 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mesut Özil: kotzt mich langsam an!

Schon in den Spielen zuvor fand ich seine Leistung schlecht, er hat dann wenigstens ab und zu mal einen guten Pass gespielt.

Aber gestern war er dermaßen arrogant und lustlos, daß es nicht mehr schön war. War ja klar, daß ihm der Trubel zu Kopf steigt. Der sieht sich schon bei Real oder Barca spielen...

Das ausgerechnet er so viele technische Fehler macht, ist schon erstaunlich. Und dann auch noch mangelhafter Einsatz.
Klose war sicher nicht viel besser, aber der ist wenigstens gelaufen und hat mit seinem Einsatz ein bisschen was bewegt. Özil stand entweder blöd im Mittelfeld rum oder trabte im Abseits. Super Leistung!
Kommentar ansehen
08.07.2010 12:36 Uhr von users
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die deutschen Fans sind auch Scheiße: Die Fußballspieler sind auch nur Menschen. Warum sie immer so hoch gelobt und dann wieder niedergemacht werden liegt wohl in der Mentalität der Deutschen.
Ich finde das immer schade. So wie es gerade gebraucht wird, wird gelobt oder zum Teil unter der Gürtellinie geschimpft.
Die Mannschaft hat ein gutes WM-Turnier gespielt. Für die kurz Zeit des Zusammenspielens kann nicht mehr verlangt werden.
Ich finde die unnötigen Diskussionen zum Thema "Mannschaftskapitän" von Herrn Lahm auch nicht gerade zur richtigen Zeit passend und wirkt sich auch nicht positiv auf Sympathien aus.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?