07.07.10 18:29 Uhr
 65
 

DAX verliert zunächst deutlich, steigt dann aber um über 100 Punkte

An der Frankfurter Börse ging es für den Deutschen Aktienindex (DAX) zunächst deutlich nach unten. Der deutsche Leitindex fiel bis auf 5.848 Stellen.

Danach konnte sich der DAX klar erholen und bis auf 5.963 Punkte zum Handelsschluss nach oben klettern.

Zum Beginn des Handels hatten schwache deutsche Wirtschaftsdaten den Aktienhandel belastet. Positive Meldungen zu Bankwerten sorgten dann für steigende Kurse.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, 100, Börse, DAX
Quelle: www.aktiencheck.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2010 18:29 Uhr von rheih
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gerade die Banken, die mit Milliarden Euro durch die Bundesregierung vor dem Zusammenbruch gerettet wurden, gehören mal wieder zu den Gewinnern.
Kommentar ansehen
08.07.2010 02:48 Uhr von snowdust
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rheih: Es gibt Branchen, deren Spitzen gehören auch in schlechten Zeiten stehts zu den Gewinnern. Wer dort droben angekommen ist, bestimmt was zu seinem Nutzen gemacht, wieviel Reingewinn eingefahren und welche Krise wo ausgelöst wird.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?