07.07.10 16:19 Uhr
 2.246
 

Regensburg: Verheirateter Mann und vierfacher Vater wird katholischer Priester

Bischof Gerhard Ludwig Müller hat einen verheirateten Mann und vierfachen Vater zum Priester geweiht. Vor seiner Weihe zum katholischen Priester war Peter Kemmether evangelischer Pfarrer.

Kemmether konvertierte zum katholischen Glauben und besuchte diverse katholisch-theologische Kurse.

Nach einer Sondergenehmigung des Vatikans, die eine Ausnahme der Zölibatpflicht beinhaltet, konnte der Familienvater geweiht werden.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Regensburg, Religion, Priester, Katholische Kirche
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2010 16:19 Uhr von mozzer
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Aha, wenn eine Frau katholische Kurse macht, darf sie dann auch? Ich glaube der Priestermangel setzt der katholischen Kirche ganz schön zu ;-)
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:30 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wtf: gerhard ludwig müller?

der gilt ja eher als DER erzkonservative konservative unter den konservativen xD
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:38 Uhr von kingoftf
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Ein: paar Kinder haben die doch alle....
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:40 Uhr von mozzer
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
hehe: aber nicht offiziell ;-)
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:55 Uhr von GuruRoach
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
was lernen wir daraus?
ERST heiraten und Kinder kriegen, DANN zum Pfarrer weihen lassen, dann hat das Zölibat ausgedient.
Kommentar ansehen
07.07.2010 17:31 Uhr von Mario1985
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
LOL kingoftf und mozzer: Erstens ist das Traurige Realität... naja offiziell ist es auch, nur nicht öffentlich. I-wo hab ich mal gelesen dass das Bistum für bis zu 3 Kinder von geistlichen Zahlt, somit ist der Pfarrer aus dem Schneider......Aber das hier zeigt dass Die Katholische Kirche auf einen richtigen Weg ist, und hoffentlich fällt das Zölibat bald komplett weg. Dann lassen sich auch noch paar Priester finden die noch die Zeremonien abhalten möchten. Und das vor allem nicht komplett Weltfremd wie teilweise zur heutigen Zeit.
Kommentar ansehen
07.07.2010 22:14 Uhr von Hallominator
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kenn ich Dass das geht, weiß ich schon länger. Bei uns gibts auch einen, der das gemacht hat. War schon cool, als wir in der (katholischen) Schule einen Gottesdienst hatten und er auf einmal von seiner Frau und seinen Kindern erzählt hat^^
Damals war die Begründung, dass es jedem zusteht, zu konvertieren und da man keine Familie zerreißen wollte, is in der Beziehung auch nichts passiert.
Genau genommen ist er jetz mit seiner Frau und mit Gott verheiratet.
Tja... soviel zu den heiligen Regeln ;-)
Kommentar ansehen
07.07.2010 22:34 Uhr von Floppy77
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dann: sollte der Vatikan das Zölibat aufheben, gleiches Recht für alle. Und dann braucht sich auch kein Pfaffe mehr an Kindern zu vergreifen.
Kommentar ansehen
08.07.2010 08:57 Uhr von supermeier
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: "Aha, wenn eine Frau katholische Kurse macht, darf sie dann auch?"

Nein, Frauen sind nach wie bah, die einmal im Monat das
ur-reine spirituelle Zentrum mit ihren teuflischen Ausscheidungen von Körperflüssigkeiten beschmutzen.
Kommentar ansehen
08.07.2010 12:46 Uhr von xplextor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zölibat weg mit dem Mist. Wozu gibt es überhaupt diese Regelung wenn man hiervon wieder eine "Ausnahme" machen kann?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?