07.07.10 15:21 Uhr
 518
 

Guantanamo-Insassen kommen in zwei Monaten in Deutschland an

In zwei Monaten sollen zwei Insassen des amerikanischen Gefangenenlagers Guantanamo in Deutschland eintreffen.

Die Entscheidungsgewalt über die Aufnahme liegt bei der Bundesregierung. Das Bundesland, in dem die Ex-Sträflinge dann wohnen, muss allerdings damit einverstanden sein.

Viele der Insassen Guantanamos haben bis heute keinen Richter gesehen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Häftling, Guantanamo, Insasse
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Wegen türkischer Delegation: Grünen-Politiker Özdemir unter Polizeischutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2010 15:26 Uhr von NemesisPG
 
+12 | -18
 
ANZEIGEN
Vollkommen in Ordnung: Wenn ein Land wie Deutschland für die Auflösung des Lagers ist , soll es auch einige der Häftlinge aufnehmen.Die Schuld der meisten ist doch nur das sie zur falschen Zeit am falschen Ort wahren.
Kommentar ansehen
07.07.2010 15:36 Uhr von xjv8
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
was: hab´ ich denn verpasst? Hat sich Berlin nicht gegen eine Aufnahme ausgesprochen.
Kommentar ansehen
07.07.2010 15:52 Uhr von strausbertigen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Tja: Da sieht man es doch mal wieder...Parteiendiktatur. Die beschliessen, wir müssen springen. Was gehen mich die Typen aus illegalen US Gefängnissen an...die sollen selbst zusehen was die mit denen machen und vor allem...wer zahlt diesen Blödsinn denn wieder??? Achsoooo stimmt ja...die wollten uns sicher dran erinnern dass wir nicht umsonst 50% unserer Kohle abgeben um danach nochmal fast 20% beim Einkaufen zu lassen....dafür ist das ja...stimmt.

Sorry aber liebe Deutsches Volk....steht auf, schafft diese Regierung in den Knast wo sie hingehört und nehmt die Demokratie in die Hand bevor wir alle im Eimer sind!
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:04 Uhr von aknobelix
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
wir brauchen endlich moral in der führung dieses landes.es ist mir scheiß egal ob die unschuldig sind,selbst wenn,dann will ich sie hier nicht sehen.ich bin nicht für amerikas fehlgriffe zuständig.wieder 2 fresser mehr,die überwacht werden muessen und einen ganzen überwachungsapperat installieren.

dieses geld geht unseren kindern in deutschland verloren.
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:32 Uhr von jupiter12
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
war ja klar: als ich die Ueberschrift las, wusste ich genau wo die Reise hingeht....

Sowas nennt sich F R E M D E N H A S S !!

Die alte laier...das Boot ist voll..... was geht uns das an....
usw usw.

und! ich glaube nicht das dadurch "unseren Kindern Geld verloren geht"

Es kotzt mich einfach an das hier das geistige Prekariat so eine grosse Fre**e hat. Selber nix auf die Reihe bekommen und deshalb allen anderen auch nichts zugestehen.
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:35 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
weiso fliegen die nach deutschland und dann wieder zurück?

sinn?
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:36 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
WHAT THE FUCK? DIE SOLLN HIER BLEIBEN??????

SPINNEN DIE????

HAMM DIE ALLE N ARSCH OFFEN IN DER REGIERUNG, DAS IS N AMERIKANSICHES PROBLEM!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:36 Uhr von fallobst
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@ aknobelix: lol, du schießt ja echt den vogel ab. nimmst das wort moral in den mund und sagst im nächsten satz, dass dir unschuldige total egal sind. bravo. standing ovations....

ich bin auch gegen deren aufnahme, genau wie du, aber benutzt dazu bitte doch mal die passende argumentation.

dein argument könnte man nämlich umdrehen und sagen, was gehen mich kinder an? "wieder [paar] fresser mehr" etc....

aber im ernst. abschieben die beiden und gut ist. wir haben schon genug gesellschaftliche abfallprodukte in den straßen
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:42 Uhr von jupiter12
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:55 Uhr von Perisecor
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Ihr Deutschen

- wolltet die Auflösung des Lagers
- meint doch eh alle, dass da nur unschuldige und total friedliche nette Menschen drin sind


Also, freut euch gefälligst!
Kommentar ansehen
07.07.2010 17:05 Uhr von kurti11
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Herzlich willkommen: liebe Terroristen. Eine weitere Bereicherung für das Volk.

Naja, hier können sie ja wenigstens ungestört ihrer "Arbeit" nachgehen.
Die Syrer und Palästinenser wissen schon, warum sie die nicht wiederhaben wollen.
Kommentar ansehen
07.07.2010 17:11 Uhr von kloeschen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ja, jupiter, dann werden wir dir einen von den beiden zur Seite stellen, damit du ihn alimentieren kannst.

Du freust dich ja richtig darauf.

Mir ist nämlich , ganz egoistisch, "meine Jacke näher als dein Hemd".

Und ich wette, die meisten die sich hier großartig als Altruisten aufblasen denken in Wirklichkeit ganz genauso und wollen nur nach außen nicht als ausländerfeindlich da stehen. Die gehen dann lieber zum Fluchen in den Keller.
Kommentar ansehen
07.07.2010 17:23 Uhr von iamrefused
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
deutschland: ist heruntergekommen.

gott hab adam und eva auch rausgeschmissen.... :P
der hatte noch eier :D
Kommentar ansehen
07.07.2010 18:14 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Entweder: sollen die Amis die Leute in den USA vor ein ordentliches Gericht stellen, oder sie frei lassen und nach Hause schicken. Und wenn die zu Hause keiner haben will, sollen die gefälligst in Amerika eingebürgert werden, immerhin haben die sie auch aus ihrerm Leben herausgerissen.
Kommentar ansehen
07.07.2010 22:31 Uhr von Earaendil
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Diese Lager wurden vor aller Augen jahrelang betrieben.Wir haben alle die Bilder in den Medien gesehn und die Berichte gelesen!
Jede Regierung dieser Welt wusste von den unmenschlichen,rechtlich völlig haltlosen Haftbedingungen.

KEINE REGIERUNG STELLTE SICH DEN AMERIKANERN!
Niemand zwang sie dazu,diese Lage aufzugeben.

Damit tragen alle Länder eine Mitschuld,und sind verpflichtet wenigstens beim Dreck wegmachen zu helfen!
Auch Deutschland,welches sich immer noch in dem gleichen Krieg befindet!! Ich würde jede Wette eingehen,daß es noch viel mehr Plätze wie Guantanamo gibt!

Die Weltöffentlichkeit hat all die Jahre zugesehn..nun ist es an der Zeit mit anzupacken!

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
07.07.2010 23:05 Uhr von jupiter12
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"meine Jacke näher als dein Hemd": wenn man wie einige hier vi 12 bis Mittag denkt ist das RICHTIG!

Aber, um 15.oo gehts weiter! das Zauberwort heisst " Vorausschauen",
das wird auch der Punkt sein an dem Deutschland aus Dummheit einiger ALLES verlieren wird.

Jacke und Hemd sind EGAL, schau mal ueber den Tellerrand,
dann werdet ihr sehen das es VOLLGAS in die Sachgasse geht.


Tja,
Dummheit verliert!
Kommentar ansehen
08.07.2010 07:30 Uhr von aknobelix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ jupiter12: es ist mir sowas egal ob man meint das hier wieder fremdenhass zum tragen kommt,denn anderes kann man von solchen menschen wie dir nicht verlangen.

wer trägt die politische verantwortung im falle das etwas passiert?warum wird der nicht wieder nach hause geschickt wenn er ja nix gemacht hat?

verarschen kann ich mich selbst,diese bereicherung ist ganz klar ein sicherheitsrisiko für deutschland.

@ fallobst

moral?oh mach dir keine sorgen,die hab ich zu genüge.nur matt in der birne bin ich nicht und nehm alles und jeden.wenn ich an moral denke und den folgen für die nächste generation,dann wirds mau mit solchen gefühlen.

moral braucht jemand anderes-die führung dieses landes!

http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von aknobelix ]

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?