07.07.10 13:07 Uhr
 8.457
 

Traurige Wahrheit? "The Economist" fälscht düsteres Barack Obama-Foto auf Titelbild

Die seriöse US-Zeitschrift "The Economist" hatte als Begleitbild zum Titelthema "Obama gegen BP" ein Foto des Präsidenten ausgesucht, auf dem er traurig und allein auf dem ölverseuchten Strand von Louisiana zu sehen war.

Die Bildsprache suggerierte eines: Der mächtigste Mann der Welt ist einsam in seinem Kampf, er wirkt allein gelassen und hilflos. In Wirklichkeit war Obama aber nicht allein, das Originalbild zeigt ihn im ernsthaften Gespräch mit einer Anwohnerin und einem Ex-Admiral der US-Küstenwache.

Dem "Economist" wird nun durch das Herausschneiden der beiden anderen Personen bewusste Manipulation vorgeworfen. Die stellvertretende Chefredakteurin Emma Duncan wehrt sich, indem sie sagt, man dürfe dem Bild keine politische Symbolkraft aufladen und man habe niemanden damit in die Irre geführt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Foto, Barack Obama, Wahrheit, Manipulation, Photoshop, The Economist
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2010 13:28 Uhr von ElJay1983
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Aha: und wenn man ihn lachend neben ne Leiche stellt, dann wäre das auch ok? Die Emma Duncan weis wohl nicht was Fotomanipulationen ausrichten... solche falschen Eindrücke können sich schneller manifestieren als man denkt!
Kommentar ansehen
07.07.2010 13:35 Uhr von smoke_
 
+22 | -6
 
ANZEIGEN
Obama vs BP: Scheindebatte.
Kommentar ansehen
07.07.2010 13:36 Uhr von fallobst
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
eindeutiger beschiss: ziemlich dreist diesen schwindel noch schönreden zu wollen.
Kommentar ansehen
07.07.2010 14:12 Uhr von certicek
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Pentagon & BP: "In fiscal 2009, BP was the Pentagon´s largest single supplier of fuel, providing 11.7 percent of the total purchased, and in 2010, its contracts amount to roughly the same percentage, the report said."

http://www.google.com/...
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:00 Uhr von SN-Beobachter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
aggree smoke_: #scheindebatte.
Kommentar ansehen
07.07.2010 17:36 Uhr von iamrefused
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
zeigt mir einen: politiker oder fernsehsender oder eine zeitung die eine artikel nich manipuliert? gibts sowas noch? man kann doch heut zu tage niemandem mehr was glauben tsss....
viele lassen sich so einfach einlullen...
leben ist kampf!
Kommentar ansehen
07.07.2010 18:40 Uhr von Babykeks
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Manipuliert wird immer und überall in den Medien Manipuliert wird immer und überall in den Medien...

Warum sollte man das jetzt in diesem Fall nicht machen?! Weils um einen hohen Staatsmann geht?!

Dann aber bitte auch keine Manipulationen mehr, um jemanden besser dastehen zu lassen - wie die "Beifallstürme" bei der Bundespräsidentenwahl...
Kommentar ansehen
07.07.2010 19:18 Uhr von SmileToday
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Babykeks: Besser fände ich´s aber, wenn erst gar nicht manipuliert wird... allerhöchstens durch Satire-Zeitschriften.
Kommentar ansehen
07.07.2010 20:21 Uhr von Horndreher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hey wenigstens: haben sie sich mehr Mühe gegeben als Bild.de und dem Großbrand im Altpapierlager.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?