07.07.10 12:25 Uhr
 260
 

Hitzewelle setzt Osten der USA zu

Mit Temperaturen bis zu 36 Grad Celsius war der Dienstag der heißeste Tag des Jahres in New York. Auch in anderen Großstädten stöhnen die Bewohner unter der brütenden Hitze.

Durch den hohen Energieverbrauch kam es Stromausfällen, das veraltete amerikanische Stromnetz kommt mit den Lasten nicht zurecht. Des Weiteren mussten Züge wegen überhitzter Gleise langsamer fahren.

Mittlerweile gibt es eine Hitzwarnung des US-Wetterdienstes. Die Bürger sollen viel trinken und in klimatisierten Räumen bleiben. Teilweise wurden Klimaräume für Leute ohne Obdach oder Klimaanlage eingerichtet.


WebReporter: mr_gonzo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Osten, Hitzewelle
Quelle: www.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2010 12:25 Uhr von mr_gonzo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die armen Amis. Na ja bei 36 sollte man sich wirklich nur noch an irgend einen Pool legen. Schon gespannt wie der Sommer bei uns weitergeht.
Kommentar ansehen
07.07.2010 12:51 Uhr von Urmel68
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
und? Wir hatten letzten Samstag 38° ...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?