07.07.10 10:43 Uhr
 10.970
 

Es wird kein neuer "James Bond" gedreht

Der neue Teil der Reihe "James Bond" wurde nicht nur verschoben, sondern nun komplett abgeblasen.

Der Grund dafür ist die finanzielle Situation der MGM-Studios, die den Film produzieren wollten.

Die Regie hätte Sam Mendes übernommen. Neben James Bond ist auch ein anderes großes Filmprojekt in Gefahr: Die Verfilmung des Romans von J.R.R. Tolkien "Der kleine Hobbit".


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, James Bond, Finanzierung, MGM, Sam Mendes
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Idris Elba wünscht sich weiblichen James Bond
Idris Elba glaubt: "Der nächste James Bond könnte eine Frau sein"
Schauspieler Hugh Jackman lehnte Rollenangebot als James Bond ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2010 10:44 Uhr von ProHunter
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
es D(umm)-news ist glaub ich kein wort bis ich es nicht wo anders lese!

[ nachträglich editiert von ProHunter ]
Kommentar ansehen
07.07.2010 10:55 Uhr von PhoenixY2k
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Leider hab ich das jetzt schon öfter gelesen in den letzten Tagen.

Die Logik verschließt sich mir zwar, weil das 2 absolute Kinokracher sind und locker ein paar Hundert Millionen eingespielt hätten, noch dazu frag ich mich, wie will MGM wieder in die Gewinnzone kommen wenn man nichts produziert?

Oder noch besser: Warum nicht einfach die Lizenzen und das Team rund um James Bond verkaufen?

Da sieht man mal dass da anscheinend nicht die hellsten Köpfe am Werk sind und die Firma komplett zu Grunde richten.
Kommentar ansehen
07.07.2010 10:58 Uhr von Mr.Gato
 
+20 | -12
 
ANZEIGEN
Ist auch besser so: Die neuen Bonds haben nichts mehr mit den alten zu tun. Und mit alt (auch die ohne Connery) mein ich die vor Pierce Brosnan.
Kommentar ansehen
07.07.2010 11:29 Uhr von Mathew595
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
wird: der kleine hobbit nicht von Peter Jackson gedreht?

Der hat doch soviel kohle der macht das über sein Paypal account, ohne an sien Limit zu kommen
Kommentar ansehen
07.07.2010 11:37 Uhr von Kamimaze
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
@Mr.Gato: "Golden Eye" war schon einer der besten, auch die anderen Brosnan-Bonds waren gut, reichten aber nicht an "Golden Eye" heran.

"Casino Royale" war auch gut, "Ein Quantum Trost" fand ich aber ziemlich schwach, das war kein richtiger "Bond" mehr...
Kommentar ansehen
07.07.2010 12:04 Uhr von Muu
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.07.2010 12:09 Uhr von MGafri
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Statement: Statement dazu:
“Aufgrund der anhaltenden Unsicherheiten über die Zukunft von MGM [...], wurden die Arbeiten an “Bond 23? auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Wir wissen nicht, wann die Entwicklung fortgesetzt wird und können daher auch keinen Termin für den nächsten Film nennen.”
Quelle: http://www.myofb.de
Kommentar ansehen
07.07.2010 12:51 Uhr von anderschd
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Wir warten ab. Hauptsache es bleibt bei D.C.
Der ist um Längen besser, als dieses Milchbrötchen Brosnan.
Kommentar ansehen
07.07.2010 13:02 Uhr von Teeger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
der hobbit: wird nicht von jackson gemacht! aber ich dachte auch dass der hobbit von new line cinema produziert wird, wusste nicht dass die unter mgm laufen...würde mich schon ziemlich nakotzen wenn der nicht zu stande käme....auf bond kann ich da eher verzichten, mochte nur die connery filme
Kommentar ansehen
07.07.2010 14:09 Uhr von kidneybohne
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
HÖÖÖÖÖÖÖÖ O_O: Unglaublich, da die Filme garantiert wie Bomben einschalgen und Geld bei MGM einspielt...D-News...pff..
Kommentar ansehen
07.07.2010 15:14 Uhr von backuhra
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Na Super: gerade jetzt wo Bond endlich so ist wie er sein soll (nachdem Brosnan ohn zerstört hat), wird es eingestellt.
Kommentar ansehen
07.07.2010 17:59 Uhr von shane12627
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Super: Gerade jetzt, wo Bond entgültig von Craig zerstört wurde.

[ nachträglich editiert von shane12627 ]
Kommentar ansehen
07.07.2010 22:09 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Logisch Wer will schon noch so einen schwachen Streifen mit Craig sehen?
Wobei... so gut wie in Casino Royal habe ich vermutlich mein Leben noch nicht geschlafen.
Kommentar ansehen
08.07.2010 01:04 Uhr von freeman2810
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Craig und Dalton sind die wahren Bonds: Daniel Craig und Timothy Dalton waren die einzigen, die wirklich Bond gespielt haben. Lest mal die Romane. So war Bond ursprünglich ausgelegt und nicht diese Pierce Brosnan und Connery Schlaffis, die ihre Gegner umbringen, in dem sie auf dem Haargel von Bond ausrutschen und sich den Hals brechen.
Kommentar ansehen
08.07.2010 07:39 Uhr von FreshAC
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wer´s glaubt -.-
Kommentar ansehen
14.07.2010 16:08 Uhr von backuhra
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So viel unwissende hier: wer vom Tuten und Blasen keine Ahnung hat sollte mal lieber die Schnute halten. Daniel Craigs Bond ist dem wahren James Bond (nach der Romanvorlage) so nah wie keinem anderen Bond Darsteller. Somit ist es genau genommen erst seit Casino Royal ein RICHTIGER Bond.

[ nachträglich editiert von backuhra ]

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schauspieler Idris Elba wünscht sich weiblichen James Bond
Idris Elba glaubt: "Der nächste James Bond könnte eine Frau sein"
Schauspieler Hugh Jackman lehnte Rollenangebot als James Bond ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?