07.07.10 09:18 Uhr
 499
 

Außenminister Guido Westerwelle eröffnet Kölner "Gay Games"

"Gay Games" ist sowohl eine Sportveranstaltung als auch ein Kulturfest - es richtet sich, wie der Name vermuten lässt, gezielt an Homosexuelle.

Sie finden alle vier Jahre statt - in diesem Jahr lautet das Motto "Be part of it".

Eröffner der diesjährigen Veranstaltung war kein geringerer als der Außenminister und Vizekanzler Guido Westerwelle. Er gibt offen zu, schwul zu sein. Die Veranstaltung, die am 31. Juli gestartet ist, läuft noch bis zum 07. August 2010.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Guido Westerwelle, Außenminister, Veranstaltung, Gay Games
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.07.2010 09:35 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Na hoffentlich dürfen da Heterosexuelle auch mitmachen...
Kommentar ansehen
07.07.2010 10:18 Uhr von nightfly85
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@jolly.roger: In der Quelle steht, dass es "hauptsächlich" um Homos geht - ich glaube nicht, dass Heteros da komplett ausgeschlossen werden - sie würden sich wahrscheinlich nur nicht wohlfühlen :)
Kommentar ansehen
07.07.2010 10:46 Uhr von Bender-1729
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Bin ich eigentlich der Einzige, der findet dass sich Homosexuelle (genau wie Feministinnen) mit derartigen Aktionen immer wieder aufs neue selber diskriminieren, weil sie so ständig betonen, dass sie anders sind?

Meiner Ansicht nach erreicht man die Akzeptanz der Bevölkerung nicht damit, dass man immer wieder auf dem Thema rumreitet, sondern dadurch, dass man dafür sorgt, dass eine Sache selbstverständlich wird und man sie nicht mehr gesondert erwähnen muss.
Kommentar ansehen
07.07.2010 13:07 Uhr von Jolly.Roger
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Bender-1729: "Bin ich eigentlich der Einzige, der findet dass sich Homosexuelle (genau wie Feministinnen) mit derartigen Aktionen immer wieder aufs neue selber diskriminieren, weil sie so ständig betonen, dass sie anders sind?"

Nein, bist du nicht. Deswegen meine Aussage oben.

Stellt euch mal vor, man würde die "Hetero Games" ausrufen.
Was würde da für ein Aufschrei durch die Szene und sämtliche politische Lager gehen...


@nightfly: "sie würden sich wahrscheinlich nur nicht wohlfühlen :) "

Kommt auf die Spiele drauf an.... ;-)
Kommentar ansehen
07.07.2010 14:54 Uhr von Noseman
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Bender: _Prinzipiell_ sind "solche" Aktionen nicht verkehrt, um darauf hinzuweisen, dass es eben Menschen gibt die nonkonform leben wollen.

_Praktisch_ hast Du aber recht. Wir haben eine Bundeskanzlerin, wir haben viele Chefinnen. "Emma" brauchts nicht mehr.

Wir haben in Berlin und Hamburg schwule Politchefs sowie einen als Vizekanzler.

Die Botschaft ist längst angekommen und durchgesetzt; das weitere draufrumreiten beginnt tatsächlich zu nerven.
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:14 Uhr von Jack_Sparrow
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Der: Vizekanzler taugt nix. Wenn die so weitermachen wirds irgendwann Homo Island geben oder Gaytown lol.. Dann können die dort jeden Tag auf´s neue sich selbst zelebrieren und uns nicht mehr auf Nerven gehen.
Kommentar ansehen
10.07.2010 23:04 Uhr von maniistern
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Na seine: erste Amtshandlung von dem der Typ Ahnung hat
Kommentar ansehen
12.07.2010 13:59 Uhr von Jacques_Mesrine
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
frage: mich, wie viele schw... der westerwelle aufeinmal aufnehmen kann....zwei im mund und nen doppelstecker in der hose.

macht vier....oder was sagt ihr?
Kommentar ansehen
14.07.2010 17:11 Uhr von flireflox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig der Lügenguido: Außer seinem Schwulenbonus hat er absolut nichts zu bieten außer Lügen und schlechter Politik.

Eigentlich sollten Politiker für ihre nicht eingahltenen Wahlversprechen wegen Betrugs am Volk angeklagt werden können.

Aber Guido genieß es noch ein bisschen, bald bist Du weg vom Fenster ... bei der nächsten Wahl kannst du auf 5% hoffen.
Kommentar ansehen
01.08.2010 00:41 Uhr von litb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schlechter Artikel: Dieser Artikel ist fehlerhaft. Die Veranstaltung richtet sich an alle Sportbegeisterten - eine spezielle Qualifikation ist nicht erforderlich. Nicht "gezielt an Homosexuelle".

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leben von Guido Westerwelle wird verfilmt
Guido Westerwelle wurde beigesetzt: Angela Merkel wird ihn vermissen
Köln: Guido Westerwelle wird beigesetzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?