06.07.10 20:16 Uhr
 215
 

Euro steigt auf den höchsten Stand seit eineinhalb Monaten

Im Devisenhandel am heutigen Dienstag konnte der Kurs der europäischen Gemeinschaftswährung wieder deutlich zulegen.

Zeitweise kletterte der Eurokurs bis auf 1,2640 US-Dollar. Zuletzt notierte der Euro dann bei 1,2637 US-Dollar. Damit war der Euro so teuer wie zuletzt am 21. Mai dieses Jahres.

Zum Dienstagmittag hatte die Europäische Zentralbank (EZB) den Referenzkurs noch auf 1,2579 (Montag: 1,2531) US-Dollar festgestellt. Zu diesem Zeitpunkt war ein ein US-Dollar 0,7950 (0,7980) Euro wert.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Stand, Gemeinschaftswährung, Europäische Zentralbank
Quelle: www.fnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Zentralbank: Zinsen bleiben auf Rekordtief
Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent
Abschaffung der 500-Euro-Banknote wird 500 Millionen Euro kosten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Zentralbank: Zinsen bleiben auf Rekordtief
Europäische Zentralbank: Leitzins bleibt bei null Prozent
Abschaffung der 500-Euro-Banknote wird 500 Millionen Euro kosten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?