06.07.10 19:51 Uhr
 258
 

Mit Apps werden in Zukunft Milliarden von Dollar gemacht

Laut dem Berater-Unternehmen Booz & Company werden Firmen in Zukunft Milliarden Umsätze mit Applikationen, so genannten Apps Machen.

Dabei wird damit gerechnet, dass schon 2013 ungefähr 17 Milliarden US-Dollar umgesetzt werden. Der Computer-Konzern Apple wird dabei das meiste verdienen.

Schon in diesem Jahr könnte Apple einen Umsatz von 2,3 Milliarden Euro mit den Apps machen. Wie viel dabei mit in Apps eingeblendeter Werbung Verdient wird, ist noch gar nicht mit eingerechnet.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Dollar, Unternehmen, App
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2010 22:02 Uhr von maki
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Mit Apps: werden seit über 30 Jahren Milliarden gemacht...

Auch wenn irgendein Marketingfuzzi Applikationen auf "Apps" zusammenstreicht, sind es immer noch Applikationen - und die gabs schon für die ersten Heimcomputer...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?