06.07.10 16:58 Uhr
 906
 

London: Krankenhaus vermietet Räumlichkeiten für den Dreh von Pornofilmen

Ein Krankenhaus mitten in der Londoner Innenstadt vermietet einige ungenutzten Teile seines Gebäudes für einen Pornofilm-Dreh.

Bereits 2002 hat eine konservative Abgeordnete entdeckt, dass das Krankenhaus einen Bereich an die Porno-Produzenten vermietet.

Immerhin handelte es sich um eine große Produktionsfirma, sodass es sich für das Krankenhaus finanziell gelohnt haben muss.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Film, London, Porno, Krankenhaus
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2010 17:01 Uhr von JediKnightDE
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ja und?! Wieso auch nicht... Ich würde meine Bude auch dafür vermieten.

:D
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:06 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Toll, ne News von 2002 ......
Kommentar ansehen
06.07.2010 20:34 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser sats kein Verb. Achtung: Titel und erster Abschnitt ist in Presens, aber der zweite und dritte Abschnitt ist in Preteritum.....

Habe ich das richtig erkannt?

In 2002 ging ich in der 8.klasse......

[ nachträglich editiert von Der_Norweger123 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?