06.07.10 16:41 Uhr
 18.245
 

18-jähriger Junge schlägt 15-jähriges Mädchen zusammen - Passanten grölten dabei

In Ascheberg hat am Montag ein 18-jähriger Jugendlicher ein 15-jähriges Mädchen krankenhausreif geschlagen. Was dabei auch noch unbegreiflich war, ist die Tatsache, dass keiner der Augenzeugen dem Mädchen half. Im Gegenteil: Die Menge grölte noch dabei.

Aus irgendeinem Grund gerieten die Beiden in einem Imbiss in einen Streit, wobei das Mädchen den Jungen beschimpfte und wohl auch ohrfeigte. Daraufhin rastete der 18-jährige total aus. Er schubste das Mädchen gegen einen vor dem Imbiss stehenden Baum, gegen den sie dabei mit dem Kopf prallte.

Danach traktierte er sie mit Schlägen und Tritten und schlug ihren Kopf gegen ein Werbeschild aus Eisen. Erst danach konnte das Mädchen mit Hilfe eines Freundes fliehen. Später brach sie dann zusammen und wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mädchen, Junge, Hilfe, Krankenhaus, Schlägerei, Passant
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

58 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2010 16:51 Uhr von quade34
 
+99 | -23
 
ANZEIGEN
einkesseln die: ganze Bande und wegen unterlassener Hilfe hart verknacken. Dieses Kroppzeug gehört weggesperrt und lebenslang geächtet. Alle Namen veröffentlichen und keine Rücksicht für diese Tiere. Entschuldigung liebe Tiere, ist mir so rausgerutscht. Den Imbissbetreiber gleich mit verknacken, hat sich sicher noch das Siegbesäufnis gut bezahlen lassen.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:00 Uhr von ThePunisher89
 
+39 | -0
 
ANZEIGEN
Polizeibericht: http://www.presseportal.de/...
Das Mächen war sogar erst 14 Jahre alt.
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:09 Uhr von HeltEnig
 
+30 | -21
 
ANZEIGEN
@quade34: 100% Zustimmung genauso sehe ich das auch.
Und diese ganzen Minusklicker hier sollen sich endlich mal outen!
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:11 Uhr von HeltEnig
 
+39 | -6
 
ANZEIGEN
@mvb: Auch wenn wir das Mädel nicht kannten sollte uns das nicht scheißegal sein. Die Menschen gucken hier meiner Meinung sowieso schon zuviel weg.

Aber ich verstehe auch warum sich keiner traut einzugreifen, entweder der Täter macht den Helfer kalt oder aber der Helfer bekommt eine Anzeige weil er den Täter am Arm gepackt hat.

Damit muss endlich Schluß sein, NULL TOLERANZ gegenüber jugendlichen Straftätern!
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:13 Uhr von alles.Gelogen
 
+33 | -13
 
ANZEIGEN
Polizeibericht: "Nachdem sie abgestiegen war, begab sie sich zu dem Ascheberger, gab ihm eine Ohrfeige und beschimpfte ihn. Hieraus entwickelte sich ein heftiger Streit, in dessen Verlauf der 18- jährige das Mädchen an den Armen ergriff und aus dem Imbiss zwei Stufen hinunter warf....."

Ich denke mal, die beiden waren auf den selben Level. Genau wie die Freundin des "20 Cent" Mörder. Sorry, wenn man sich mit solchen Menschen abgibt, muss man auch die Konsequenzen ertragen. Evtl. überlegen die sich danach mal, was sie noch aus ihrem Leben machen wollen.
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:13 Uhr von Jorka
 
+15 | -21
 
ANZEIGEN
Ich bin sogar: dafür, das in Zukunft wieder der ganze Score bei Shortnews angezeigt wird statt dieses Plus und Minus. Wenn man sich mal anschaut wie manche gute Kommentare ins bodenlose gevotet werden, hört es echt auf.
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:17 Uhr von quade34
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
heltenig: Sie werden es nicht tun. Wer outet sich schon als Sympathisant von Verbrechern?
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:27 Uhr von Copykill*
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Ist sie nicht süß unsere Jugend heut zu tage.
Und schaut mal Moral und Anstand haben Sie auch nicht.
Ja Ja, ganz der Papa oder vielleicht die Mama.

Aus dem wird mal was ganz besonderes, vielleicht werden sie sogar mal berühmt, und alles Lete werden in
den Medien von Ihnen lesen.

;-)
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:30 Uhr von Dracultepes
 
+22 | -12
 
ANZEIGEN
Kein Mitleid von mir. Und fuer eine jugendliche Gewalttäterin riskiere ich nichts. Und zu guter letzt: Wenn ich nen Hund trete muss ich mich nicht wundern wenn er zubeisst.
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:47 Uhr von gowron0030
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
@mvb: was bist du denn für ein eiskalter skrupeloser ar..ch ?

dir wird bestimmt auch keiner träne hinterherweinen wenns dir so geht !

solche aussagen kommen leider immer von leuten mit niedrigen iq- schlimm wie deutschland verblödet
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:48 Uhr von spike89
 
+23 | -9
 
ANZEIGEN
selbst dran schuld wer austeilt muss auch einstecken
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:52 Uhr von SchnaggelZ
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
hart es klingt. Die Reaktion des Typen hätte sie besser voraussehen sollen. Das ist echt mies gelaufen.

Nach dem ersten Schubsen hätte ich ggf auch nicht eingegriffen, ABER:
Es ist meine Pflicht mich zu vergewissern, ob es ihr gut geht. Und es ist nicht nur meine Pflicht, sondern es ist auch für mich ein grundsätzliches moralisches Gesetz, dass ich nicht zusehe, wie ein körperlich stärkerer jemanden aufmischt, der schon nach dem ersten Angriff am Boden lag.

Ganz ehrlich, gut, dass ich sowas noch nie gesehen habe,.... aber schade, dass ich nicht gerade in der Nähe dort war... kriegt man ja das kotzen, wenn man sowas lesen muss.

Es ist in dem Fall völlig egal, von wem die Provokation ausging. Aber die Leute dort schauen ja sogar noch gröhlend zu. Einfach Pack aus der untersten Schublade ohne Erziehung oder Moralempfinden.

[ nachträglich editiert von SchnaggelZ ]
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:54 Uhr von MyRevolution
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Der Jugendlich war aber kein Hund, auch wenn man sein Verhalten mit dem eines Hundes vllt. gleichsetzen kann.

Ausserdem passiert es in Beziehungen öfter, dass man(n) geohrfeigt wird, dies ist aber noch lange kein Grund diese Person/Partnerin krankenhausreif zu schlagen. Ok ein bisschen Gegenwähr seitens des Freundes könnte man noch verstehen (auch wenn ich selbst das nicht akzeptieren würde), aber was dort gemacht wurde ist einfach nur unverantwortlich und ganz und garnicht akzeptabel.

Von daher überdenke dein nicht gegebenes Mitleid noch einmal und wenn du weiter auf deiner Meinung pochst tut es mir ehrlich gesagt leid.
Mein Beileid hat die Kleine aufjedenfall, denn sowas will keiner von uns erleben.
Kommentar ansehen
06.07.2010 18:01 Uhr von mvb
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.07.2010 18:14 Uhr von SchnaggelZ
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack: Wie ich schon erwähnte. Es ist nicht zu entschuldigen jemanden am Boden zu schlagen. Es ist noch nicht einmal zu entschuldigen an jemanden Hand zu legen, der 4 Jahre jünger ist. Und zusammen genommen ist es einfach nicht zu entschuldigen, ein 4 Jahre jüngeres Mädchen, das einem eine Ohrfeige gibt schwer zu verletzen.

Aber hier sind ja leider paar selbstgefällige Leute drunter, die sowas garnet so schlimm finden, vielleicht passiert das ja mal einer Freundin/Verwandten von euch. Dann will ich euch aber auch auf den Barrikaden sehen, dass man den Täter und alle Zuschauer doch bitte an den Eiern am nächsten Baum aufhängt und mit Knüppeln bearbeitet.

@mvb:
Tja das interessiert einen nunmal, weils hier steht.
Kommentar ansehen
06.07.2010 18:29 Uhr von Acun87
 
+14 | -10
 
ANZEIGEN
ich weiß ja nicht: aber ich meine hat das mädchen denn nicht die leiseste vorahnung gehabt, dass wenn sie dem jungen eine ohrfeige gibt und ihn anspuckt, er gegenwehr leisten würde ?

selbst schuld!

manche weiber wissen nicht, wann genug ist.

ps. die aktion von dem typen kann ich nicht tollerieren, trotzdem sehe ich die göre als initiatior der ganzen geschichte
Kommentar ansehen
06.07.2010 18:34 Uhr von Keltruzad1956
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Naja, wer den Polizeibericht gelesen hat: Ganz "unschuldig" ist das Mädel auch nicht.

Wer jemanden ohrfeigt hat mit Echo zu rechnen. Trotzdem schuppst man niemanden eine Treppe runter noch, nimmt man ne 14-jährige innen Schwitzkasten und rammt ihren, wenn auch anscheinend hohlen Schädel, gegen eine Werbetafel aus Metal. (seit wann schreibt man eigentlich Eisen?^^ hört sich total bescheuert an, vor allem weiß NIEMAND von euch, ob das Schild wirklich aus PUREM EISEN bestand, was ich übrigens ausschließe)
Kommentar ansehen
06.07.2010 18:37 Uhr von geselliger_Wookie
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
soso: tja das ist unsere schöne Bunte Bundesrepublik =)
Kommentar ansehen
06.07.2010 18:50 Uhr von Alyss
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
es stimmt schon, dass die ohrfeige von ihr dumm war und sie hätte auch damit rechnen können, dass der dann rumspinnt. ABER das mädchen war erst 14 und er 18!!!
frühreif hin oder her - sie ist ein kind und er schon fast ein mann. jedenfalls hätte er soweit sein müssen, dass es absolut nicht tragbar ist wegen einer ohrfeige einen völlig unterlegegen menschen SO unverhältnismäßig zusammenzuschlagen.

manche spinnen hier auch noch rum und meinen "pech" - "selbst schuld".
ihr denkt auch nicht weiter als jemand mt 14 jahren, was?

[ nachträglich editiert von Alyss ]
Kommentar ansehen
06.07.2010 19:05 Uhr von halloechen
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Den Typen würde ich auch gerne mal treffen: Solche "Schläger" die sich nur bei Frauen trauen würde ich gerne einmal treffen und es sehen. Der Typ wäre danach auch nicht mehr aufgestanden... so ein feiger Penner...
Kommentar ansehen
06.07.2010 19:27 Uhr von Marius2007
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr schön Dürfen sich Männer neuerdings von Frauen öffentlich demütigen lassen und einfach schlagen "lassen" , da nutzt mir die Anzeige relativ wenig.

Bitte mal genau lesen da steht:

"...wobei das Mädchen den Jungen beschimpfte und wohl auch ohrfeigte"

Ich bin nicht dafür das Frauen geschlagen werden überhaupt nicht aber was macht ihr den wenn eine Mädchen Gang kommt und euch erstmal nen Kinharken haut , rennt ihr dann jammernd zur Polizei bestimmt nicht , lasst mich raten ihr raucht ne Friedenspfeife.

Natürlich ist seine Reaktion völlig überzogen , aber Männer sind immer die Blöden müssen sich schlagen lassen , weil es sonst heißt das die Frauenschläger sind , das ist eine Frechheit das gibt es garnicht.
Kommentar ansehen
06.07.2010 19:28 Uhr von quade34
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
früher: haben wir die Schelle eines Mädels einfach lachend weg gesteckt. Was sind das alles für Weicheier?
Kommentar ansehen
06.07.2010 19:31 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
unfassbar: Selbst DIESE News wird von einer Person (darkdaddy09) aufgegriffen um antisemitisch zu hetzen.

Bislang bekam er dafür 7 Pluspunkte und nur 3 Minuspunkte!

[ nachträglich editiert von LoneZealot ]
Kommentar ansehen
06.07.2010 19:39 Uhr von Marius2007
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@quade34: Früher haben Frauen auch noch am Herd gekocht und sind nicht ins Fitnesstudio gegangen und machen teilweise schon Krafttraining ;)
Kommentar ansehen
06.07.2010 19:40 Uhr von Noseman
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Andersrum, soweit ich sehe Lone.

Aber 3 Pluspunkte ist trotzdem zu viel. Sowas ist mE definitiv ein Grund für Sanktionen gegen den User.

Refresh |<-- <-   1-25/58   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?