06.07.10 16:07 Uhr
 4.418
 

Fußball-WM 2010: Fernando Alonso sagt "Spanien ist ein anderes Kaliber"

Der Formel 1-Rennfahrer Fernando Alonso traut seiner spanischen Mannschaft offenbar einen Sieg gegen Deutschland zu.

Er ist der Meinung, dass keine Fußballmannschaft der Welt das "geniale Kurzpass-Spiel" vieler spanischer Stars bekämpfen könne.

Die Leistung des deutschen Teams bei den Spielen gegen England und Argentinien nannte der Spanier "beeindruckend" - und trotzdem sagt er, dass Spanien "ein anderes Kaliber" sei.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spanien, Fußball-WM 2010, Fußball-WM, Fernando Alonso
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2010 16:08 Uhr von nightfly85
 
+25 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn Alonso dass Kurzpassspiel der Spanier so hoch lobt - dann hat er den Deutschen noch nie zugesehen :]
Kommentar ansehen
06.07.2010 16:30 Uhr von eric111
 
+12 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.07.2010 16:37 Uhr von saber_
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
@eric111: kann ich so direkt unterschreiben;)

das spiel gegen australien zaehlt nicht... australien war kein gegner an diesem abend! serbien und ghana haben gezeigt das deutschland mit defensiven mannschaften so richtig probleme haben kann.... england und argentinien haben sich nach vorne geworfen und somit war platz zum spielen da...

spanien hat hingegen bis jetzt nur mauerfussball zu bespielen gehabt...

bin richtig gespannt auf das spiel morgen... ;)

@nightfly85
mach dich nicht laecherlich... deutschland hat schoenen fussball gezeigt... aber das was spanien da macht ist fussball aus dem lehrvideo

[ nachträglich editiert von saber_ ]
Kommentar ansehen
06.07.2010 16:46 Uhr von nightfly85
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@eric: Achso, Spanien hatte einfach nur nicht die richtigen Gegner, um ihr Spiel entfalten zu können? Das nenne ich aber nicht gerade professionell.

WIe kommst du zu dem schluss, dass Ghana und Serbien defensivstark waren? War England und Argentinien das nicht? Das ist alles ein bisschen Schön-Gerede, wenn man über Spanien lobt. Wie ich schon sagte, Villa ist ein Ausnahmetalent, Iniesta ist meiner Meinung nach überbewertet und Xavi konnte sich seine Lorbeeren oft nur durch Ballabnahmen verdienen.
Kommentar ansehen
06.07.2010 16:51 Uhr von DeeRow
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
saber: also, wenn spanien lehrvideo-fußball spielt, dann ist dieses lehrvideo anscheinend aus einem anderen fußball-universum.

in meinem haben sie noch nicht groß was gezeigt. vielleicht morgen...
Kommentar ansehen
06.07.2010 16:54 Uhr von eric111
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@saber_: Genau. England war vor dem Turnier einer der Topfavoriten auf die vorzeitige Heimreise. Denen hat niemand auch nur das geringste zugetraut, allenfalls durch ihren Trainer haben sie einen gewissen Respekt erhalten. Doch gleich zu Beginn war klar, dass das nicht gutging.

Argentinien war vom Papier her stark. D.h.: der Angriff. Aber die Abwehr um Demichelis war ja schon vorher verspottet worden, der Torhüter spielt auch unterklassig.

Jetzt kommt Spanien: Welttorhüter, bärenstarke Abwehr, Welt bestes Mittelfeld und der Torschützenkönig der EM und bisherigen WM.

Klar haben die noch nicht brilliert gegen Ultradefensiv-Zerstörer, aber auch schwierige Spiele gewonnen. Wie damals gg. Italien. Und dann kam Deutschland...
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:02 Uhr von eric111
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@nightfly85: Jetzt werd mal nicht kindisch. Die Gegner Spaniens waren allesamt Spielzerstörer. Lt. eigenen Aussagen aller Gegner Spaniens wollten sie nur eines: den Ball wegschlagen, foulen wo es geht, sich hinten reinstellen, auf das Spiel verzichten.

Wenn dir so ein Fußball gefällt solltest du nach Griechenland ziehen oder Rehagel heiraten.

Spanien spielt den besten Fußball der Welt. Doch verteidigen ist leichter als angreifen. Wenn ein Team sich darauf beschränkt, 8-10 Leute im eigenen Strafraum abzustellen und Beton zu mischen ist das eine Sache. Wenn dieses Team jedoch darauf verzichtet überhaupt einmal über die Mittellinie zu kommen ist das pervers.

Spanien hat und wird den besten Fußball spielen. Wo hat Argentinien eine Abwehr gehabt? Wo England? Wo Australien? Das waren blind-nach-Vorne-Attacken.

Spanien ist nicht so naiv. Spanien hat die letzten 52 Spiele zwei verloren und zwei untentschieden gespielt. Hat Argentinien, England, Deutschland, Frankreich, Italien, die Türkei und wen auch immer teilweise mehrmals geschlagen in den letzten 3 Jahren und dabei einen Durchschnitt(!) von 3 Toren gemacht, bei 0,5 Gegentoren.

Mir gefällt auch nicht, wie Spanien bislang spielt. Aber man ist weiter. Gegen Teams, die des Fußballs nicht würdig sind, weil sie als einziges Ziel hatten, sich hinten reinzustellen.

Auch ist es Quatsch, so wie es die meisten jetzt machen, das Team auf Xavi, Iniesta und Villa zu reduzieren. Tore machen auch Xabi-Alonso, Ramos, Busquets oder wer auch immer.

Die Sache ist die: Deutschland wird sich NICHT hinten reinstellen. Und ab da gewinnt Spanien nicht nur, sondern spielt auch toll einen auf. Wir werden sehen!!
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:04 Uhr von eric111
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@und: Endlich mal ein vernünftiger Beitrag. Seh ich genau so. Seien wir froh, so ein Spiel, das eindeutig ein vorgezogenes Endspiel ist, sehen zu können.

Wer von den beiden als Sieger vom Platz geht wird Weltmeister!
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:11 Uhr von chip303
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Die können morgen spielen wie sie wollen :) ...hauptsache WIR werden Weltmeister....

Hup Holland Hup - Wir holen den Cup
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:22 Uhr von n0rg
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
tja: Ich lass mich überraschen!
Deutschland ist ja bekannt als Turniermannschaft, von daher pfeif ich mal auf gängige Statistiken :D
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:24 Uhr von Kamimaze
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@nightfly85: Bist du jetzt der neue Truman...???
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:31 Uhr von saber_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@nightfly85: iniesta ueberbewertet? xavi ballannahmen?

sagmal schaust du auch fussball? also ich schreib hier grade als neutraler beobachter... weder deutscher noch spanier... hab auch keinen favoriten...

aber das iniesta ueberbewertet ist?! der kerl kam verletzt zur wm... hat sich super eingespielt und ist der motor im mittelfeld...

xavi ballABnahmen??!!!... xavi hat wohl die meisten paesse auf dieser wm gespielt... und die meisten sind angekommen... also ich wage zu bezweifeln das ein anderer spieler irgendwie knapp an ihm dran ist wenns um paesse geht... und um angekommene paesse...

und der kerl ist mit sicherheit unter den leuten die die groesste distanz auf diesem turnier zurueckgelegt haben...
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:57 Uhr von konfetti24
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
fahr Du lieber und lass den Kommentar anderen übrig die mehr davon verstehen!
Kommentar ansehen
06.07.2010 18:08 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
hmmmjoa is doch so, dass das Spiel morgen definitiv ein absolut interessantes Spiel werden duerfte. Deutschland hat gezeigt, dass sie mittlerweile auch schoenen Fussball spielen koennen.
Spaniens Fussball steht ausser Frage...allerdings koennten die Deutschen doch einen Vorteil aus der Situation ziehen. Sofern die 2-3 Spielemacher Spaniens entsprechend blockiert werden, koennten die Deutschen mit ihren, nicht umbedingt hervorragenden, eher ueberragenden, Multitalenten die Spielemacherpositionen ueber mehrere Leute verteilen, die man dann nicht so einfach abdeckt...

Ich wuerd mich jedenfalls auf ein Finale Deutschland - Holland freuen.
Sollten wir dann den Titel holen, kann jedenfalls keiner mehr sagen, wir haetten uns durchgemogelt. Denn wir hatten dann mind. 3 Turnierklassiker in einem Turnier + Wembleys Rache...man was fuer ne WM...

Mein Tipp fuer morgen:

Spanien geht 1:0 in Fuehrung, die deutsche Elf ein wenig geschockt. Macht durch Standard gegen Ende der ersten Haelfte den Ausgleich. 2. Haelfte 1:2 und 1:3 fuer Deutschland durch 2 Konter zwischen den drueckenden Angriffen der Spanier - Villa und Iniesta haben Probleme, weil sie immer von mehreren Leuten gleichzeitig in Schach gehalten werden.

Jaja ich weiss, zur Zeiten von WMs und EMs gibts zig Millionen Trainer in Deutschland ;)
Kommentar ansehen
06.07.2010 18:12 Uhr von DrOtt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
hmm also hab ich bis jetzt bei dieser WM so noch nicht wirklich gesehen... z.B. das Spiel gegen Porzugal war mal bis auf ca. 5min eeeextreeeemmmm langweilig!
Kommentar ansehen
06.07.2010 19:16 Uhr von FCS1903
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@eric111: Wahnsinn, Spanien hat von den letzten 52 Spielen nur 2 verloren. Na und? Welchen Vorteil genau haben sie dadurch morgen in dem Spiel? Das geht auch bei 0:0 los. 1954 hatte Ungarn seit 4 Jahren kein Spiel mehr verloren. Wer wurde Weltmeister? Von den Erfolgen der letzten 3 Jahre hat man morgen garnichts. Und Sorry, aber die Türkei in einem Atemzug mit Deutschland, Argentinien usw zu nennen grenzt schon an Blasphemie.
Man muss einem Gegner auch mal sein Spiel aufzwingen, genau das macht eine Top-Mannschaft aus und das Spanien dieses Jahr in meinen Augen nicht. Sie stehen zwar im Halbfinale, das aber auch ohne einen wirklichen Gegner gehabt zu haben. Gegen die Schweiz, Honduras, Chile, Portugal und Paraguay sind Siege quasi Pflicht, verlieren ist da schon peinlich. Gegen Argentinien und England nicht.

Spanien:
Welttorhüter? WM gesehen? Casillas macht einen Patzer nach dem andern, wirkt bei dem Turnier alles andere als sicher.
Weltbestes Mittelfeld? Der beste Mittelfeldspieler des Turnieres ist deutscher und hört auf den Namen Schweinsteiger.
Im Sturm gibt es Villa das wars. Torres ist bei diesem Turnier genauso ein totalausfall wie Rooney, Ronaldo, Drogba oder Messi (der hat immerhin noch 4 Tore vorbereitet). Argentinien hat einen viel besseren Angriff als Spanien, der wurde trotzdem von unsrer Abwehr fast komplett abgeschaltet.

Also Spanien ist alles andere als unschlgabar. Wenn Deutschland genauso konzentriert zur Sache geht wie gegen England und Argentinien werden wir das Endspiel erreichen. Und zwar ungefährdet nach 90 Minuten

[ nachträglich editiert von FCS1903 ]
Kommentar ansehen
06.07.2010 20:09 Uhr von fatzorro
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wen: interessiert, was alonso dazu sagt?
Kommentar ansehen
06.07.2010 21:12 Uhr von Maku28
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds: niedlich wie hier Einige versuchen eine NIEDERLAGE gegen die SCHWEIZ schön zu reden.
Beides gute Mannschaften und auch absolut auf Augenhöhe.
Egal wer morgen verliert ... es ist keine Schande !
Kommentar ansehen
06.07.2010 22:33 Uhr von Dr.Acula
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
achja deutschland wird weltmeister.. schaemt euch das als deutsche ueberhaupt anzuzweifeln.. 1a spiel wird das morgen dafuer brauch ich nichma optimismus wir haben bis dato besser gespielt als alle anderen..
Kommentar ansehen
06.07.2010 23:30 Uhr von strausbertigen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Laberlaber: ich sag nur eins...Fanhnen RAUS, feiern, wir siegen morgen...SCHLAAAAAAND !!!!
Kommentar ansehen
07.07.2010 00:35 Uhr von Txpx
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@FCS1903: "Im Sturm gibt es Villa das wars. Torres ist bei diesem Turnier genauso ein totalausfall wie Rooney, Ronaldo, Drogba oder Messi (der hat immerhin noch 4 Tore vorbereitet). Argentinien hat einen viel besseren Angriff als Spanien, der wurde trotzdem von unsrer Abwehr fast komplett abgeschaltet."

Zu erst einmal: Torres ist eine andere Art von Spieler als Villa, er ist nicht so auffällig und macht dann eben im entscheidenden Moment das Tor.
Aber natürlich muss man zugeben, dass er nicht so gut drauf ist momentan. Aber einer der besten Stürmer der Welt wird dadurch nicht zum Kreisklassemann ;)

So Argentinien hat also ein viel besseren Angriff.
Sie haben sicher einen wunderbar besetzten Sturm, die Einzelspieler sind kaum zu überbieten. ABER:
Da war kein Mittelfeld, niemand der die Bälle verteilt, der die Stürmer füttert. Und jetzt kannste mal überlegen was Spanien für ein Mittelfeld hat- richtig, das Beste der Welt.

Morgen ist alles drin, Deutschland kann wieder gewinnen aber auch verlieren (auch deutlich). Lassen wir uns einfach überraschen und freuen uns auf eine hoffentlich schöne Partie :)
Kommentar ansehen
07.07.2010 02:38 Uhr von playground
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blub: Danke Alonso. ;)

Möge der bessere gewinnen. Die Krake war heute beim Spanier essen und meine trübe Glaskugel sagt mir das wir auf jeden Fall noch 2 Deutschlandspiele bei dieser WM sehen.

blub

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?