06.07.10 14:57 Uhr
 10.288
 

Bild.de verfälschte ein Foto von Großbrand

Der Onlineauftritt der "BILD"-Zeitung präsentierte im Düsseldorfer Regionalbereich die Meldung "Großbrand in Neuss - Asche fliegt bis Düsseldorf". Diese Nachricht war mit einem angeblichen Foto des Brandes aufgemacht.

Doch offensichtlich war das Bild zu schmal, um es über der Nachricht füllend einzubauen.

Aus diesem Grund haben die Redakteure das Foto vermutlich künstlich breiter gemacht, indem es einen bestimmten Bildabschnitt kopierte und mehrmals einfügte.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Bild.de, Düsseldorf, Fälschung, Fotomontage, Bildblog
Quelle: www.bildblog.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2010 15:01 Uhr von nightfly85
 
+48 | -6
 
ANZEIGEN
Ich finde das ist nur ein Krümel des Kuchens, der beim heutigen Onlinejournalismus entsteht. So wird der Leser für dumm verkauft.
Kommentar ansehen
06.07.2010 15:21 Uhr von BenniG.
 
+21 | -3
 
ANZEIGEN
Absatz 2 und 3 sind für die Tonne weil falsch wiedergegeben.
Damit wird hier in der News das gemacht, was man bei der Bild immer kritisiert: Spekulationen werden quasi zu Tatsachen.

Bildblog schreibt dazu nur:
"Ob der Brand dadurch imposanter wirken sollte oder ob aufgrund von Formatvorgaben manipuliert wurde, darüber lässt sich spekulieren. "
Kommentar ansehen
06.07.2010 15:23 Uhr von radiojohn
 
+40 | -5
 
ANZEIGEN
"Bild": ist nicht mehr als ein Druckerzeugnis - aber niemals als "Zeitung" anzuerkennen!

r.j.
Kommentar ansehen
06.07.2010 15:59 Uhr von maxxim1
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ironie: haha das nennt sich dann wohl "Pressefreiheit" XD
Kommentar ansehen
06.07.2010 16:05 Uhr von nightfly85
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@benniG: Was anderes als "vermutlich" habe ich ja auch nicht geschrieben.
Kommentar ansehen
06.07.2010 16:50 Uhr von Tichondrius
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Bleibt zu klären, ob sich das Bild selbst kopierte und einfügte...
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:35 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Ohne den Artikel gelesen zu haben: Ist bei Bild-"Zeitung" nicht alles verfälscht, erstunken und erlogen?
Kommentar ansehen
06.07.2010 17:58 Uhr von Drenica08
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
was habts ihr alle gegen bild? ist doch klasse klopapier
Kommentar ansehen
06.07.2010 18:12 Uhr von derSchmu2.0
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bloedsinn das is so n 3D bild, wo man ganz nah rangehen kann, dann sieht man die Ascheflocken in der Luft schweben...

Nee, dass is nur die Spitze des Bildberges...das dreisteste, was ich mal gesehen habe, war n Bild von nem angeblichen Lehrer, der angeblich ein Bein verloren hat. Da gabs dann n Bild wo er auf nem Stuhl vor nem Schreibtisch sass und ein Bein fehlte. Allerdings sah das Ganze so aus, als waer das nun fehlende Bein uebelstschlecht mit MS Paint wegretuschiert bzw weggeschmiert worden...nix Photoshop, nix Stempel oder dergleichen...
Kommentar ansehen
06.07.2010 18:13 Uhr von CurrywurstPommesMayo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Drenica08: Nee - noch nicht mal dafür kann man das Blatt benutzen. Das gibt immer so blöde bunte Streifen am Allerwertesten :-)
Kommentar ansehen
06.07.2010 18:41 Uhr von anderschd
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Der normale Bildwahnsinn. Wer`s brauch. Was mich ärgert ist die Tatsache, dass es hier bei SN nicht anders läuft. Wenn auch nicht mit Fotos aber auf alle fälle mit News. Da werden Texte der Quelle dermaßen geschönt und verändert, dass einem der Atem stockt beim lesen des Original. Und das dient auch nur einem Ziel.
Schade um SN aber schon zu spät.
Kommentar ansehen
06.07.2010 22:45 Uhr von Psyphox
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
omg: Die Bild ist gar keine Journalistisch korrekte und informative Zeitung? na sowas!
Kommentar ansehen
07.07.2010 00:43 Uhr von Joe Garcia
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Jaja die Bild Ist ja nichts neues, das die Bild mit Manipulationen versucht, die Sensationsgier ihrer Leser zu befriedigen. Drecksblatt!
Kommentar ansehen
07.07.2010 01:47 Uhr von theFlojo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
und das ist was neues? In jeder Tittenzeitschrift wurde nachgeholfen. Aber das interessiert wohl keinen... wenn dort die Bilder nicht Manipuliert wären, würden 90% diese Zeitschrift nicht kaufen, also warum nicht auch bei sowas?
(btw: bei manchen Mädels mag ich behaupten, dass Sie nur wegen Photoshop und co gut aussehen.)

Das so ein Theater darum gemacht wird, weil Bild ein Foto angepasst, hat kann ich nicht verstehen.
Ich behaupte das macht heutzutage jede Zeitung/Magazine. Oder glaubt ihr das die Deckblätter z.B. der Fernsehzeitung nur die Texte eingefügt wurden, oder das "Bildgril" wirklich so gut aussieht? Da wurde auch ordentlich mit Photoshop nachgeholfen.

PS: Das heißt nicht das ich die Bild toll finde oder Regelmäßig lese.
Aber Bildmanipulation findet heutzutage überall statt.
Selbst für Bewerbungsfotos wird so was inzwischen angeboten.
Kommentar ansehen
07.07.2010 10:02 Uhr von merjon
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
wer hätte das gedacht?! ich bin erschüttert!!!


(wer meine ironie findet darf sie behalten)
Kommentar ansehen
07.07.2010 12:38 Uhr von hopto
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
man ist das schlecht gemacht!!!

Da sieht ja Jeder, dass da am Foto rumgespielt wurde - war wohl die allererste Übung des "Journalisten" mit Photoshop.

Habe noch nie eine so schlechte Retusche in einer Zeitung gesehen!

Wärend Photoshop in Magazinen und Zeitschriften alltäglich ist, so ist seine Anwendung im Zeitungsbereich absolut verpönt - hier sollten Tatsachen gebracht werden und keine Fakes!

[ nachträglich editiert von hopto ]
Kommentar ansehen
07.07.2010 13:45 Uhr von Ba-Seele
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ alle Bild-Hasser: Ihr seid so der Knaller. Ständig jammert ihr über die Bild rum, daraus schließe ich dass ihr sie noch lest!
Macht es doch einfach wie ich, komplett ignorieren! :) Dies ist mein erster und letzter Kommentar zu diesen täglich erscheinenden ach so coolen Bildblog-News. Wtf wen interessiert die Bild und wen interessiert der noch dümmere Anti Bild Blog??
Kommentar ansehen
07.07.2010 16:44 Uhr von pitufin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ CurrywurstPommesMayo: und wenn es sich mit Deinem Nick mischt wirds
Vielfarbendruck
Kommentar ansehen
07.07.2010 18:26 Uhr von Bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Drenica08: "was habts ihr alle gegen bild? ist doch klasse klopapier"

Deine Aussage stimmt, nur steht in diesem Toilettenpapier die Scheiße schon drin...
Kommentar ansehen
07.07.2010 20:32 Uhr von supermeier
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Absolut normal in der Branche: was soll´s?
Kommentar ansehen
08.07.2010 09:44 Uhr von LLCoolJay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nicht alles erlogen in der Bild: Die Bild erfindet nicht unbedingt ihre "Berichte". Sie schmückt sie nur aus und gestaltet sie so das die niedersten, sensationslüsternen Instinkte der Menschen angesprochen werden.

So wird dann z.B. aus "4 Tote bei einem Autounfall auf der A3"

"Blutrünstige Massenunfälle auf deutschen Autobahnen"

Statt "2 angetrunkene Männer prügelten sich wegen einer Frau in der Disco"

heisst es dann "grausame Schlägerei in einer Disco sorgt für Grosseinsatz der Polizei"


Also nicht direkt gelogen, nur eben anders ausgedrückt. Allerdings auf keine Art und Weise die man als seriös oder "Berichterstattend" bezeichnen könnte.

Schlagwörter der Bild sind "grausam, blutrünstig, Sex, pervers, Gewalt, Sex, Mord, Hass, usw." (hab ich schon "Sex" erwähnt?).

Damit spricht man wirklich die niedersten Interessen eines Menschen an. Peinlich das sowas von irgendjemanden überhaupt ernst genommen wird.
Kommentar ansehen
08.07.2010 15:23 Uhr von Hanno63
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Kindergarten hat frei...???? Schulschluss..?? Es wundert mich das sowas wie hier Titel ist , ...überhaupt erwähnt wird.
Es gibt in der gesammten Presse kein originales Bild ,ausserhalb des Bilder-Archives,...
"Nicht ein" Foto (auch noch so "live") ist "nicht" bearbeitet , verschönt oder zur Situation passend verändert , denn originale Bilder von aktuellen Sachen sind teuer , weil die "Paparazzi" immer auf "Millionen-€-Jagd" sind und deswegen Live-Bilder oft zu langwierige Verhandlungen benötigen , ...da wird ein "ähnliches" Archiv-Foto evtl. umgebaut und fertig.
Das machen "alle" Zeitungen je nach Bedarf.
Es ist also nicht die "Bild"-ungs-Zeitung , welche "nur" etwas die Wirklichkeit korrigiert, sondern alle machen das .
Die "Bild"-ungs-Zeitung ist nur immer in der Zwickmühle, dass sie jeden Tag und immer , egal was gerade passiert oder gerade eben erst passierte, oder gleich passieren könnte , ...also alles berichten muss und möglichst noch bevor eine andere Zeitung das Thema bringt.
Es soll ja immer aktuell, frisch recherchiert oder "sehr" interessant sein, und das bei max. 6 Std Zeit zum Druck und dann dauert es auch noch einige Stunden bevor das erste "Paket" ausgeliefert wird..
Dann kommt noch etwas sehr interessantes rein und dann geht´s los:: ....der "Total-Umbau" der Front- bzw. Titelseite , weil der neue Text sonst nicht passt , also einen Artikel entfernen und Kürzung eines anderen Beitrages auf 1/2 ,..
(+ umschreiben ohne den Sinn zu verfälschen.) ..
..und dann anders positionieren bis auch der "neue Text" passt , dabei muss trotzdem alles stimmen ,,,....
was sogar manchmal gelingt....{[:-))
Aber Wetter und Fussball-Ergebnisse stimmen doch meistens ,....und für das Geld ...???
Es ist und bleibt halt ein "Massenblatt" mit all seinen Fehlern.
Kommentar ansehen
09.07.2010 10:02 Uhr von LLCoolJay
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hanno63: verteidige die Bild-"Zeitung" bitte nicht. Diesen Druck haben alle Tageszeitungen.

Es ist auch ein Unterschied ob ich das Archivbild eines Politikers nehme um es in einen Artikel einzubauen, ein Bild mit ungenügender Qualität nachbearbeite, bzw. Dinge daraus hervorhebe oder ob ich ein Bild so verändere das der ursprüngliche Inhalt verändert wird.
Wie z.B. in dem Bild mit dem ´Brand geschehen. Da wurde das Bild so verändert, das ein an sich schon schlimmes Feuer noch grösser, noch gefährlicher oder auf BILD-Niveau ausgedrückt, noch brutaler und zerstörerischer aussieht.

Wie ich schon geschrieben habe erfindet die Bild nicht zwangsläufig ihre Nachrichten, sondern verändert sie.
Und zwar auf eine Art und Weise, das nicht der eigentliche Inhalt der Nachricht ansprechend ist, sondern die daraus hervorspringenden Schlagwörter (siehe mein vorheriger Post).

Mit seriösem Journalismus oder gar einer "Zeitung", einem Bericht o.ä. hat das was dort geschrieben wird nichts mehr zu tun.

[ nachträglich editiert von LLCoolJay ]
Kommentar ansehen
09.07.2010 11:37 Uhr von Hanno63
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ LLCoolJay ...es wäre ja so schön wenn etwas von Ehrlichkeit irgendwo in der Medien-Landschaft üblich wäre, es geht um Auflage und Macht, je nach "überparteiicher" Parteilichkeit, ...z.B. ZDF = reiner CDU/CSU (ja auch CSU) - Sender mit 1x wöchentlichem Kanzlerbesuch (speziell gesicherter Helicopterlande-Platz) was nach ca 2-3 Std dann beendet ist.
Angeblich ja auch neutral..??? wie bitte .?? neutral..????
Genauso ist es mit Zeitungen, es gibt 3-4 Grossverbände der "Presseorgane" und da wird die Grundlinie festgelegt ,..
und nun werden Fotos , Video´s usw. vorgegeben , in Art und Weise, danach wrd redaktionell im Gremium bzw. Bsprechung vorgelgt was evtl. so oder ähnlicherscheinen soll , danach kommt die Bearbeitung, was einen regen Verkehr über Monitor , von allen Beteiligten auslöst und da werden die ganzen möglichen bilde , Video-Ausschnitte usw. bgutachtet und anschliessend "angepasst", egal ob das Material irgendetwas mit der Tatsache zu tun hat.
Auch sogenannte "seriöse" Zeitungen arbeiten fast "nur" so , weil anders kaum möglich,von ober nach unten , bis zum "Käseblatt" (Kreisblatt) ,grosse Auflagen + Steuerung bundesweit und so schnell zu bekommen.
Also regional bedingte Abweichungen auch möglich sind.

Ergo.::::

kein Grund für diese New´s oben, man könnte sagen Hetze. Denn es gibt ja nur 2 Massenblätter für´s Volk.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
09.07.2010 12:49 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hanno63: Auch wenn ich dir Recht gebe, das die gängigen Tageszeitungen alles andere als neutral sind bitte ich dich die Bild nicht mit anderen zu vergleichen.

Bild ist reisserisch, polemisch, subjektiv und unterstes Niveau.

Die Berichte in anderen Zeitungen mögen ebenfalls subjektiv sein, sind jedoch wesentlich besser geschrieben und für gewöhnlich auch besser recherchiert.


Und ja, es gibt sogar einige kleinere Zeitungen, bzw. internetseiten die grösstenteils neutral sind und deren Berichten man auch Vertrauen schenken kann.

Selbstverständlich gehört es zur menschlichen Tugend alles anzuzweifeln und nichts einfach so hinzunehmen.

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?