06.07.10 13:34 Uhr
 343
 

Bitkom warnt vor Stopp der Arbeitnehmer-Datenbank

Nach der Ankündigung durch die Bundesregierung, das Datensammelprojekt "Elena" wegen technischer Probleme und Kostenexplosionen auszusetzen, warnt nun der Branchenverband Bitkom vor voreiligen Schritten.

Die Politik brauche bei IT-Projekten einen längeren Atem und technische Probleme seien normal, man solle sich dadurch nicht beirren lassen, meinte der Verband. Das Projekt sei sinnvoll, da sich der bürokratische Aufwand für Behörden und Unternehmen reduzieren lasse.

Das Mamutprojekt war am 1. Januar diesen Jahres gestartet worden und gilt als das größte seiner Art in der deutschen Geschichte.


WebReporter: mr_gonzo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Arbeitnehmer, Datenbank, Bitkom, Elena
Quelle: www.ariva.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2010 13:34 Uhr von mr_gonzo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Stimmt schon. Wer mal ein bischen bei einem IT-Projekt mitgearbeitet hat weiß, dass Kosten und Aufwand gerne mal explodieren. Fraglich ist ob das Projekt aus datenschutzrechtlicher Sicht unbedenklich ist.
Kommentar ansehen
06.07.2010 13:49 Uhr von JediKnightDE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stopo? Verschrieben?
Kommentar ansehen
06.07.2010 13:50 Uhr von Rudi_im_Winkel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Stopo ??? Ich denke mal, da hat auch der Checker geschlafen.
Kommentar ansehen
06.07.2010 13:54 Uhr von T0b3
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Fänd ich gut: So könnte man Steuergelder endlich mal für Sinnvolles ausgeben..
Kommentar ansehen
06.07.2010 19:49 Uhr von S8472
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bitcom ist nur: ein scheiß Lobbyverein.
Kommentar ansehen
06.07.2010 20:07 Uhr von maki
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Jeder Tag, den da irgendwelche Blindpesen: länger an dem Projekt rumdoktern, bringt den Auftragnehmern blanke Talerchen in die Kasse...
Kommentar ansehen
07.07.2010 00:45 Uhr von MrMaXiMo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
schaut euch mal die ARD Reportage über das Elena System an!

Zu behaupten das wir gläßerne Bürger sind ist ne weite übertreibung, das wir gläßerne Schafe werden ist da schon viel eher zutreffend...


Definition - Demokratie: Alle macht liegt beim Volk....


Ergo: Wir leben in einer Industriellen Diktatur.
Kommentar ansehen
07.07.2010 22:38 Uhr von Earaendil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
industrielle diktatur trifft es sehr gut....

+ die ganzen arschlöcher dadraussen

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?