06.07.10 13:07 Uhr
 302
 

Westjordanland: Israel will ab September wieder Siedlungen ausbauen

Am 26. September endet der vorläufige Baustopp im Westjordanland. Wie Kultur- und Sportministerin Limor Livnat in einer Radioansprache klarstellte, werden die Baumaßnahmen nach diesem Datum wieder aufgenommen.

Die Siedlungen erstrecken sich mittlerweile über 42 Prozent des Landes. Ein Fünftel dieses Gebietes sei von Palästinensern beschlagnahmt worden.

Einer der Haupstreitpunkte im Nahost-Konflikt ist seit Jahren Israels Siedlungspolitik.


WebReporter: mr_gonzo
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Westjordanland, Siedlungsbau
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2010 13:07 Uhr von mr_gonzo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Bin gespannt ob sich dort unten jemals was verändern wird. Mich würde es wirklich wundern wenn sich in den kommenden Jahren an der Situation dort etwas ändern würde.
Kommentar ansehen
06.07.2010 13:23 Uhr von Darrkinc
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
und dann: beschweren sich die bekloppten, wenn man wieder raketen auf sie schiesst ! mann mann mann wann sagt diesen betonHOHLkoepfen mal jemand, das einer mal anfangen MUSS mit dem friedensprozess ? diese "taeglichen" povokationen seitens israels sind nicht mehr hinnehmbar. jagt sie wieder in die diaspora und gebt den palaestinensern endlich ihr land wieder (und ja, ich habe theodor hertzel gelesen und weiss das die englaender und franzosen schuld sind)
Kommentar ansehen
06.07.2010 14:02 Uhr von Canay77
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Darknic: Die Israelis machen das nur damit die Palis aufhören steine und selbst gebastelte Chinaböller zu schmeissen. Je weniger Land, desto weniger Steine...

[ nachträglich editiert von Canay77 ]
Kommentar ansehen
06.07.2010 14:18 Uhr von Muay_Boran
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wann schicken die Amis: mal ein Friedenstrupp nach Israel, nein stimmt ja warum sollte man Papa angreifen.
Kommentar ansehen
06.07.2010 14:19 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Israel - ein Staat ohne Land: Das nennt man Diebstahl was Israel macht.
Würde mir jemand mein Land stehlen und mich um meine Existenz bringen, hätte ich nur ein Ziel:
Soviele der Diebe wie nur möglich zu töten.
Kommentar ansehen
06.07.2010 15:58 Uhr von MX90
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Israel beweist dass sie kein Interesse am Frieden haben.

Gaza schießt Raketen ab - mit Erfolg! Denn sie werden zwar abgeriegelt und gelegentlich plattgebombt, haben jedoch keinerlei israelische Siedlungen mehr in ihrem Territorium.

Die Einwohner der Westbank verhalten sich friedlich - und werden besetzt und vertrieben.

Ein klares Signal: Israel versteht offenbar nur die Sprache der Gewalt.
Kommentar ansehen
06.07.2010 18:45 Uhr von RickJames
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
wow: "Die Siedlungen erstrecken sich mittlerweile über 42 Prozent des Landes. Ein Fünftel dieses Gebietes sei von Palästinensern beschlagnahmt worden."

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen! 42% des Landes!
Kommentar ansehen
07.07.2010 07:33 Uhr von fardem
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es ist egal: @ MX90
"Die Einwohner der Westbank verhalten sich friedlich - und werden besetzt und vertrieben."

es ist ziemlich egal ob du sich wehren oder nicht...
die würden die Palaästinensichen Volk so oder so verfolgen, vertreiben, enteignen... und sie wie Tiere behandeln.

Israel behauptet ja sie würden sie ja daher abriegeln weil sie gewalt anwenden..

vortrefflich in einem satz hast du es gepackt das das dies kein echter grund ist sondern nur vorgeschoben...

eigentlich kann die welt nicht schnell genug von ihrem Schlaf aufwachen
Kommentar ansehen
07.07.2010 22:42 Uhr von Earaendil
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
frech: und dreisst...

ich bin dafür,israel aus seiner "opferrolle" herraus zu holen,und sie mal mit der gegenwart zu konfrontieren.

meine herzlichste abneigung gilt diesem drecksvolk..zumindest den regierenden und agierenden elementen in dem karnevalsverein..

und warum nehmen die sich so viel raus?
weil sie wissen ,daß der ami sie rausboxt!
seit ende des zweiten weltkrieges sind die ganz dicke,die brüder...können se alle erzählen,was sie wollen!
Kommentar ansehen
07.07.2010 22:50 Uhr von supermeier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist: gelebter Friedenswille nach israelischer Art.

Nachdem man die letzten 20 Friedensbemühungen mit Ignoranz oder Bomben sowie anschließender Völkerhetze und Vertreibung der in der (seit 2000 Jahren Palästina genannten) Zone lebenden Einheimischen belohnt hat.

[ nachträglich editiert von supermeier ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?