06.07.10 12:45 Uhr
 250
 

CDU-Bundestagsabgeordneter Michael Brand wirft Angela Merkel "mauern" vor

Bundeskanzlerin Angela Merkel wurde wieder aus den eigenen Reihen angegriffen. Der Grund ist laut CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Brand, dass die Partei sowie auch die Bundestagsfraktion nicht mit eingebunden werde.

Brand fordere Merkel auf, ihren Stil und ihr Verhalten zu ändern. Er sagte: "Einbinden, kommunizieren und auch Demokratie intern praktizieren. Wir wollen keine Mauer mehr, auch nicht um das Kanzleramt herum."

In diesem Zusammenhang meinte er auch, dass es nicht um die politische Zukunft von Parteivorsitzenden gehe, weder bei der CDU noch bei der FDP.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kritik, CDU, Angela Merkel, FDP, Bundestagsabgeordneter, Michael Brand
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2010 13:14 Uhr von _-ELK-_
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
ich hätte: die Mauer schon gerne wieder, und die D-Mark
Kommentar ansehen
06.07.2010 14:24 Uhr von Briefmarkenanlecker
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Die Sache mit der Demokratie hat Angie(trotz grosser Sprüche) noch nicht kapiert. Hab Verständnis mit ihr. Sie hat es von Honnecker nicht anders gelernt.
Kommentar ansehen
06.07.2010 16:58 Uhr von Hawkeye1976
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
@Briefmarkenanlecker: Du hast ihren Ziehpappi Kohl vergessen. Der Dicke hat mit der Demokartie und auch mit unserem Rechtsstaat nie so wirklich viel am Hut gehabt.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel soll sich in Brexit-Gespräch über Theresa May lustig gemacht haben
"Zügig verhandeln": Angela Merkel macht in Sachen GroKo Druck
Studie: Angela Merkel bei niederländischen Schülern nun bekannter als Hitler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?