06.07.10 12:29 Uhr
 2.136
 

Schottland: Dorfbewohner dürfen Hund halten, aber keine Kinder haben

In den Highlands von Schottland ist es ruhig. In dem Dörfchen Firhall ist es besonders ruhig, denn die Einwohner haben sich besonderen Regeln unterworfen: Sie dürfen einen Hund haben, aber keine Kinder.

Weiter ist es den Anwohnern untersagt, Enten, Hasen, Tauben oder Bienen zu züchten. Es ist aber erlaubt, einen kurzen Besuch von Enkelkindern zu bekommen. Wer in Firhall leben will, muss zudem über 45 Jahre alt sein.

Das Dorf existiert seit 2003 und wurde seitdem von der Presse als Heimat von "Kinderhassern" geschmäht. David Eccles, der Vorsitzende der Gemeinde, sagt dies sei ein Medienhype und die Anwohner würden lediglich gerne ein ruhiges und friedliches Leben in einer schönen Natur führen wollen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kind, Hund, Natur, Schottland, Ruhe, Highlands
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug
USA: Vierzehn Würmer aus dem Auge einer Frau entfernt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.07.2010 12:37 Uhr von JediKnightDE
 
+25 | -3
 
ANZEIGEN
Ja und?! Jedem sein Ding.
Wems nicht gefällt muss ja nicht hinziehen?!
Kommentar ansehen
06.07.2010 12:52 Uhr von kidneybohne
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Sone Eddel: Die warn doch auch Mal Kinder, die verarschen sich selbst.
Kommentar ansehen
06.07.2010 13:34 Uhr von goBear
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Ist doch gut so! Mir persönlich ist es lieber wenn diese Personen in einem eigenen Dorf leben als wenn die in meiner Nachbarschaft sind alle 10 Minuten die Kinder auf dem Rasen anbrüllen weil sie zu laut, schmutzig oder frech seien.

SO haben alle was sie wollen.

@CradleOfFilth Besser lesen: Die dürfen Besuch von ihren Enkeln bekommen, haben also teilweise schon erwachsene Kinder. Zugegeben mit 45 nicht unbedingt wahrscheinlich aber das ist ja nur das Mindestalter.

[ nachträglich editiert von goBear ]
Kommentar ansehen
06.07.2010 13:43 Uhr von Darrkinc
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@cradleoffilth: wenn sowas wie dein "nickname" dabei rauskommt, kann ich die leute schon verstehen
Kommentar ansehen
06.07.2010 13:43 Uhr von Der_Norweger123
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hmmmm. Ich will in ein Dorf leben wo es menschen 15-35 sind,
und 60% frauen.

Bonus währe es, wenn es mehr als 200 einwohner hätte.

[ nachträglich editiert von Der_Norweger123 ]
Kommentar ansehen
06.07.2010 14:15 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Angenehm das Dorf. Ich versteh die Aufregung nicht. Soll doch jeder so leben wie er mag.

Wenn man bis zu Pension gearbeitet und wahrscheinlich kinder großgezogen hat. Was ist dann daran so schlimm sein Lebensabend ruhig zu verbringen? Man braucht nicht immer Kindergebölk um sich rum.

Und wie schon geschrieben. Besser als wenn Leute die gerne ruhe haben in Siedlungen ziehen in denen Kinder spielen und dann da für ruhe "sorgen". Kinder sollten laut sein und spielen dürfen. Nur muss das nicht jedem gefallen.

Mag halt nicht jeder alles. Und einem Hund kann man mitteilen das er ruhig zu sein hat.
Kommentar ansehen
06.07.2010 14:20 Uhr von aaargh
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wo ist das Problem? DA will eh niemand mit Kindern hin.

Allerdings würde ich da meine Eltern nicht besuchen, erst recht nicht mit Enkeln. Müssen die Ollen halt zu Besuch kommen (und im Hotel übernachten), wenn sie ihre Nachkommenschaft bewundern wollen.
Kommentar ansehen
06.07.2010 15:11 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Death Metal auf voller Lautstärke und eine kleine Tour durch die Stadt machen. Täglich. Morgens, Mittags & Abends!

Asoziales Pack! Das Land gehört a l l e n Schotten!
Kommentar ansehen
06.07.2010 16:18 Uhr von shadow#
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Das schönste Altersheim der Welt: Wer sich freiwillig aus der Gesellschaft entfernt, den sollte man gehen lassen...
Kommentar ansehen
07.07.2010 09:54 Uhr von Tinnu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist das problem? ich kann die leute verstehen. habe selber kinder groß gezogen und genieße nun, das die außer haus sind. wenn ich mir vorstelle, die nachbarn hätten kleine kinder, die den ganzen tag rumschreien... ne, davon hatte ich genug.

mal andersrum gedacht... wäre es nicht schön für junge eltern mit kindern nur unter gleichaltrigen zu leben? keinen alten nachbarn zu haben der meckert, die kinder sind zu laut?

jedem das seine, warum also die aufregung?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?