05.07.10 17:16 Uhr
 91
 

Krefeld: Zoo meldet Nachwuchs bei den Spitzmaulnashörnern

Am gestrigen Sonntag kam im Krefelder Zoo ein Spitzmaulnashornbaby zur Welt. Das Nashörnchen wiegt 30 Kilogramm. Für die Nashornmutter Nane ist es bereits das dritte Baby, in allen Fällen war Usoni der Vater.

Ab morgen dürfen Mutter und Kind ins Außengehege und können dann von den Zoogästen beobachtet werden.

Der natürliche Lebensraum der Spitzmaulnashörner ist Afrika. Die Zoos in Krefeld (Nordrhein-Westfalen) Berlin und Magdeburg (Sachsen-Anhalt) züchten hierzulande diese Dickhäuter.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, Nachwuchs, Krefeld, Nashorn
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Streit in Mönchengladbach: Mann bei Angriff mit Glasflasche schwer verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2010 17:22 Uhr von AnitaF
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Und? Kann man die Essen?
Kommentar ansehen
05.07.2010 17:26 Uhr von Earaendil
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@über mir: idiotin...



[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
05.07.2010 17:27 Uhr von dr.b
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@AnitaF: Wahrscheinlich nicht, aber Wapiti & co gibt es zur Saison sogar im Biergarten

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?