05.07.10 15:38 Uhr
 1.092
 

Bildung: Ursula von der Leyen will Gutscheine für Hartz-IV-Kinder

Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat jetzt angekündigt, dass die Kinder von Hartz-IV-Beziehern mehr Unterstützung bei ihrer Bildung erfahren sollen.

Sie sagte: "Die zusätzlichen Leistungen für Bildung und Teilhabe von Kindern in der Grundsicherung, die bisher nicht in den Regelsätzen eingerechnet waren, sollen künftig als Sach- oder Dienstleistung zum Kind kommen."

Für die Finanzierung stellt Finanzminister Wolfgang Schäuble für die Zeit von 2011 bis 2014 ungefähr 480 Millionen Euro pro Jahr zur Verfügung.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kind, Hartz IV, Bildung, Ursula von der Leyen, Gutschein
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen in der Kritik - Bundeswehr kaum noch handlungsfähig
Ursula von der Leyen sagt Talkshow wegen "heftigem Fieberschub" kurzfristig ab
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2010 16:09 Uhr von Shaft13
 
+10 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.07.2010 16:16 Uhr von mario_o
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Glückwunsch! Die kleine Kevin-Cindy hat heute am meisten Glück gehabt: Sie darf sich über einen Gutschein für ein absolut tadelloses Abiturzeugnis freuen!
Kommentar ansehen
05.07.2010 16:28 Uhr von goBear
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
ach ja? 1. Bei knapp 1,7 Millionen H4 Kindern (Aufstocker nicht bei) sind das keine 25 Euro pro Monat und Kind, damit ist kaum der ungerechte Nachteil der Kinder ausgeglichen, die vor allem als Teenager, genau so viel essen und trinken wie erwachsene, aber dafür zB mehr Kleidung brauchen da sie wachsen. Das muss ja keine Marke sein, aber vernünftig sollte es mindestens sein und 90% der Textli-Discounwaren sind es nicht!

2. Da ist dann auch Nachhilfe und Förderung mit bei, das bedeutet ca 2,5 Nachhilfestunden! (Ich habe früher Nachhilfe gegeben, für knapp 10 Euro die Stunde und war damit im ganzen Stadtgebiet einer der billigsten und nach aussage der Eltern mein Geld wert, die es vorher mit den "Großen" wie der Schülerhilfe versucht habe.

3. Ja es ist vernünftig, das Gutscheine ausgegeben werden, damit das Geld auch garantiert wenn bei den Kindern ankommt, aber bei weiten nicht jeder (beziehe mich auf Läden, da auch Schulsachen mit einbezogen sind, und bei Nachhilfe wird es nicht besser sein) nimmt die auch an, daher wird es extrem schwer sein eine vernünftige Hilfe zu finden!

und zu guter Letzt:
4. Klar den einen oder anderen gibt es immer der es sich in der sozialen Hängematte bequem macht, aber die breite Mehrheit findet es zum kotzen, alleine die Tatsache, dass ich theoretisch, nicht mal einfach eine Nacht bei meinem/er Partner/in verbringen darf, weil ich in der Woche immer in meiner Wohnung erreichbar seinen muss, würde mich so ankotzen das ich aus Protest einen Billigjob annehmen würde (und ich bin überzeugt darauf wir mit unter von den verantwortlichen spekuliert).
Kommentar ansehen
05.07.2010 16:31 Uhr von Starbird05
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Immer das meckern über Harz 4: Meint Ihr im ernst das es ein schönes Leben mit Harz 4 ist?? Nur weil es im Fernsehen und sonstiges so gesagt wird? Habt Ihr davon schon mal gelebt???

Ich lebe Alleine, bekomme Harz 4 und lebe beschissen.....

Habe zwei Kinder die bei der Mutter leben.... wisst Ihr wie das ist, kein Geld zu haben um mit den Kindern mal was richtiges zu unternehmen? So wie andere Kinder.... Heide Park zB.

Es gibt so ein Spruch.... wenn man keine Ahnung hat.... einfach mal die Klappe halten.... Das ist jetzt natürlich nicht als Beleidigung gemeint.

Die Politik sorgt dafür, das Deutschland irgendwann echt eine 2 Klassen Gesellschaft ist. (Falls es nicht schon so weit gekommen ist)
Kommentar ansehen
05.07.2010 17:04 Uhr von meistereder2
 
+3 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.07.2010 17:38 Uhr von Earaendil
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@meistereder2: richtig gesprochen,du depp:essensmarken und gutscheine,mehr bekommen sie selbst von dir!!!
und das du das für richtig hälst find ich toll!

ps:ich hoffe du verlierst mal deinen job,und musst dich dann für deinen lebensunterhalt so treten lassen,leuten wie dir gönne ich das!
Kommentar ansehen
05.07.2010 17:58 Uhr von Mario1985
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Also: wenn die Gutscheine auch noch zweckgebunden sind, erachte ich das als sinnvoller als Transferzahlungen an die Eltern....... Die dann oft nicht zum Wohl des Kindes eingesetzt werden. Da sind diese Gutscheine schon sinnvoll.....
Kommentar ansehen
05.07.2010 18:02 Uhr von Leeson
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@ ImmerNurIch: Also willst du, dass die Kinder von H4ler keine Förderung bekommen und doof bleiben?
Wenn die Eltern die Kinder nicht unterstützen und fordern, will es nun der Staat tun und das ist auch nicht richtig?

Es ist nunmal Fakt, dass es einige Menschen gibt, die offen sagen, dass sie lieber zuhause bleiben und H4 beziehen.
Und dazu viele Kinder bekommen... gibt ja Kindergeld.
Wenn diese Menschen eine bessere Förderung im Kindes- und Jugendalter bekommen hätte, würden sie besser in Mahte sein und feststellen, dass Kinder mehr kosten als der Staat zur Verfügung stellt.
Kommentar ansehen
05.07.2010 18:32 Uhr von Earaendil
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin für BILDUNGDGUTSCHEINE für POLITIKER,PHRASENDRESCHER und LEICHTGLÄUBIGE...vlt auch für eien teil der harz4-eltern,ich gebe zu einige dumme vollproleten wird es da schon geben...aber generell wird diese neue regelung nicht zu einer erhöhten bildung bei einkommensfernen kindern führen,da zu einer gehobenen bildung nun mal viel mehr gehöhrt , als nachhilfe und der besuch in ein paar museen und der gleichen...diese gutscheine werden rein garnichts ändern fürchte ich

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
05.07.2010 18:32 Uhr von glaiber
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Leeson: wenn man keine Ahnung hat sollte man auch nix dazu schreiben, wäre wünschenswert das sich einige erstmal informieren
z.B. Kindergeld das an Harz4empfänger gezahlt wird, wird voll als Einkommen wieder abgezogen
Kommentar ansehen
05.07.2010 18:52 Uhr von aknobelix
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
gutscheine fände ich eine gute sache aus folgenden gründen.

1:würden endlich kinder gefördert dadurch,das sie sich vielleicht etwas mehr integrieren und deutsch sprechen lernen....
2:es wirklich dem kind zu gute kommt!

ich erhalte im übrigen h4 und bin alleinerziehender vater eine kindes das jetzt 9 jahre alt ist.das geld ist wahrlich knapp und ohne oma gehts fast garnicht.

was ich allerdings eine schweinerei finde,ist die tatsache,das der umgangsberechtigte elternteil in keinster weise unterstützt wird.dieser hat teilweise große probleme sein kind vernünftig zu umsorgen,bzw mal geschenke zu machen.
Kommentar ansehen
05.07.2010 22:12 Uhr von IchUndMeine8Kinder
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
o..o..o Wer garantiert bei Gutscheinen das Sie den Kindern zu Gute kommen??? Eltern denen die Bildung Ihrer Kinder egal ist werden sich auch dann einen Dreck drumm scheren die an Orten die dafür vorgesehen sind ein zu lösen. Schon mal einer daran gedacht?

Und das Foto ist ja der Hammer,meine 8 Kinder haben immer 2 gleiche Socken an und die sind ganz und das obwohl auch Wir von Hartz4 leben müssen weil Ich Alleinerzihende bin ( Lebenspartner verstorben und Vater von 4en zahlt nicht einen Cent Unterhalt und keinen Kitaplatz für 4-jährige )
Nicht Alle Hartz4-Empfänger sind Assis.
Kommentar ansehen
05.07.2010 22:33 Uhr von maniistern
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich will Gutscheine: für die Politiker, zb für Ihre Dienstreisen, von Germanwings etc.. dann können die nicht einfach mal die Bundesflieger frü 10000 dei Stunde nehmen!!!
Kommentar ansehen
06.07.2010 06:33 Uhr von frederichards
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Und sie verwalten weiter Und auf der anderen Seite wird der Pharma und Medizinindustrie das Geld nur so in den Hintern geblasen (Erhöhung der Krankenversicherung).

Die Politiker sind dumm und dümmer und ohne Rückgrat.

Jetzt gibts wohl schon Bezugsscheine für Bildung. Wusste gar nicht, das wir neulich einen Krieg verloren haben oder die Wirtschaft zusammengebrochen ist. Die gibt es doch immer dann, wenn eine Währung nicht mehr handlungsfähig ist.

Vielleicht sollte jeder Hartz4-Empfänger auch gleich einen Sticker auf der Brust tragen, eine Hartz4-Engel!! - (ätzender Sarkasmus).

Stellt doch einfach Bildungs- oder Sportangebote zur Verfügung, wenn es so wichtig erscheint. Nachhilfeangebote und Sporrtvereine gibt es zu hauf, da braucht man keine Marken.
Kommentar ansehen
06.07.2010 13:45 Uhr von Totoline
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wir wissen doch, wie das gemeint ist:
Je Kind, das durch fehlgeleitete Politik in die Armut rutscht wird ein Reisegutschein an einen Abgeordneten vergeben.

So wird es aussehen - mittlerweile müsste das doch jeder geblickt haben.
Kommentar ansehen
07.08.2010 15:08 Uhr von K-rad
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Entwürdigend: und in einer Art und Weise eine Entmündigung der Eltern. Indirekt unterstellt man also allen H4-Eltern das sie einen feuchten Kehricht auf ihre Kinder geben und eher das Geld verrauchen und versaufen würden wenn man es ihnen bar gäbe.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ursula von der Leyen in der Kritik - Bundeswehr kaum noch handlungsfähig
Ursula von der Leyen sagt Talkshow wegen "heftigem Fieberschub" kurzfristig ab
Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen von Bundeswehroffizier angezeigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?