05.07.10 15:31 Uhr
 3.080
 

Barack Obama führt Solariumsteuer in den USA ein

In den USA müssen Sonnenbankbesucher ab letzte Woche mit deutlich höheren Preisen für ihr Hobby rechnen.

Im Rahmen der Gesundheitsreform hat Barack Obama nämlich eine Steuer für Solarien eingeführt.

Damit fällt das künstliche Bräunen unter abgabepflichtige "Laster" - zusammen mit Tabak, Alkohol oder Glücksspiel.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, Steuer, Lifestyle, Solarium
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2010 15:39 Uhr von neWoutsider
 
+39 | -1
 
ANZEIGEN
Gute Idee! Übernehmen und die Zusatzbeiträge für die Krankenkassen wieder streichen!
Kommentar ansehen
05.07.2010 15:55 Uhr von tai_pan
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
Super: Das brauchen wir in Deutschland auch.
Für Tabak und Alkohol die Steuereinnahmen ebenfalls für die Behandlung der Abhängigen verwenden

Wär eine tolle Idee

[ nachträglich editiert von tai_pan ]
Kommentar ansehen
05.07.2010 15:58 Uhr von Python44
 
+11 | -21
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
05.07.2010 16:08 Uhr von C^Chris
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
Sehr gut! Würd ich hier auch sofort einführen lassen.

Ich finde es erschreckend wie ignorant manche meiner Bekannten fast wöchentlich unter die Sonnenbank gehen und sich ihre Haut kaputt brennen.

Sonnenbänke sind um einiges gefährlicher als die meisten wahr haben wollen, aber bei denen zählt eh gut aussehen um jeden Preis.
Kommentar ansehen
05.07.2010 16:47 Uhr von Leeson
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Sowas rollt in Deutschland: auch schon an, die Gesetze werden so umgeschrieben, dass es zu kostspielig wird ein Solarium zu betreiben und alle werden dich machen.

Unterschriften werden bei uns im Soli schon gesammelt.
Aber mir ist das egal... dann muss ich wenigstens keine 20jährigen Weiber mir Lederhaut sehen.
Schade aber um den Kaffee der da gut schmeckt und mein Kumpel wird dann arbeitslos und kann seine ganze Investition in den Schnee schieben.
Kommentar ansehen
05.07.2010 17:07 Uhr von strausbertigen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Volksverarsche: glaubt denn hier im Ernst einer dieses Geld wird für BEhandlung oder KRankenkassen verwendet??? So ein Quatsch...damit werden einfach andere Dinger wieder gestopft...ich sag nur "Ökosteuer". Die verarschen uns doch nach Strich und Faden.
Kommentar ansehen
05.07.2010 17:21 Uhr von Alice_undergrounD
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
als schwarzer: tut er sich da leicht so eingesetz zu unterzeichnen xD :D

na aber is schon gut so, alle leute die ins solarium gehn schaun i.wie alt und vertrocknet aus^^
Kommentar ansehen
05.07.2010 17:28 Uhr von Eckhaat
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Tja wer meint einen "Assitoaster" nutzen zu müssen, soll auch löhnen. Schließlich gibts auch Tabaksteuer. Beides ist Vergnügen und nicht unbedingt lebensnotwendig.
Kommentar ansehen
05.07.2010 17:40 Uhr von Earaendil
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
feine sache: die dummen und deppen zur kasse zu bitten find ich richtig!!

gebe aber vorredner strausbertigen recht,das geld wird warscheinlich wieder nicht "sinnvoll" eingesetzt...verarsche auf der einen,sinnvolle besteuerung von dummheit auf der anderen seite...

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
05.07.2010 17:57 Uhr von Mario1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@earaendil: wenn dummheit besteuert werden würde, dann hätte der Deutsche Staat keine Probleme mehr mit Finanzen, dann könnten wir auch über großzügige Steuergeschenke nachdenken......

Wer die Kernaussage trifft *psst ihr seid doch nicht gemeint zum steuern zahlen*
Kommentar ansehen
05.07.2010 18:28 Uhr von Earaendil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz deiner meinung..
Kommentar ansehen
05.07.2010 19:18 Uhr von alles.Gelogen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der gute Obama: schon mal einer davon gelesen, dass der Präsident mit seiner Gesundheitsreform Impfungen und dergleichen anordnen kann. Und dann heißt es nicht, ich will mich nicht Impfen lassen. Wenn der Messias es will, muss man. Egal mit was....

Und das geile, wie in Deutschland, zahlen die Amis für Gesetze, die sie ruinieren, mit höhreren Steuern, die sie bezahlen.
Kommentar ansehen
05.07.2010 19:35 Uhr von Earaendil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch im deutschen gesetzt sind diese "zwangsmaßnahmen" verankert,und das schon seit langer zeit,die amis ziehn nur nach und bekommen unterm strich das gleiche gesundheitssystem wie wir auch....also viel tröttröt um nix!
wenn mekel es will, musst auch du ran,oder verlierst deinen job,bekommst ausgangssperre bishin zur "zwngsimpfung"..alles schon längst soweit....

man sollte nicht alles schlecht reden,nur weil man zuviel infokrieg und co gelesen hat!

aber nicht falscher verstehn:ich kann den schwarzen messiah genau so wenig ab,wie die meisten und halte nur die reform für wenig aufseherregend weil es uns schon lange so geht und trotz schweineelefanten-und gänsegrippe wir nicht "gezwungen wurden"

[ nachträglich editiert von Earaendil ]
Kommentar ansehen
05.07.2010 22:17 Uhr von Weird_Ed
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
spätestens seit joop und bohlen sollte man wissen was man seiner haut mit zuvielen besuchen im solarium so antut. von hautkrebs will ich jetzt garnicht erst anfangen..
Kommentar ansehen
05.07.2010 22:30 Uhr von Phoenix87
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Eckhaat: Es gibt auch Vergnügen, die nicht besteuert wer sollten, z.B. Sport oder ein Spaziergang in der Natur. Was besteuert werden sollten, sind, wie richtig in der News geschrieben, Laster. Vergnügen an sich, wie in Form einer Vergnügungssteuer, gehört selbstverständlich nicht versteuert.
Du meinst wahrscheinlich das richtige, aber der Begriff "Vergnügen" ist definitiv falsch gewählt. ;-)
Kommentar ansehen
06.07.2010 07:54 Uhr von Mehlano
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Phoenix Naja, ... wieder mal etwas zu kurz gedacht.

Wer definiert denn bitte, was Laster sind, oder was Vergnügen ist?

Du sprichst von Sport... - okay!
D.h. wenn irgendwelche Vollidioten wieder irgendeinen Extemsport durchziehen, super gefährliche "Stunts" proben und sich dabei alle Knochen brechen soll ICH quasi für deren Reha blechen? Weil es Sport und kein Laster ist?

Zweierlei Maß, keine Verhältnismäßigkeit, und der bequeme Weg, bzw. der klägliche Versuch, seinen Arsch aus der Schlinge zu ziehen.

Oder leben wir hier nicht in einer freien Gesellschaft, in der sich jeder entfalten kann und darf ?

Das nenne ich im übrigen asozial...
Kommentar ansehen
06.07.2010 11:49 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat natürlich auch eine Kehrseite: Neben den ganzen Übertreibern, die viel häufiger in das Solarium rennen, als gut für sie ist, gehen dann vor allem die Leute nicht ins Solarium, die eigentlich sollten, weil es ihnen verordnet wurde.
Das sind:
- Genkranke, für die Bestrahlung wichtig für die Vitaminbildung ist.
- Depressive, für die ein wenig Sonnenbank auch gut ist
- Hautkranke der verschiedensten Bereiche, für die die Sonnenbank Erleichterung/Linderung oder sogar Besserung bringt.
Kommentar ansehen
06.07.2010 12:07 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mehlano: >D.h. wenn irgendwelche Vollidioten wieder irgendeinen Extemsport durchziehen, super gefährliche "Stunts" proben und sich dabei alle Knochen brechen soll ICH quasi für deren Reha blechen? <

Dafür blechen die, wenn Du auf Grund Bewegungsmangel Herz-Kreislauf-Probleme bekommst. Oder Dir beim Spazierengehen einen Hüftschaden holst.


Was soll eigentlich diese "das zahle ich aber nicht"-Mentalität, wenn es um solche Diskussionen geht?
Dann aber gleichzeitig in der Kneipe großspurig und in Bierlaune "das geht auf mich" intonieren und auch dem Hansel ein Bier kredenzen, dem man, weil er klettert, im Absturzfall nicht mal das bezahlte Krankenhaus gönnt.

Das ist so sinnlos, unlogisch und kleinkariert.
Kommentar ansehen
07.07.2010 17:19 Uhr von Eckhaat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wuaahh: jetzt hast du aber ziemlich schwer Äpfel mit Birnen verglichen.
Kommentar ansehen
07.07.2010 19:56 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Eckhaat: Wen meinst Du? Mich? Falls ja, müsstest Du das bitte näher erklären und nicht einfach einen Ein-Satz-Kommentar hinwerfen.
(Das gehört sich sowieso nicht).
Kommentar ansehen
08.07.2010 12:36 Uhr von TheManneken
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auch ich nutze Solarien! Das im Schnitt 20 mal im Jahr für jeweils maximal 12 Minuten auf einer der mittleren Sonnenbänke. Sonnenbrand habe ich selten. Ich sehe auch nicht besonders "assigetoasted" aus. Dumm bin ich auch nicht, ich bin halbwegs gebildet, arbeite in der IT, weiß um die Gefahren der UV-Strahlung, verdiene gut und gehöre zur Mittelschicht, also keineswegs assozial. Meine Haut ist gesund und jeder, der sich ein bisschen auskennt, weiß, dass die Haut eine bestimmte Menge UV sogar braucht.

Übrigens hat jemand, der raucht oder Alkohol trinkt überhaupt nicht das Recht, über Menschen zu urteilen die ins Solarium gehen. Assozial ist übrigens weniger, eines dieser "Laster" zu haben, sondern die Intoleranz, die hier herrscht.
Kommentar ansehen
08.07.2010 17:29 Uhr von Eckhaat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@schwertträger: Was soll eigentlich diese "das zahle ich aber nicht"-Mentalität, wenn es um solche Diskussionen geht?
Dann aber gleichzeitig in der Kneipe großspurig und in Bierlaune "das geht auf mich" intonieren und auch dem Hansel ein Bier kredenzen, dem man, weil er klettert, im Absturzfall nicht mal das bezahlte Krankenhaus gönnt.

Diesen Satz meinte ich. Das ist ja wohl ein bisschen stark an den Haaren herbeigezogen.
Erstens reden wir hier im Vergleich von einem Bier von sagen wir mal 3 Euro und einer u.U. mehrere tausend Euro teuren Operation und zweitens will ja niemand Extremsportlern ihr Hobby streitig machen. Nur sollen sie sich für ihre nicht ungefährliche Obsession ausreichend versichern, um im Schadensfall nicht der Allgemeinheit auf der Tasche zu liegen. Warum sollte für diese Leute andere Massstäbe gelten, als für Jedermann, der sich wenn er nicht völlig abgezogen werden will, sogar für die Sanierung seiner Zähne eine Versicherung "gönnen" muß.
Kommentar ansehen
09.07.2010 23:54 Uhr von Marius2007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das wäre ja fast so als würde man: auf Luft auch eine Steuer einführen oder wie wärs mit einer Klopapiersteuer und ein Hähnchenfleischsteuer , meiner Meinung nach wieder ein irrwitzige Idee aus Amerika.

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump ist dreimal so häufig beim Golfen wie Barack Obama
Bürgerpflicht: Barack Obama muss als Geschworener an Gericht erscheinen
Ex-US-Präsident Barack Obama steht für Selfies nicht mehr zur Verfügung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?