05.07.10 12:06 Uhr
 16.821
 

GB: Frau ernährt sich seit zehn Jahren nur von Kartoffelchips

Eine 30-jährige Britin berichtete, dass sie seit zehn Jahren nichts außer Kartoffelchips mit Rindfleischgeschmack esse. Trotz dieser einseitigen Ernährung geht es ihr aber gut, sagt sie.

Personen aus dem Familien- und Freundeskreis haben schon versucht, der Britin einige Variationen ihrer seltsamen Essgewohnheit anzugewöhnen. Doch sie blieb stur.

Seit ihrer Jugend isst die Britin kein gesundes Gemüse. Als die Dame in den Urlaub fuhr, musste sie einen ganzen Koffer voller Chips als Vorrat mitnehmen.


WebReporter: nightfly85
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Lifestyle, Brite, Chips
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.07.2010 12:08 Uhr von nightfly85
 
+33 | -4
 
ANZEIGEN
Ein Arzt hat mir mal gesagt, dass man ohne VItamine nicht überleben kann. Die Frau muss doch unwahrscheinlich fett sein?
Kommentar ansehen
05.07.2010 12:15 Uhr von SystemSlave
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
So sieht die bestimmt auch aus: -
Kommentar ansehen
05.07.2010 12:24 Uhr von bpd_oliver
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
Ein: Bild von ihr gibts in der Quelle dieser "Quelle":
http://www.mirror.co.uk/...

Sieht gar nicht mal so übel aus...
Kommentar ansehen
05.07.2010 12:28 Uhr von nightfly85
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@oliver: Ich hab sie mir dicker vorgestellt - aber eine fettige Haut hat sie.
Kommentar ansehen
05.07.2010 12:31 Uhr von mclayne
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
OH GOTT: 90 60 90 und das andere Bein auch !
Kommentar ansehen
05.07.2010 12:36 Uhr von 5MVP5
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
@bdp_oliver: Stimmt für eine Engländerin sieht sie wirklich nicht so übel aus...xD
Kommentar ansehen
05.07.2010 12:41 Uhr von borgworld2
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Uiuiuiui: Da hat es d(recks)news endlich mal geschafft auf die Orginalquelle zu verlinken!!!!
Die News ist auch aussergewöhnlich lang, vielleicht hätte man aber zumindest erwähnen sollen, dass die Frau vorher schon unter einer Esssörung litt.
Kommentar ansehen
05.07.2010 12:44 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Dame: http://www.mirror.co.uk/...

Man wird von einseitiger Ernährung meist nicht fett wie viele annehmen.
Kommentar ansehen
05.07.2010 13:02 Uhr von Glotzkowski
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ungesund: Naja mag ja unausgewogen sein. Aber die isst 6 kleine Packungen oder 2 große am Tag.. ne kleine Packung hat 25g.119 kcal, ne große Packung 85g. So wirklich viele Kalorien kommen da net wirklich zusammen. Bei den großen Packungen pro Tag dann 42,5g Fett, wenn man der Packungsangabe glauben darf. Ist auch weniger als das, was man so "normal" braucht.
Kommentar ansehen
05.07.2010 13:09 Uhr von saber_
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@BastB: die isst so wenig fett... das wird einfach verbrannt...da bleibt garnichts mehr um ihre arterien zu verstopfen...

und ihre vitamine und mineralstoffe kann sie auch ueber getraenke zu sich nehmen...

womoeglich ernaehrt sich die frau viel gesuender als die meisten die hier aufschreien von wegen ungesund und fette kuh und weiss der teufel was...

und selber wissen sie nicht was fuer eine scheisse sie taeglich in ihren koerper schaufeln....
Kommentar ansehen
05.07.2010 13:46 Uhr von Jakko
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
He Frankenberger: auch das sollte man verbieten: Chipsessen. Wie fuichtbar: das Geräusch kann doch bestimmt das Gehör schädigen.
Kommentar ansehen
05.07.2010 13:47 Uhr von edv-pm
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@BastB: dann erzähl das mal den ganzen Kerndlgfuddadn, die tagtäglich haufenweise Vitaminpillen mit künstlichen Vitaminen schlucken, nur um sich gesund zu ernähren.

Gesund ist, was schmeckt und zuviel ist von allem ungesund....
Kommentar ansehen
05.07.2010 13:49 Uhr von w0rkaholic
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei der Ernährung wird total übertrieben: der Körper hat es nicht unbedingt nötig, sich speziell an die Ernährungsvorgaben zu halten. Die sind einfach zu universal, jeder Körper reagiert anders. Vor Jahren hieß es, Kaffee entzieht dem Körper Wasser, mein Bruder hat aber jahrelang ausschließlich (auch abends) schwarzen Kaffee ohne Zucker getrunken und ist nie verdurstet...

Der Körper kann mehr als man denkt, schließlich müsste er in der freien Natur auch damit klar kommen, was er bekommt. Da ist nix im Winter mit 5x eine tägliche Portion Obst etc, da muss man nehmen was man kriegt!
Kommentar ansehen
05.07.2010 14:21 Uhr von K.T.M.
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
6 kleine Packungen: Sechs Packungen ergeben gerade mal 714 kcal. In welcher Form nimmt die Frau die restlichen Kalorien auf um zu überleben? Und von der Menge bekommt man definitv keine Probleme wegen dem Fett. In 6 kleinen Packungen sind gerade mal 36g Fett. Die empfohlene Tagesdosis beträgt 70-90g Fett.
Kommentar ansehen
05.07.2010 14:32 Uhr von Plata
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist mit Sicherheit ein Fake gute Werbung für Monster Munch ^^
Kommentar ansehen
05.07.2010 14:47 Uhr von DeeRow
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Und es geht ihr: nicht irgendwann zum Halse wieder raus?

Also ich glaube den sogenannten Ernährungsberatern auch nichts, da der Körper, wie schon gesagt, mit der Nahrung auskommt, die er erhält (früher zumindest), solange der Energiehaushalt gedeckt ist und Flüssigkeit ebenfalls. Aber ein bissel Variation hat doch jeder gern...

Ich würde die Frau mal psychologisch durchchecken lassen. Nicht selten steckt hinter z.B. einer Anorexia Nervosa eine strenge Mutter. Wie siehts da bei der Anorexia Chipsa aus?
Kommentar ansehen
05.07.2010 15:06 Uhr von konfetti24
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
üjaaaaaaaaaaaaa genau! Und die Vitamine, Spurenelemente zieht die sich mit ihrer Haut aus der Umgebungsluft. Aber sicher und ich bin auf der Erde auch nur zur Besuch. Quasi Urlaub & werd dann abgeholt...

So ein Bullshit!
Kommentar ansehen
05.07.2010 15:25 Uhr von nightfly85
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ALso Eintönig wird das glaube nicht. Babys trinken die ersten 6-12 Monate ja auch immer nur (die gleiche) Milch.
Kommentar ansehen
05.07.2010 15:54 Uhr von neWoutsider
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Für die Vitamineinschmeißer: http://www.youtube.com/... Danach dürften einige umdenken und hinterfragen was sie Ernährungsberatern noch abkaufen möchten.
Kommentar ansehen
05.07.2010 16:18 Uhr von saber_
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB: "Unsinn. Chips haben extrem viel Fett in sich und sind alles andere als gesund für den Körper. Und Vitamine in Getränken haben niemals die Qualität wie von frischem Obst und Gemüse. Diese Frau lebt absolut ungesund und wird durch ihre einseitige Ernährung bald die Quittung bekommen."


wie gesagt... die meisten haben keine ahnung von ernaehrung - und du bist wohl deren anfuehrer!

um es dir nochmal klar zu machen:

fett ist ESSENTIELL!! also braucht es der koerper... und die dame kommt mit ihrer tagesration bei weitem nicht ueber kritische werte... auch wenn fast alles nur gesaettigte fettsaeuren sind...

und dieses fett ist dann eben wichtig um vitamine aufnehmen zu koennen...

und das mit der "qualitaet" von vitaminen hat dir dann deine omi erzaehlt oder wie?... die vitamine die in getraenken drinnen sind...die sind drinnen! die vitamine die du durch den verzehr von "frischem" obst und gemuese meinst zu dir zu nehmen... die sind dann wohl schon weg... weil der anteil der vitamine sinkt rapide nach der ernte - aber das weisst du ja natuerlich!

deswegen isst du direkt vom feld!

achja... mit meiner aussage behaupte ich das eine packung gefrorenes gemuese viel gesuender ist als frisches gemuese vom wochenmarkt...

und in der vitamintablette wird auch mehr drinnen sein... (womit ich nicht behaupte das derartige ergänzungsmittel gut sind) will nur darauf hinweisen das vermeintlich "gesunde" nahrung eigentlich garnicht so gesund ist...weil sich diese ja eben auch veraendert...
Kommentar ansehen
05.07.2010 17:59 Uhr von ROBKAYE
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dieser ganze Vitamin und Gesundernährungstrip der seitens der Industrie propagiert wird ist sowieso Quatsch. Es gibt eine medizinische Studie über einen afrikanischen Volksstamm, der sich, seit es ihn gibt, absolut einseitig ernährt. Die Menschen haben keinerlei Mangelerscheinungen trotz der einseitigen Ernährung.

Und noch etwas interessantes über unseren angeblichen Vitaminmangel. Nahrungsergänzungsmittel verkürzen und das ist wissenschaftlich nachgewiesen, das Leben.

http://lifestyle.t-online.de/...

Und was ist mit dem indischen Yogi, der seit zig Jahren keine Nahrung mehr zu sich genommen hat, was mittlerweile auch wissenschaftlich erwiesen ist?

Glaubt mir. Vielfältige Ernährung ist sicher nicht ungesund, aber es ist auch völlig egal, wenn man sich mal eine Zeit lang einseitig ernährt. Mich würde mal interessieren, ob die Dame aus der News Mangelerscheinungen hat. Aus der News geht hervor, dass sie laut ihren "erstaunten" Ärzten völlig gesund sei. Das sollte uns zu denken geben und den Gedanken in die Richtung lenken, dass das, was uns seitens (vor allem) der Industrie und Medizin vorgekaukelt wird, so nicht ganz stimmen kann.
Kommentar ansehen
05.07.2010 21:29 Uhr von xlibellexx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jaaa jaaa: die Olle macht nur Werbung für diese Chipsfirma
kein Mensch der sich über lange Zeit einseitig ernährt würde dies ohne Folgen, nicht überleben , geschweige würde es ihr sehr schlecht gehen !
Dies ist nur Fake
Kommentar ansehen
05.07.2010 22:24 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn: ich mal Chips esse kann ich wochenlang keine mehr sehen, ich frage mich, wie man jahrelang nichts anderes in sich reinstopfen kann.

@edv-pm
"dann erzähl das mal den ganzen Kerndlgfuddadn, die tagtäglich haufenweise Vitaminpillen mit künstlichen Vitaminen schlucken, nur um sich gesund zu ernähren."
Von diesen Vitaminpillen aus dem Supermarkt sollte man die Finger lassen, lieber mal richtiges Obst essen.
Kommentar ansehen
05.07.2010 22:40 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn sie sich in ihrem Körper wohl fühlt, ihre Vernunft hat ihn schon vor Jahren verlassen.
Die scheint sich nicht wohl gefühlt zu haben. :-)


Ärgerlich ist, dass es "Monster Munch" nciht bei uns gibt. Die würde ich ja zur Abwechslung auch gerne mal probieren. Die Chips-Landschaft ist hierzulande etwas eintönig.
Kommentar ansehen
06.07.2010 08:55 Uhr von edv-pm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Floppy77: Das meinte ich. Lieber alles essen, als irgendwas durch Tabletten ersetzen. Jeder soll doch essen, was ihm schmeckt, aber die Medien schreiben uns ja was anderes vor.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?